• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Lange Grillzange für mariniertes Fleisch gesucht

Acronicta

Militanter Veganer
Wie so viele bin auch ich auf der Suche nach einer neuen und guten Grillzange.
Erst vor wenigen Wochen habe ich mir diese Rösle gekauft, aber die taugt eingentlich nur für Würstchen.
https://tinyurl.com/4vek65e8
Sobald das Fleisch "flutschig" ist, also mariniert, oder leicht am Rost anklebt, ist sie kaum zu gebrauchen, da sie keinen Gripp vorne hat.

Also suche ich eine Zange, die auch dafür geeignet ist - mariniertes Fleisch oder leicht am Rost anhaftendes.
Und am Besten auch noch für Würstchen - als ein Allrounder, wenn es das gibt.
So um 40cm wären nicht schlecht.

Die oft empfohlene Roesle 43cm finde ich wegen dem MEchanismus nicht gut - scheint zu unzuverlässig zu sein.
https://tinyurl.com/63fttujn

Die Broilking Premium 46cm scheint ein echtes Monster zu sein - aber eher nicht für Würstchen geeignet?
https://tinyurl.com/rwzs46p5

Ich bin da noch auf die unspektakuläre, weil "uralte" und stylisch absolut uncoole Thüros Grillzange gestoßen.
https://tinyurl.com/hzahfsc8
Die soll perfektes Zupackgefühl bieten, für alle Sorten Fleisch, sagen die Rezensionen.

Ich schwanke am ehesten zwischen der Thüros und der Broilking Premium.

Wie seht ihr das?
 

Grilldappe

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Die oft empfohlene Roesle 43cm finde ich wegen dem MEchanismus nicht gut - scheint zu unzuverlässig zu sein.
https://tinyurl.com/63fttujn
Wie seht ihr das?
Habe 3 Stück davon im Einsatz. Technik funktioniert tadellos wenn man sie einmal raus hat. Kann in die Spülmaschine und man kann damit kräftig zupacken.
Bin sehr damit zufrieden.
 

Mi-Pi

🙂 📷
Foto des Monats

baser

.
10+ Jahre im GSV
Supporter

emmeff

Dauer-Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Sobald das Fleisch "flutschig" ist, also mariniert, oder leicht am Rost anklebt, ist sie kaum zu gebrauchen, da sie keinen Gripp vorne hat.
Ich habe die auch und mag die nicht. Die ist mir zu "weich", fasst nicht richtig.


Habe 3 Stück davon im Einsatz. Technik funktioniert tadellos wenn man sie einmal raus hat. Kann in die Spülmaschine und man kann damit kräftig zupacken.
Bin sehr damit zufrieden.

Die Roesle habe ich seit Jahren im häufigen Einsatz! Im Anschluss in die Spülmaschine. Funktioniert wie am ersten Tag!
Ich bin sehr zufrieden damit!
Die habe ich mir dann gekauft und kann es nur bestätigen. Zunächst etwas gewöhnungsbedürftig beim "öffnen / schließen", aber wenn man sich erstmal dran gewöhnt hat, funktioniert die optimal.
Ich bin damit auch seit Jahren sehr zufrieden.


Gruß aus Ostfriesland

Martin
 
OP
OP
A

Acronicta

Militanter Veganer
Thema Grillzange gab es ja hier schon oft und auch oft wird die Roesle genannt.
Leider gibt es auch sehr viele Meldungen von Leuten, wo die Zange auf dem Tisch aufspringt oder man kann sie auch nicht seitlich an den Grill hängen, weil sie dann aufspringt.

Ich tendiere darum eher zur BroilKing.

Die Thüros hat keiner von euch?
 

Madara

Militanter Veganer
Ich hab mir die Grillzange von Weber gekauft und bin damit sehr zufrieden, guter grip und auch stabil das man mal n schwereres Stück aufheben kann ohne das verbiegt.
 

ep-steini

Fleischzerleger

Klinke26

Metzgermeister
Supporter
Ich finde ja diese Grillzange von RÖSLE absolut brauchbar.
Die glatte Seite wunderbar zum unterfassen, während man mit der geriffelten Seite wunderbar Grip bekommt.

b3.jpg


Die von @ep-steini genannte Grillzange von WEBER bersitze ich ebenfalls. Sie eignet sich hervorragend für Würstchen, Schaschlik etc.
 
OP
OP
A

Acronicta

Militanter Veganer
Ja, habe ich gesehen.
Und auch in den Rezensionen gelesen, dass diese Mechanik bei manchen Probleme bereitet hat, aber problemlos von Rösle umgetauscht wurde
 

WolfsFac3

Hobbygriller
Leider gibt es auch sehr viele Meldungen von Leuten, wo die Zange auf dem Tisch aufspringt
Passiert mir auch regelmäßig. Aber nur wenn ich den Verschluss nicht richtig bediene. Also nicht weil es an sich schlecht oder unzuverlässig ist…
man kann sie auch nicht seitlich an den Grill hängen, weil sie dann aufspringt.
Ja, auch das hab ich hin und wieder. Aber nur wenn ich beim Umgreifen und Anhängen den Verschluss wieder öffne (also wieder eigene Flusigkeit, kein Mangel oder Konstruktionsfehler).
Das ist ja aber auch nix anderes als überall, wenn man egal was nicht richtig bedient, kommt es eben zu Fehlfunktionen. Können aber die Geräte/Werkzeuge nix für. 🤷🏼‍♂️
🍻
 
Oben Unten