• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Leberwurst selbst gemacht, erprobtes Rezept im Glas mit Schnittlauch.

a_chrischi

Militanter Veganer
Hey Leute,

ich wollte euch unser neues Leberwurst Video präsentieren. Schaut einfach mal rein. Ich stell das Rezept hier auch noch mal rein. Die einzelnen Schritte seht ihr im Video.

HIER DAS REZEPT:
Fleisch:
2400g fetter Schweinebauch ohne Knochen und Schwarte
600g Schweineleber
Gewürze pro Kilo Fleischmasse:
20g Salz (halb Pökelsalz und halb normales Salz)
3g Majoran
3g weißer Pfeffer
2g Muskat
1g Basilikum
1g Knoblauchpulver
1 mittelgroße Zwiebel
1 frische Birne
200g Brombeermarmelade (für Gesamtmenge)
getrockneter Schnittlauch nach Bedarf.
(Für den Sud pro Liter Wasser 10g Salz)

Bauchfleisch und Leber in wolfgerechte Stücke schneiden und das Bauchfleisch als erstes garkochen, die Leber am Schluss für 2 Minuten mit in das Kochwasser geben. Nebenbei in einer Pfanne die Zwiebeln glasig dünsten, dann ein paar geschnittene Birnen und die Brombeermarmelade je nach Geschmack dazu geben, alles schön miteinander vermengen und ein wenig einkochen. Das abgekochte Fleisch und die Leber abgießen (den Sud nicht entsorgen), die Gewürze und die Marmeladenreduktion dazu geben und miteinander vermengen. Jetzt alles zusammen mit der kleinsten Scheibe wolfen. Zum Schluss mit dem Zauberstab unter Zugabe vom Kochwasser solange vermengen, bis eine cremige/breiige Masse entsteht. jetzt den Schnittlauch unterrühren. Alles in Abkochgläser geben und für ca. 90 Minuten bei 90-95° siedendem Wasser einkochen.

Weitere Videos über Schinken selber machen usw. folgen.

Viele Grüße Davina und Papa

20210528_074433.jpg
 

Cladonia

Fata della Pasta & Foto-Gräfin
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Habt Ihr fein gemacht Ihr beiden 😋😍
 

Watto

Grillkaiser
Hey Leute,

ich wollte euch unser neues Leberwurst Video präsentieren. Schaut einfach mal rein. Ich stell das Rezept hier auch noch mal rein. Die einzelnen Schritte seht ihr im Video.

HIER DAS REZEPT:
Fleisch:
2400g fetter Schweinebauch ohne Knochen und Schwarte
600g Schweineleber
Gewürze pro Kilo Fleischmasse:
20g Salz (halb Pökelsalz und halb normales Salz)
3g Majoran
3g weißer Pfeffer
2g Muskat
1g Basilikum
1g Knoblauchpulver
1 mittelgroße Zwiebel
1 frische Birne
200g Brombeermarmelade (für Gesamtmenge)
getrockneter Schnittlauch nach Bedarf.
(Für den Sud pro Liter Wasser 10g Salz)

Bauchfleisch und Leber in wolfgerechte Stücke schneiden und das Bauchfleisch als erstes garkochen, die Leber am Schluss für 2 Minuten mit in das Kochwasser geben. Nebenbei in einer Pfanne die Zwiebeln glasig dünsten, dann ein paar geschnittene Birnen und die Brombeermarmelade je nach Geschmack dazu geben, alles schön miteinander vermengen und ein wenig einkochen. Das abgekochte Fleisch und die Leber abgießen (den Sud nicht entsorgen), die Gewürze und die Marmeladenreduktion dazu geben und miteinander vermengen. Jetzt alles zusammen mit der kleinsten Scheibe wolfen. Zum Schluss mit dem Zauberstab unter Zugabe vom Kochwasser solange vermengen, bis eine cremige/breiige Masse entsteht. jetzt den Schnittlauch unterrühren. Alles in Abkochgläser geben und für ca. 90 Minuten bei 90-95° siedendem Wasser einkochen.

Weitere Videos über Schinken selber machen usw. folgen.

Viele Grüße Davina und Papa

Anhang anzeigen 2538819
Aaaahhhh .... lecker , danke dafür
 

Schönwetter-Angler

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Schön gemacht :thumb2:
Rezept ist stimmig bis auf:
- Salz im Kochwasser - laugt das Fleisch aus
- Brühen der Leber - rohe Leber ist der beste Emulgator
- Schmoren der Zwiebeln - kann man sich sparen, schmekt man nicht, ob frisch oder geschmort
- Gläser / Dosen werden 120 Minuten ab Beginn des Kochens eingekocht - also 100°C
 
OP
OP
a_chrischi

a_chrischi

Militanter Veganer
Schön gemacht :thumb2:
Rezept ist stimmig bis auf:
- Salz im Kochwasser - laugt das Fleisch aus
- Brühen der Leber - rohe Leber ist der beste Emulgator
- Schmoren der Zwiebeln - kann man sich sparen, schmekt man nicht, ob frisch oder geschmort
- Gläser / Dosen werden 120 Minuten ab Beginn des Kochens eingekocht - also 100°C
Super, danke für dein Feedback... 👍👋
 
Oben Unten