• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Lasset die Spiele beginnen..oder aber: Endlich ist er da...mein neuer Napoleon Prestige Pro 665

Marc_0469

Grillkönig
Hallo zusammen,

so...an anderer Stelle mehrfach erwähnt, jetzt auch hier offiziell mein erster Beitrag.

ER IST DA:gs-rulez:

mein Neuer.jpg


mein heiß ersehnter Napoleon Prestige Pro 665:gnade:

Anbei das allererste Foto...für euch nicht wirklich interessant, für mich eine Gänsehaut erzeugend, da ich so lange gewartet habe;-)

Natürlich gibt es noch ein paar Fotos, wenn er aufgebaut wird, eingebrannt wird, versiegelt wird (die in meinem Extra Thread), eingeweiht wird mit seinem ersten Spare Ribs (3-2-1)
Wetter soll passen, aber selbst wenn es minus 30 Grad wäre...die nächsten 2 Tage trennt meinen Grill und mich nichts voneinander:braten:
 

carmai24

AC/DC-Alt-Luftbesenrocker
5+ Jahre im GSV
Foto des Monats

Frankenbu

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Was für ein Paket :o

Aber mal was anderes? Was ist das auf dem die Palette steht?
 
OP
OP
Marc_0469

Marc_0469

Grillkönig
Was für ein Paket :o

Aber mal was anderes? Was ist das auf dem die Palette steht?
Das ist der Zufahrtsweg neben unserer Terrasse der zu einem Waldstück führt, das ebenfalls zu unserem Grundstück gehört...ist eigentlich nur für die Feuerwehr, passte aber heute morgen ganz gut zum Abladen
 
OP
OP
Marc_0469

Marc_0469

Grillkönig
Glückwunsch:thumb2:.

Das Wetter passt dazu ja auch! Bei 15°C kannst Du unter dem Grill schlafen:D.
19 Grad der Herr...19 Grad;-) zumindest bei uns in Trier..auch wenn es erst am Sonntag so warm wird..
Ich fahre jetzt gleich erstmal zum Metzger meines Vertrauens, die Spareribs holen...und dann zum Winzer meines Herzens, den Weißwein holen...WE kann kommen...ok..aufgebaut werden muss er noch, aber in 2 Stunden ist fachkundiges Personal vor Ort:-)
 
OP
OP
Marc_0469

Marc_0469

Grillkönig
So, während die Spare Ribs seit gut 2 Stunden auf dem Grill sind und bei 110 - 112 Grad vor sich hin grillen;-) anbei mal ein erstes Update zu meinem Grill. Und natürlich ein paar Fotos:-)

Aufgebaut hatten wir den Grill in gut einer Stunde, das auspacken und entsorgen hat am meisten aufgehalten. Er ist ja schon vormontiert und insofern waren es eigentlich nur die Seitenteile die montiert werden mussten.
Leider war es schon dunkel als wir fertig waren, die Fotos im Tageslicht sind von heute morgen. Da hatte ich dann schon die Griddle Platte geölt und eingebrannt und ich habe auch die Edelstahlroste mit Öl behandelt. Ich weiß, das hätte es nicht gebraucht und irgendwie sieht er aus, als wenn er schon ein paar Wochen in Benutzung wäre, aber mir ist das innen egal...von außen bin ich irgendwie pingelig, aber innen müssen die Roste nicht neu aussehen;-) Hier jetzt mal ein paar Abendaufnahmen:
3F9F1D47-30F3-4177-80F3-6F438CB7DFDB.jpeg
F9847AAF-2AE7-4E40-AB9A-3D0C31ACEA4E.jpeg
CBED78EC-96C8-48D2-8C5C-B82A69515168.jpeg


Und hier bei Tag (die Alukappen an den Rädern hatte ich zur Versiegelung noch ab):

66759A4F-50AA-4717-8464-BC8665E3A969.jpeg
85880B0A-60EA-44B6-9754-CF48D0817E32.jpeg


Einbrennen nach 25 Minuten bei 370 Grad...für mich absolut ok und ausreichend, ich finde die Spreizung bei den Temparaturen perfekt...die 5 Brenner liegen bei 370 Grad gesamt, der Heckbrenner erreicht 200 Grad und it einem Brenner würde ich auch unter 100 Grad kommen. Gemessen bei 8 Grad Außentemperatur.
Aktuell hier mal die Temperaturabweichung zwischen Thermometer und Garrraum:
67E60986-BA30-4E7B-BA22-6AC434DB7F95.png
40784958-DAD5-4A55-9255-D2AE93DED840.jpeg


Ca. 10 bis 15 Grad, absolut ok für mich.
Dann mein allererstes Stück Fleisch gestern Abend...bei 200 Grad auf 50 Grad Kerntemperatur gegart, anschließend je 90 Sekunden auf der Sizzle Zone (volle Leistung, Rost unten):
BF3BE11F-1209-4CED-81B8-4E7032DD40BB.jpeg
DA7EFC7A-90FD-49D2-BFB2-5D78AB8FE410.jpeg
B364F9BE-D6FF-4561-9EC6-EE9600428CEC.jpeg
854BC340-5DB2-4BB8-8750-ED64748B9D9B.jpeg

Ganz ehrlich....es war perfekt...ich bin absolut begeistert.
Wie eingangs schon erwähnt sind im Moment Spare Ribs auf dem Grill, 6 Stunden, nach dem Rezept von BBQ Pit, geräuchert in der ersten halben Stunde mit Apfelchunks (der Grill ersetzt definitiv keinen Räucherofen, aber ein wenig räuchern ist möglich, der Geruch währenddessen war zum Niederknien;-)
FB15A12A-7D3E-4F22-9437-04708D35A480.jpeg
19A145AE-6687-4958-91DD-145910EE265D.jpeg
379B95A7-B396-40F5-9D1F-DC45775276FD.jpeg

Das fertige Ergebnis gibt es später:-)
Morgen wird die Rotisserie getestet, mit Chicken Wings im Grilkorb, zeitgleich dann Garnelen mit Grillgemüse im Feuerkorb...
Und ab Montag setzte ich mich auf Diät:-)
Ach ja...heute Nachmittag schnell noch zwei Würstchen nebenbei gemacht...da eignet sich die Sizzle Zone perfekt, wenn man nicht auf die Hauptgrillfäche will:-)
FC0F8980-91A1-47DE-8051-16138D60EC58.jpeg

Zwischenfazit:
Leider geil..und zwar sowohl die Optik als auch die Leistungsfähigkeit....das wird eine innige Liebe zwischen meinem Grill und mir. Der wirklich einzige Nachteil seitdem?...Ich muss Montag wieder arbeiten:-(
Euch einen schönen Abend und bis zum nächsten Update morgen, dann mit den Ergebnissen von heute Abend:-)
Gruß
Marc
 
OP
OP
Marc_0469

Marc_0469

Grillkönig
Sehr sehr geiles Sportgerät! Herzlichen Glückwunsch!

Wie hast du die Späte Eins geräuchert? Hast du die Napoleon räucherbox?
Hallo, der Grill hat ja eine eigene Räucherschiene...insofern ist das sehr leicht einsetzbar...aber nach einer halben Stunde ca. muss man nachfüllen
 
OP
OP
Marc_0469

Marc_0469

Grillkönig
So....ich bin euch noch das Ergebnis schuldig;-)
18E0671D-2953-4335-868F-030D1BA9FB6D.jpeg

und zusammengefasst:
3F0B16AE-0EED-487F-94B9-13E12CD80778.jpeg

Sie waren toll, ABER...die Temparatur in den ersten drei Stunden war zu gering. Ich wollte sie vom Knochen fallen lassen, das habe ich nicht geschafft..ich hatte irgendwie nochmal runtergeregelt und dann eine Temperatur von 110 Grad, ich dachte nicht, das 10 Grad hier etwas ausmachen können, aber ich denke mal das war der entscheidende Faktor. Sie ließen sich zwar leicht vom Knochen läsen und hatten Biss, aber beim nächsten Mal werde ich das Deckelthermometer auf 120 Grad einregeln und mal schauen was dann dabei rumkommt.

Die Süßkartoffeln sollten mindestens 2 Stunden auf dem Grill sein, zumindest bei der Größe..aber am Ende waren Sie perfekt....mit selbstgemachtem Tzaziki von Göga ein Gedicht

Nachher geht es weiter...und ich halte euch gerne auf dem laufenden;-)
Gruß
Marc
 
OP
OP
Marc_0469

Marc_0469

Grillkönig
OP
OP
Marc_0469

Marc_0469

Grillkönig
So..und als letztes an diesem Wochenende dann einmal die Grillfläche komplett genutzt. Links mit Garnelen, mittig ein paar Chicken Wings und rechts Bratkartoffeln mit Zwiebeln und Speck. Und in der Alufolie Hirtenkäse mit Tomaten überbacken. Alles gut geworden, aber bei den Chicken Wings und den Bratkartoffeln kann ich noch ein bisschen feilen...das liegt aber weniger am Grill als an mir;-)
Die Plancha könnte größer sein, da ist doch ein bisschen Platz bis zum nächsten Rost,,,der Grillkorb ist eine feine Sache, die Rotisserie absolut lautlos und noch nichtmals im Ansatz gefordert.


Euch einen schönen Abend, einen guten Wochenstart und nächstes WE versuche ich mal ein bisschen mehr mit Fisch und die Rotisserie erhält einen Wildschweinbraten:-)
Gruß
Marc

D2D7166A-DF40-4A8C-B928-E648B2A044E2.jpeg
 

Markus

.
10+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Sie waren toll, ABER...die Temparatur in den ersten drei Stunden war zu gering. Ich wollte sie vom Knochen fallen lassen, das habe ich nicht geschafft..ich hatte irgendwie nochmal runtergeregelt und dann eine Temperatur von 110 Grad, ich dachte nicht, das 10 Grad hier etwas ausmachen können, aber ich denke mal das war der entscheidende Faktor. Sie ließen sich zwar leicht vom Knochen läsen und hatten Biss, aber beim nächsten Mal werde ich das Deckelthermometer auf 120 Grad einregeln und mal schauen was dann dabei rumkommt.

Hallo Marc,

ich würde die eingestellte Temperatur am Rost beim Fleisch messen. Die ist wichtig ;)
Wenn du Glück hast, passt sie einigermaßen mit der am Deckel angezeigten Temperatur.
Und um die Ribs weich zu bekommen, ist die zweite Phase bei 3-2-1 wichtig. Kochende Flüssigkeit in die Schale geben und dann gerne bei 120-130 Grad dünsten.
 
OP
OP
Marc_0469

Marc_0469

Grillkönig
Hallo Marc,

ich würde die eingestellte Temperatur am Rost beim Fleisch messen. Die ist wichtig ;)
Wenn du Glück hast, passt sie einigermaßen mit der am Deckel angezeigten Temperatur.
Und um die Ribs weich zu bekommen, ist die zweite Phase bei 3-2-1 wichtig. Kochende Flüssigkeit in die Schale geben und dann gerne bei 120-130 Grad dünsten.
Hi Markus,

Ja, genau diese Temperatur meine ich und hab ich auch gemessen. Kannst du an einem Foto auch gut erkennen, da siehst du nämlich den Meater in den zwei Kartoffeln stecken😊
Mittlerweile habe ich herausgefunden, dass das Thermometer im Deckel fast keine Abweichung hat wenn man den Grill vorher vernünftig aufheizt und dann die Temperatur einregelt. Heute Morgen mal bewusst ausprobiert, der Unterschied lag bei zwei oder 3 Grad zwischen Deckel und Rost beziehungsweise ungefähre Rosthöhe. Auch hier habe ich wieder zwei Kartoffeln genommen und diese auf den Rost gelegt mit dem Meater. Diesmal also waagerecht so dass die Temperaturfüllung ungefähr auf Bratwursthöhe stattfand😬

beim Dämpfern hatte ich ja leider auch nur die 110°, ich denke das hat es ausgemacht. Die Flüssigkeit war heiß. Insofern danke für die Bestätigung dessen was ich schon vermutet hatte.
Gruß
Marc
 

Markus

.
10+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Ja, genau diese Temperatur meine ich und hab ich auch gemessen. Kannst du an einem Foto auch gut erkennen, da siehst du nämlich den Meater in den zwei Kartoffeln stecken😊

Jetzt habe ich es gesehen ;)

Du misst aber am Rand der Schale die aufsteigende Luft. Das muss nicht unbedingt mit der Temperatur an den Ribs übereinstimmen.

Ich grille zu meist ohne Schale im Grill, es sei denn, ich möchte aus dem Fett/Saft eine Sauce ziehen.
 
Oben Unten