• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

[Lebensmittel] Irish Angus Burgerpatties

Thommaes

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Ohne hier eine neue Diskussion zum Für und Wider gekaufter Patties vom Stapel zu brechen, fielen mir am Freitag bei Edeka Burgerpatties vom Irish Angus Rind in den Einkaufswagen. Selbst gemachte Patties sind über jeden Zweifel erhaben, nämliches gilt für Buns (solche habe ich zumindest immer im Haus :) ). Für die schnelle Nummer zwischendurch hole ich hin und wieder auch fertige Patties, meistens von Blockhouse, da mich zumindest diese bislang qualitativ überzeugt haben, im Gegensatz zu den unuzähligen Billigknorpelpatties - Freitag erblickte ich dann jedoch die hiesigen Patties. Da GöGa abends in Kino wollte und ich das 10 Wochen alte WuKi selber versorgen musste, mussten die Patties direkt dran glauben.

Es befinden sich zwei Patties á 150 Gramm in der Verpackung, Kostenpunkt 2,79 € - optisch sehen die ungebratenen Patties ein wenig arg blass aus, sind auch nicht ganz rund gewesen. Wegen des schlechten Wetters mussten diese dann auch noch in der Pfanne gemacht werden, je Seite 4 Minuten gebrutzelt und dann die Buns mit Senf, Gurken, Patties, Käse, Röstzwiebeln und BBQ-Sauce belegt.

Geschmacklich standen sie den Blockhouse m.E. in nichts nach, lecker war's - Burger gehen halt immer ;)

Fazit: Für die schnelle Nummer zwischendurch brauchbar!

2012-11-23 17.01.17 [1024x768].jpg


2012-11-23 17.03.25 [1024x768].jpg


2012-11-23 17.15.49 [1024x768].jpg
 

Anhänge

Horst04

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
:Hmm: Das zweite Foto, also der Pattie im Rohformat passt irgendwie nicht zum dritten Bild, also zum gebratenen Zustand... War mein erster Eindruck... Sowohl von der Farbe, der Konsistenz, der Dicke (soweit auf dem zweiten Foto zu erkennen)...

Wie hoch war denn der Fettanteil lt. Verpackung, ist ja schon ziemlich hell, also der rohe Pattie... Oder sagt man "das" Pattie...?

Edit sagt, dass auf der Verpackung bei genauem Hinsehen ein Fettanteil von 37,5 % auszumachen ist. Das ist ne Hausnummer und erklärt mir ein wenig die helle Farbe. Wenn man mal bedenkt, dass ich meinem MdV bei Rinderhack für Burger so ca. 20 % mit auf den Weg gebe und das meiner Meinung ganz gut passt.
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
Thommaes

Thommaes

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
:Hmm: Das zweite Foto, also der Pattie im Rohformat passt irgendwie nicht zum dritten Bild, also zum gebratenen Zustand... War mein erster Eindruck... Sowohl von der Farbe, der Konsistenz, der Dicke (soweit auf dem zweiten Foto zu erkennen)...
Das täuscht, Patty wurde ja von oben abgelichtet ;)

Wie hoch war denn der Fettanteil lt. Verpackung...ist ja schon ziemlich hell
wie auf der Verpackung zu sehen (oder auch nicht), 25 % (der Gesamtmasse) (37,5 Gramm pro Portion á 150 Gramm)

also der rohe Pattie... Oder sagt man "das" Pattie...?
im Singular mit "Y", also Patty, ansonsten, keine Ahnung, ob maskulin, feminin, neutrum...hängt vielleicht vom Fleisch ab :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Wurstking

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Also wenn meine trüben Augen mich nicht täuschen stehen da doch 37,5 Gramm und nicht 37,5 %. Damit wären wir bei einem Fettanteil von 12,5 %. Vielleicht etwas zu wenig. :biggrinsanta:
 

Horst04

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Also wenn meine trüben Augen mich nicht täuschen stehen da doch 37,5 Gramm und nicht 37,5 %. Damit wären wir bei einem Fettanteil von 12,5 %. Vielleicht etwas zu wenig. :biggrinsanta:
Über der Tabelle steht, soweit ich das entziffern kann "Pro Portion (100g)".
Dann wären wir wieder bei 37,5 %
Käpt'n Dreisatz lässt grüßen! :zwinker:
 
OP
OP
Thommaes

Thommaes

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Mein Fehler, auch meine Augen sind nicht mehr die Besten - Pro Portion ist natürlich richtig, sind dann aber auch 150 Gramm laut Verpackung (sonst wäre eine Portion ja ein 2/3 Burgerpatty :D) - um damit den Dreisatz wieder aufzugreifen:

25% :)
 

Senseohasser

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich hatte mir von diesen Dingern auch 2 Pakete gegriffen als ich sie das erste Mal bei Edeka gesehen habe... Leider, denn ich kann den Teilen gar nichts abgewinnen, nachdem ich heute mal eins auf den Grill geworfen habe :motz:

Beim nächsten Mal wieder selber machen oder als Alternative ein paar Blockhouse-Patties.
 

KBK

Fleischmogul
Ich finde die schlechter als die von blockhouse....werde ich nicht wieder kaufen.
 

Senseohasser

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich finde die schlechter als die von blockhouse....werde ich nicht wieder kaufen.
Ja, definitiv. Die Blockhouse sind für mich auch die Referenz bei gekauften Patties.
 

Senseohasser

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ein Nachtrag zu dem Thema: Nachdem auch die zweite Packung eher mies war und größtenteils im Abfall landete (ich hatte blöderweise halt gleich 2 gekauft), habe ich mal eine Beschwerde an Edeka gemailt und gefragt, was sie da eigentlich unters Volk bringen ;) Obwohl es ein Samstag war, kam nach ca. 1h schon eine Antwort mit Ausdruck des Bedauerns (schöner Textblock) und einige Rückfragen (Kaufdatum, Los- bzw. Chargennummer etc.).

Danach kam erstmal nix mehr, gestern hatte ich dann ein nettes Schreiben im Briefkasten inkl. eines 5€ Gutscheins. Sehr professioneller Service!
 
OP
OP
Thommaes

Thommaes

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
kam nach ca. 1h schon eine Antwort mit Ausdruck des Bedauerns (schöner Textblock) und einige Rückfragen (Kaufdatum, Los- bzw. Chargennummer etc.).

Danach kam erstmal nix mehr, gestern hatte ich dann ein nettes Schreiben im Briefkasten inkl. eines 5€ Gutscheins. Sehr professioneller Service!
Standardprozedur bei denen, hatte ich auch mal bei Ciabatte, da waren dann in den 300 Gramm Tüten nur 220 bzw. 230 Gramm drinne, gleiche Prozedur, auch 5 € Gutschein...witziger Weise waren beim nächsten Kauf dann 350 Gramm drinne...vielleicht sollte Edeka in einigen Bereichen einmal das QM verbessern

In der Sache bleibe ich dabei, meine Charge mit den Burgern war so schlecht nicht, verglichen mit dem "Zeug" was sonst so als Patty verkauft wird...
 
Oben Unten