• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Le Big Makke vs. Big Kahuna

DonGeilo

Topics commissioner
10+ Jahre im GSV
DonGeilo schrieb:
absolut geil.

hatten wir hier eigentlich schon ne diskussion darüber, worum es im song "like a virgin" geht?


Egal, ich geb zumindest kein Trinkgeld. ;-) :prost:

also wenn sich die bedienung mühe gibt, und ich meine sie hat es verdient, dann gebe ich schon trinkgeld. aber bei schlechtem service gebe ich kein trinkgeld, nur weil die gesellschaft es von mir erwartet.
 

Airbagschorsche

Verleihnix
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
hehe goile burger vom jack..............

............aber............falsches bier vom taigawutz!!!!!!!
8046_dscf0413_3.jpg

aus mühldorf muss es kommen wenns rocken soll!!!!!!!



gruß
tom
:prost:
 

bbqer

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
doppelburger rockt...... sauber sauber sauber.... darauf auch :mosh: :mosh: :mosh:


gruss Barbequer :prost:
 

Chips'n'Bier

Grillkönig
Wäre mal eine Alternative zu meinem Lieblingsburger, dem Champignonburger à la Block House.
 
OP
OP
G

Gast-a8b3lM

Guest
@chips&beer: erzähl bitte mal, wie die im blockhouse einen champignonburger zubereiten. hier gibt es nämlich leider weit und breit kein blockhouse...
 

EggeGriller

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
Einer der besten Grillberichte, die ich hier je gelesen habe :mosh:

Pulp Fiction regelt einfach 8)
 

Kalli

Metzger
10+ Jahre im GSV
Hab das gestern mal nachgebastelt, die Big Makke Sauce war genial, respekt! Hab dann auch mal meinen neuen "Patty-Former" (2 Deckel von ner CD Spindel, wurde hier irgendwo mal beschrieben) ausprobiert, optimale Größe für die großen Buns die's zu kaufen gibt. Schöner Burgerabend gestern! :mosh:
 

Chips'n'Bier

Grillkönig
Jack the schrieb:
@chips&beer: erzähl bitte mal, wie die im blockhouse einen champignonburger zubereiten. hier gibt es nämlich leider weit und breit kein blockhouse...

Die bekommst Du auch nicht im Block House selber, sondern nur bei Jim Block. Das ist die Burger-Schmiede vom Block House und noch viel seltener zu finden - ich glaube, die gibt es nur dreimal in ganz Deutschland und alle drei Jimmies sind in Hamburg.
Aber trotzdem hier der Aufbau:

Bun, darauf ein Blatt Eisbergsalat, darauf dann die Block House Burger Sauce, dann den Burger mit einem Tick Steak Pfeffer. Darauf eine Scheibe Käse und darauf dann die mit Steak Pfeffer in der Pfanne angebratenen halben Chambignons und frische Zwiebel. Oberteil Bun. Den Rest der angebratenen Champignons findet man dann um den Burger herum. Mit denen geizen die auch nicht.

Ich mache den Burger immer so: gedrittelte Champignons mit Zwiebeln in Butterschmalz in der Pfanne anbraten und dabei mit Steak Pfeffer würzen. Als Patty nehme ich reines Rinderhack nur mit Salz und Pfeffer gewürzt. Der Aufbau: Bun-Unterteil (leicht warm gemacht), Block House Burger Sauce, Burger (ohne Steak Pfeffer), Käse (auch in der Kugel schon auf den Burger gelegt), die vorbereiteten und noch warmen Zwiebel-Champignons, Bun-Oberteil. Die frische Zwiebel und den Eisbergsalat lasse ich immer weg. Was ich aber wichtig finde, ist, dass beim Zubereiten der Champignons Steak Pfeffer genommen wird. Der gibt den ganzen eine leckere Würze.
http://i15./albums/a378/Chipsi123/burger_champignon.jpg

Link zu Jim Block
 

00thors

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
Wie geil! Ich hatte vor einigen Wochen schon mit verschiedenen Rezepten aus dem Internet rumprobiert, um einen Big Mac zu bauen. Aber das war alles nix gewesen.
Dieses Rezept hier ist genau richtig! Das geht in meine Standard-Sammlung...

Gestern beim Männerabend gab's den ersten Test, zuerst mussten wir unser Big Kahuna-Grillen nochmal wiederholen, weil einer der Kollegen beim ersten Test vor ein paar Wochen im Urlaub war. Dabei habe ich dann noch eine interessante Variante aufgetan: HOT KAHUNA. :evil: Einfach auf den bekannten Big Kahuna noch ein dünnes Scheibchen Habanero und zwei kleine Scheibchen Jalapeno drauf, schon gibt es ein nettes kleines Feuerchen im Rachen. Ich fand den Kontrast zwischen süß und scharf sehr fein. Aber man muss dafür auch scharf mögen...

Und dann kam der Auftritt von Big Mac. WOW! Danach waren wir aber auch alle voll (kein Wunder, nach zwei Kahunas und damit insgesamt einem Pfund Hackfleisch pro Kopf!). :essen!:

Hier noch der Versuch zweier Bilder (in Ermangelung einer Digicam leider nur mit dem Handy):

Gesamtkunstwerk
http://img216./img216/5861/bild009a.jpg

Anbiss
http://img216./img216/3132/bild012p.jpg

Nochmals meinen Respekt für diese Spitzen-Soße! :gnade:

Gruß, 00thors
 

Luxorat

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hehe, eben erst gesehen...

Jack, danke, die Sauce bastel ich nach.

Und wer Bulleit trinkt, ist eh über jeden Zweifel erhaben.

Wer einmal damit einen Whiskey Sour getrunken hat, weiß Bescheid.

Top!

:thumb2:
 
Oben Unten