• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Lammrücken und Schweinskarree - das geht besser

Flo.1975

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo zusammen!

Ich hatte letztens einfach mal Appetit auf Lamm, also habe ich mir einen Lammrücken besorgt. Nachdem meine GöGa aber nicht gerade eine Lammliebhaberin ist, habe ich vorsichtshalber auch noch ein Duroc-Karree aus dem Tiefkühler geholt.

Das Karree wurde mit Bier, Knoblauch und Zwiebel mariniert, das Lamm mit Knoblauch, Rosmarin und etwas Olivenöl. Die guten Stücke waren leider beide noch nicht vollständig aufgetaut und wurden daher mit ihrer Fettschicht mariniert. Sicher nicht optimal, aber der Spontaneität geschuldet.
Mariniert wurde beides einen guten Tag lang.

Da sind die beiden Kandidaten am nächsten Tag. Der Lammrücken ist bereits pariert, aus den Abschnitten habe ich noch ein Spießchen gebastelt. Das Karree habe ich nicht von der Fettschicht befreit. Damit wollte ich es vorm Austrocken bewahren.

DSC_0023_kl.jpg


Drauf damit und mal direkt angrillen. Hm, mir scheint, da tropft etwas Fett in die Glut...

DSC_0024_kl.jpg


Dann in die indirekte Zone verschieben und bei ca. 190° fertiggrillen. Das Spießchen wurde zwischendurch als Snack genossen, das war so richtig gut!
(auch wenn ich schmerzhaft erfahren mußte, daß auch Holzspießchen direkt über der Glut recht warm werden... :pfeif: )

DSC_0025_kl.jpg


Vorgekochte Erdäpfeln mit etwas Olivenöl, Kräutersalz und frischem Rosmarin, die kamen dann ca. 20 min vor Grillende noch zum Aufwärmen und "anknuspern" auf den Grill.

DSC_0026_kl.jpg


Das Karree kam bei einer KT von 71° runter. Gleichzeitig auch das Lamm, ich schätze, daß da die KT einen Tick höher war, ich habe es aber nicht gemessen.

DSC_0027_kl.jpg


Tja, und das Ergebnis? Das Lamm war geschmacklich gut, da gibt's nichts auszusetzen. Es war auch noch schön zart, keine Spur von trocken, aber leider auch nicht mehr rosa.
Das Karree war aber viel zu durch und einfach nur trocken. Dafür war es dann kalt und dünn aufgeschnitten mit Senf auf Brot auch recht gut! ;)

Alles in allem hat das Ergebnis aber nicht überzeugt, daher gibt's -aus Enttäuschung - auch keine Anschnitt oder Tellerbilder...
Da muß ich wohl noch üben. :( Und vor allem das Fleisch früher vom Grill, dafür die Rosmarinkartoffel früher drauf.

Schöne Grüße!
Flo
 

Anhänge

  • DSC_0023_kl.jpg
    DSC_0023_kl.jpg
    74,5 KB · Aufrufe: 3.395
  • DSC_0024_kl.jpg
    DSC_0024_kl.jpg
    202,6 KB · Aufrufe: 3.497
  • DSC_0025_kl.jpg
    DSC_0025_kl.jpg
    207,5 KB · Aufrufe: 3.644
  • DSC_0026_kl.jpg
    DSC_0026_kl.jpg
    100,2 KB · Aufrufe: 3.275
  • DSC_0027_kl.jpg
    DSC_0027_kl.jpg
    95,6 KB · Aufrufe: 3.285

holledauerin

Fernsehköchin
10+ Jahre im GSV
Hallo,
schade, dass es nicht so gut geklappt hat - aber das ist uns sicher alle schon passiert und das nächste Mal klappt es besser. Schweinekarree - für mich max. KT 65 - eher 63 Grad. Dann ist das auch saftig. Bei Lamm geh ich auch normal nur bis ca. 60 - 62 Grad. Ich mein - du hättest die Temperatur auch nicht so hoch fahren sollen - 190 Grad ist meiner Meinung nach viel zu hoch, um gar zu ziehen.
Das Lamm hätte ich später reingetan - ist ja so zartes Fleisch.
Nicht aufgeben -ich sag mir immer, aus jedem Fehler lern ich was.
 
OP
OP
F

Flo.1975

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Danke für die aufmunternden Worte!
Nein, aufgeben kommt sowieso nicht in Frage, dafür macht es viel zu viel Spaß und schmeckt (meistens) auch zu gut... :)
Der eine oder andere Fehler ärgert mich zwar schon, aber beim nächsten Mal mach ich's hoffentlich besser.

Ich habe mich mit der KT an der Tabelle orientiert. Wird schon werden, ich versuch's einfach wieder, bis es so wird, wie ich mir das vorstelle!

Liebe Grüße
Flo
 

Wombads

Oberwichtel & OT-Paparazzo
10+ Jahre im GSV
Ich möchte nicht in meiner Familie Fragen wieviel Kilo Fleisch ich versaut habe und zwar richtig das es ungenissbar war. Aber das wichtigste ist niemals nicht aberabsolut niemals nicht es nicht mehr zu versuchen und aus den Fehlern lernen.

Ein AZUBI hatte mich mal gefragt was passieren würde wen ich ein essen versaue
Meine Antwort wenn es nicht mehr zuretten ist weg kippen und neu machen

Ich koche für ca. 80 Personen

Also Kopf hoch und neu machen

Gruß
Markus
 

Ratsbräu

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Auch wenn nicht alles zu deiner Zufriedenheit geklappt hat, sehr schöne Vergrillung.

Vorallem der Lammrücken ein Wahnsinn, mir läuft das Wasser im Mund zusammen.:cook:

Lamm muss unbedingt bei mir auch auf die Kugel!
 

wrathtom

Frauenbeauftragter - Samenspender
5+ Jahre im GSV
R.I.P.
Ich möchte nicht in meiner Familie Fragen wieviel Kilo Fleisch ich versaut habe und zwar richtig das es ungenissbar war.

:prost: Da bin ich froh das mir das bisher Erspart geblieben ist, ungeniessbar, da kann ich mich nur an ein Chili erinnern wo der Habbistreuer aufgehfahren ist und 200 gr getrocknete Habbi rein sind :pie:

Aber stimmt, nicht abhalten lassen:prost:
190 ° Grad könnte das Problem sein.
Und wenn 2 Stücke Fleisch die so hochwertig sind dann auch 2 mal Messen!!

Weitermachen

LG TOM
 

Nilpferdchen

Militanter Veganer
schade

Ich esse sowas von gerne Lammfleisch und dein Lammrücken sieht soo lecker aus. Ich habe es mit einem kleineren Stück letzte Woche auch versucht aber meins war sehr trocken und auch nicht mehr rosa. Die Trockenheit fand ich allerdings viel schlimmer als die fehlende Farbe. Das Fett hatte ich aus dem gleichen Grund auch dran gelassen.
Ich schätze, dass da einfach Erfahrung die einzige Lösung ist, wenn man mehr Material als ein Kotlett grillen möchte.
Gut abgetaut, gut mariniert und die Hitze nicht zu heftig...

Ich werde es weiter versuchen.
 

AndiS

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Servus,

Wer nicht wagt nicht gewinnt!

Immer wirds nicht - auch nach Jahren - wenn Du was Neues probierst.
 
OP
OP
F

Flo.1975

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Danke, Leute!

Ich finde es echt toll, wie man hier wieder aufgebaut wird! :prost:

Zum Glück war ja alles noch genießbar, vor allem das Lamm war ja recht gut, aber eben auch nicht so, wie ich es wollte.... Egal, das ist abgehakt, und auf geht's in die nächste Runde! :)

Liebe Grüße,
Flo
 
Oben Unten