• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Lachs meets Garnelen in Jehova

Hamburger-Jung

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Um es gleich vorweg zu nehmen, die Anregung dazu kam von Tim Mälzer. Da wir aber beide keine großen Freunde von Muscheln sind, habe ich die mal weg gelassen und dafür etwas mehr Gemüse eingebaut. Das Ergebnis war HAMMA.
Man nehme für 2 Personen:

250 g Lachsfilet
250 g Riesen-Garnelen Black Tiger, ca. 14-18 Stück, ohne Darm, mit Schale
...hat bei uns der Aldi Nord in der TK-Truhe.
2 große Tomaten
1 Knoblauchzehe
2 kleine Chilischoten
2 Lauchzwiebeln
1 halbe Fenchelknolle
1 Spitzpaprika
100 ml Schlagsahne
100 ml Weiß- oder Roséwein
einen guten Schluck Pernod
einen guten Schluck Olivenöl
Salz, Pfeffer, Anissamen und frische Basilikumblätter

1282417942915.jpg


1282418009390.jpg


1282418044650.jpg


1282418063487.jpg


1282418090724.jpg


1282418115473.jpg


1282418226342.jpg


1282418383022.jpg


1282418847498.jpg


1282418873431.jpg


1282419061575.jpg


1282419307676.jpg


1282419439245.jpg


1282419590271.jpg

3 Lagen Jehova in eine Auflaufform schichten und dann die Zutaten hinzugeben, erleichtert das Bauen des Päckchens. Als Deckel noch einmal 2 Schichten Jehova und die Ränder gut miteinander verfalten.
1282428490142.jpg


1282428513286.jpg

Ab in die Mitte, Deckel drauf und 20 Minuten köcheln lassen.
1282429912138.jpg


1282429924921.jpg


1282429944585.jpg


1282430000578.jpg


1282430427550.jpg


1282431116591.jpg


Mir hat es super gut geschmeckt und ist keine große Aktion gewesen. Man kann es gut vorbereiten und den Gästen als ersten Gang präsentieren, bevor das
Fleisch
aufgelegt wird.

Gruß aus dem Norden
Thorsten
 

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin Thorsten,

ich schließe mich Harry an, ich nehme auch einen Teller :happa:

:prost:
 

chancholito

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
ich darf da gar nicht länger die Fotos anschauen
 

beercanbernd

Grillkaiser
Ich nehme keinen Teller, das sieht aus wie schon mal gegessen.
Was hat das mit direktem Grillen zu tun? Fisch und Wirbellose mit Grünzeug in Jehova?!? Schade um die Zutaten.:cry:
Wohl bekomm's!
:puke:
Btw:
www.GRILLsportverein.de
PS: Bitte in die OT Kochecke verschieben.
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
H

Hamburger-Jung

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Es war nicht meine Absicht jemanden durch den Anblick meines Beitrages zu beleidigen. Ich wollte nur andere an meinen Ergebnissen teilhaben lassen.
Danke für das positive feedback.
Ich werde in Zukunft keine weiteren Beiträge einstellen, was mir Zeit und Arbeit spart und anderen den Anblick der Ergebnisse. Das soll nicht heißen, daß es mir keinen Spaß gemacht hat, ganz im Gegenteil.
Aber ich habe einfach keine Lust mich über einzelne Personen zu ärgern, die auf Kosten derer, die über weniger Erfahrung im Umgang mit dem Forum als auch im Umgang mit dem Grill verfügen, sich in Form ihrer Beiträge darüber lustig machen.
Ich habe auch schon einige Dinge gesehen wo ich gedacht habe, naja...aber da spare ich mir eine negative Äußerung, erst Recht wenn ich den Rang eines s.g."Grillkaisers" habe! Dann gebe ich höchstens einen Rat oder eine Hilfestellung!
Allen anderen wünsche ich noch viel Vergnügen und Spaß beim Ausprobieren.
 

Simpson2101

der im Loch steht
10+ Jahre im GSV
Hallo Hamburger - Jung

nehm das nicht so ernst, vielleicht hat er nen schlechten Tag.
Stell einfach weiterhin Beiträge ein.
Ich finde es ist Dir Super gelungen, Klasse Bilder und es wird von mir nachgebaut.

Also weiter so!!!




.
 

beercanbernd

Grillkaiser
Na ja, einen schlechten Tag hatte ich wahrlich nicht. Im Gegenteil. :-)
Ein Forum kann ja nicht nur aus Lobhudelei bestehen.
Als Beispiele:
"Ah lecker.."
"Bitte einen Teller für mich..."
"Klasse, ich hab' schon wieder Hunger..."
usw., etc., pp.
Eingestellte Beiträge dürfen, nein müssen, auch kritisch betrachtet werden, damit sich ein Sinn für den Autor ergibt. Was nützen die o.g. Standardantworten, wenn Kritiker sich zurückhalten? Nichts...:-(
Ich bleib' dabei. Du hast schöne Zutaten (keine Frage) in Alufolie ohne echte Ambition gegart. So sieht das Ergebnis auch aus. Ich find's weder spektakulär, noch appetitanregend, noch nachahmenswert.
Wenn das zuviel an Kritik ist, mußt Du entweder richtig grillen, oder alles nicht ganz so ernst nehmen.
:gotcha:
:prost:
 

beercanbernd

Grillkaiser
Mann Mann ist das niveaulos. Das war so schön ohne Dich.
Unterirdisch.
Na ja, nun nicht überreagieren, oder selber sich der Kritik aussetzen.
Soviel ist in den letzten 5 Jahren bei Dir weder qualitativ, noch quantitativ herausgekommen. look:
pieten.jpg

So weit zum Thema, da sein, oder nicht.

:prost:
 
Zuletzt bearbeitet:

DonGeilo

Topics commissioner
10+ Jahre im GSV
@hamburger-jung:
lass dich von einzelnen kommentaren nicht entmutigen.
du bist mit sicherheit nicht der einzige, der sich schon mal kritisiert wurde.
die hauptsache beim grillen ist, dass es dir und den gästen schmeckt. wenn sich dann noch jemand bei den bildern denkt, "mensch das könnte ich auch mal machen", hat sich auch dein bericht hier gelohnt.

@beercanbernd:
ich stimme dir in der hinsicht zu, dass man hier nicht alles in den siebten himmel loben muss aber wenn man kritik äußert, egal ob im forum oder sonstwo, dann sollte es konstruktive kritik sein, mit der der kritisierte auch etwas anfangen kann. der kotz-smiley hilft da wenig. sag den neulingen lieber, wie sie es beim nächsten mal besser machen können. wir haben alle mal klein angefangen.



optisch macht das gericht wirklich nicht viel her. aber das seh ich nicht so eng. ich mach mir auch meistens nicht die mühe, ein kunstwerk auf dem teller zu erstellen. es soll schmecken und das hat es sicherlich auch getan. ich würds jedenfalls nicht stehen lassen.
 

Frank

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Ich stehe zwischen den Postings. Auf der einen Seite hat der Bernd Recht, auf der anderen Seite hätte man es diplomatischer ausdrücken können.

Mein erster Gedanke war: Schade um die Kohlen. Ein schönes Gericht, das man einfacher im BO hätte machen können.....

Du hättest die Form offen lassen können und indirekt grillen können und etwas Aromaholz auf die Kohlen geben können.....Marillenholz passt sehr gut zu Fisch.

Den Lachs erst später dazugeben, dann zerkrümelt er nicht so, der Fisch braucht bei weitem nicht so lange wie der Fenchel und der Paprika.

Evtl. in einer großen Gußpfanne hättest Du das machen können....und dann die Zutaten in der Reihenfolge ihrer Garzeiten zugeben können....

Wenn man aber gleich den Kopf in den Sand steckt und so sauer reagiert, wenn man auf, zugegeben hart ausgedrückte, Kritik stößt, dann ist es schwer, besser zu werden.
 

Friedi

Smoker - Meister
10+ Jahre im GSV
Schmeckt bestimmt nicht schlecht, aber so wie das eingepackt war, brauchst es nicht mehr auf den Grill legen. Da tut's der BO auch :blinky:
 

Lamb Chop

Militanter Veganer
Ich schliesse mich als Neuling Don Geilo an in der Annahme, das ich mir hierbei die Finger verbrenne

Mir ist auch schon aufgefallen, das "Neue" zwar begrüsst, postings aber selten kommentiert werden. Oftmals stellt man in voller Freude, da man ja auch mitreden will, etwas rein und es kommt 0 Feedback. Wenn mal was kommt, sind es die üblichen "Ein Teller für mich" oder in Extremis übelste Kritik wo Neulinge einfach nur niedergemacht werden. So ganz nach dem Motto "was willst Du uns hier schon beibringen, ist eh Scheisse was und wie du es gemacht hast"

Die Geschmäcker sind verschieden und jeder Griller sollte wissen, dass es eigentlich kein richtig oder falsch gibt. Der eine machts halt so, der andere so.
Selbst wenn er die Black Tigers in einem chinesischen Bambus Dünster über ein Wasserbad auf den Grill gelegt hätte, wäre dies eine adäquate Variante gewesen. Vielleicht exotisch und untypisch, aber es geht :)
 

Lasagnegriller

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Seid nett zueinander!

:anstoßen::anstoßen:
Ich nehme keinen Teller, das sieht aus wie schon mal gegessen.
Was hat das mit direktem Grillen zu tun? Fisch und Wirbellose mit Grünzeug in Jehova?!? Schade um die Zutaten.:cry:
Wohl bekomm's!
:puke:
Btw:
www.GRILLsportverein.de
PS: Bitte in die OT Kochecke verschieben.
Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten, über anständiges Benehmen schon!
Jemanden hier anzupöbeln weil er eine Vergrillung postet die nicht dem eigenen Geschmack entspricht ist ganz und gar nicht o.k..
Man muß nicht alles klasse finden, was andere gemacht haben, aber deshalb muß man ja noch lange nicht beleidigend werden!
Ich finde die Idee gut, ich werd´s mal nachbauen, egal, was andere davon halten.
 

Friedi

Smoker - Meister
10+ Jahre im GSV
Mir ist auch schon aufgefallen, das "Neue" zwar begrüsst, postings aber selten kommentiert werden. Oftmals stellt man in voller Freude, da man ja auch mitreden will, etwas rein und es kommt 0 Feedback.
Naja, 0 Feedback halte ich jetzt für übertrieben. Aber ganz ehrlich, das war bei keinem am anfang anders und ich persönlich finde es auch schade, dass viele schlicht und einfach keine Kritik annehmen, sondern beleidigt sind.
Ich pers. bin froh, wenn mir mal jemand sagt, wenn etwas besser gemacht werden kann. Nur durch Kritik kann man wachsen!
Jemanden hier anzupöbeln weil er eine Vergrillung postet die nicht dem eigenen Geschmack entspricht ist ganz und gar nicht o.k..
Man muß nicht alles klasse finden, was andere gemacht haben, aber deshalb muß man ja noch lange nicht beleidigend werden!
Ich finde die Idee gut, ich werd´s mal nachbauen, egal, was andere davon halten.
War bestimmt nicht die beste Ausdrucksweise, aber prinzipiell hatte er doch recht. Was bringt es, wenn ich etwas nahezu luftdicht in Jehova packe und dann auf den Grill lege? Mal ehrlich, wenn ich ne Suppe in einem Topf auf den Grill stelle, ist es dann gegrillt? Nee, ist immer noch gekocht.
Einfach mal als Verbesserungsvorschlag sehen und besser machen :sonne: und nicht immer alles so negativ sehen :grün:
 
Oben Unten