• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Lachsforelle im El Fuego

buns

Militanter Veganer
Hallo zusammen

Nachdem ich am Ostersamstag den Fuego einweihen konnte mit klasischem PP, standen heute (erstmalig) geräucherte Lachsforellen auf dem Programm.

Die beiden Opfer hatten je ein Einzelgewicht von gut 800gr. und füllten die Garkammer des EL Fuego komplett in der Höhe aus.

Da ich noch nie geräuchert habe, hatte ich im Vorfeld viele gute Freds über das Thema hier im Forum gelesen.

Der Worflow:
In 7% Salszlake mit Zwiebeln und Wachholderbeeren 14 Std. eingelegt.
Am Anfang Mittelgrobes Buchenmehl, was aber ausgetauscht wurde gegen feines Buchenmehl.
Der Grund ist recht simpel. Zuwenig Rauchentwicklung bei 90-95°

In den ersten 15min. wurde die Temperatur auf etwas über 100° gebracht um mögliche Keime abzutöten. (Hab ich gelesen)
Geräuchert wurde von 11.00 - 13.15 Uhr und direkt mit Rauch.
Nach etwas über 2 Std. ließ sich die Rückenflosse ganz leicht lösen.

Anschl. haben wir die Fische bis auf einen kleinen Rest verschpeist.

Mein Fazit: Da ich selten so einen guten und schmackhaften Fisch gegesen habe, wird das nicht das letzte Räuchern sein.
Was mich ein wenig stört ist die Patina, die im El Fuego hängenbleibt und eben typisch nach "Fisch-Räucherbude" riecht. Deswegen hatte ich den Fuego nach dem Essen direkt feucht ausgewaschen, damit er wieder neutral richt.
Während des Räucherns musste man die untere Tür ca. 7cm aufstehen lassen, weil sonst die Temperatur nicht unter 108° gefallen ist. Mit geöffneter unterer Tür, kam man dann auf 90-95°.

Hier dazu noch ein paar Bilder:

1.jpg


2.jpg


3.jpg


4.jpg


5.jpg
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    209,4 KB · Aufrufe: 1.444
  • 2.jpg
    2.jpg
    165,2 KB · Aufrufe: 1.433
  • 3.jpg
    3.jpg
    269,4 KB · Aufrufe: 1.444
  • 4.jpg
    4.jpg
    237,6 KB · Aufrufe: 1.468
  • 5.jpg
    5.jpg
    292,9 KB · Aufrufe: 1.451

Hellboy76

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Schön geräuchert. Schauen sehr gut aus deine Fischlein...

Gruß,

Hellboy76
 
OP
OP
buns

buns

Militanter Veganer
Schön geräuchert. Schauen sehr gut aus deine Fischlein...
Waren ja auch nach dem "SO" Fred geräuchert. :messer:

Was mir beim Fuego (bei meinem) noch ein bisschen stört ist die doch etwas hohe Grundtemperatur, wenn man die kleinste Stufe anwählt.
Bei der Stufe reicht ja auch schon ein Windzug um die Flamme zu killen.

Würde es wohl was bringen wenn man sich eine regelbare Abluft einbauen würde?
 

örni

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Zumindestens dauert es wesentlich länger zum überschreiten der Temp.
Ich mache morgen Short Beef Ribs und werde mal mit Sand+Wasser gleichzeitig testen wie hoch er auf kleinster Stufe geht.
 
OP
OP
buns

buns

Militanter Veganer
Ich bin sehr gespannt auf das Verhalten.
Normalerweise dürfte der Sand nach erreichen der Temperatur keine regulierende Wirkung nach unten haben.
 

örni

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Also.
Habe nach den Beef Ribs den El auf Minimum gestellt und Rauchabzug auf komplett offen.
Beladen mit dem 4h aufheizten Sand und der Schüssel Wasser.
Nach ca. 20 min. 80/85 Grad.
Dann, da mit 3 Schalen (Holz/Sand/Wasser) zu wenig Platz für Forellen am Haken ist, Wasser raus.
Wieder 20min gewartet. 85/90 Grad.

Ich habe 4 Forellen a 700g im Froster.
Werde ich in 2 Wochen räuchern. Ist dann auch für mich das erste Fischräuchern.
Mal schauen. Sollte aber funzen.
 

örni

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Beim ersten Bild gilt der 102 Grad Wert des Maverick. Der andere Fühler ist defekt und springt immer zw. LLL u. Grad hin u. her.
Danach habe ich das
Maverick wo anderes gebraucht.
20150411_110308.jpg
20150411_145233.jpg
20150411_150732.jpg
 

Anhänge

  • 20150411_110308.jpg
    20150411_110308.jpg
    113,6 KB · Aufrufe: 1.338
  • 20150411_145233.jpg
    20150411_145233.jpg
    166,8 KB · Aufrufe: 1.337
  • 20150411_150732.jpg
    20150411_150732.jpg
    119,2 KB · Aufrufe: 1.348
OP
OP
buns

buns

Militanter Veganer
Bedeutet das jetzt, das man mit Sand in der Wasserschüssel die Temperatur zw. 80° und 90° einpendeln kann?
Wenn machbar auch über einen längeren Zeitraum? In meinem Fall waren das ja etwas über 2 Std.

Morgen mache ich ein weiteres Experiment:
Aus diesem Rezept Fred Cevapcici bei 160° garen. Ich hoffe die Dinger bekommen eine schöne Kruste.
Gleichzeitig lege ich ein paar Bratwürstchen dazu und schau einfach mal was passiert.
 

örni

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Teste doch mal paar h mit Sandschüssel. Jehova drüber und rein.
 

örni

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Morgen mache ich ein weiteres Experiment:
Aus diesem Rezept Fred Cevapcici bei 160° garen. Ich hoffe die Dinger bekommen eine schöne Kruste.
Gleichzeitig lege ich ein paar Bratwürstchen dazu und schau einfach mal was passiert.

Könnte etwas zu wenig Hitze sein.
Du bekommst aber den El auf höhere Temp wenn du eine der Schüsseln als Hitzeschott umgedreht oben über dem Fleisch einschiebst. Dann sind eigentlich 200+ kein Problem.
 

Tom32

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo buns,

toller Bericht.
Schale mit Sand hast du nicht verwendet. Um ganz sicher zu gehen, Schale mit Wasser hast du während des Räucherns auch nicht verwendet?


Gruß,
Tom
 

kingpinjay

Veganer
Will keinen eigenen Thread aufmachen, da meine Frage zum Thema passt.
Ich hoffe das ist OK?

Da ja hier schon einige Fisch geräuchert haben, stellt sich mir die Frage, ob die Geruchsentwicklung wirklich spürbar ist? Also ob Ribs, PP & Co. anschliessend entwas von dem Geruch/Geschmack annehmen?
 

örni

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Riecht schon etwas. Aber ich hab den danach ca 3/4h mit fast geschlossener Abluftregelung "ausgebrannt". Kam auf ca. 270 Grad. Dann feucht ausgewischt und nix müffelt mehr.
 

Ben Lkm

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
einfach ne Ladung holz hinterher verräuchern, dann sollte das weg sein.
der riecht wenn ich mit fleisch fertig bin danach auch dem fleisch...
 
Oben Unten