• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Lende mit Röstitaler und Zwiebelgastrique

Simply Oskar

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ausgangspunkt waren die Lenden.
Eine kam in den Froster, zwei wurden gleich verarbeitet. Den einen habe ich mit Magic Dust gepudert und den zweiten mit Java Rub. Als Beilage passten Röstitaler sehr gut dazu und als Sauce eine Gastrique mit Schalotten ergänzt.

Da Lende und Rösti hinlänglich bekannt sind, poste ich nur das Rezept von den Gastrique:

Zutaten:
  • Butter
  • Zucker
  • Schalotten
  • Balsamico
  • Port / Madeira
  • Rotwein
Butter in eine Kasserolle schmelzen lassen und den Zucker darin karamelisieren. Die Schalotten beifügen und rühren bis die einzelne Ringe mit dem flüssigen Zuckersirup benetzt ist. Dann mit dem Balsamico ablöschen.
Madeira und Rotwein dazufügen und das Ganze reduzieren bis es eine sirupartige Konsistenz hat. Jetz noch mit S & P abschmecken u. evtl. noch ein bisschen Zitronenthymian.

Und nun noch ein paar Bilder

IMG_1790.jpg


IMG_1798.jpg


IMG_1801.jpg


IMG_1802.jpg


IMG_1805.jpg


IMG_1807.jpg


IMG_1808.jpg


Das war eine sehr leckere Kombination, dass uns allen sehr gut geschmeckt hat. Und die Gastrique kann ich nur jedem empfehlen der auf eine süß-saure Sauce steht.

Gruß
Oskar
 

Anhänge

Bär

Master in applied Whiskylogie & Diätassistent
10+ Jahre im GSV
Kann mir sehr gut vorstellen, dass das lecker war.

Vor allem die Röstitaler hast Du sehr schon hinbekommen, Respekt!

Cheers
Gerhard
 

Kernisch

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Da Lende und Rösti hinlänglich bekannt sind, poste ich nur das Rezept von den Gastrique:

Zutaten:
  • Butter
  • Zucker
  • Schalotten
  • Balsamico
  • Port / Madeira
  • Rotwein
Butter in eine Kasserolle schmelzen lassen und den Zucker darin karamelisieren. Die Schalotten beifügen und rühren bis die einzelne Ringe mit dem flüssigen Zuckersirup benetzt ist. Dann mit dem Balsamico ablöschen.
Madeira und Rotwein dazufügen und das Ganze reduzieren bis es eine sirupartige Konsistenz hat. Jetz noch mit S & P abschmecken u. evtl. noch ein bisschen Zitronenthymian.
hallo Oskar,

danke für das tolle Rezept, schreib doch bitte noch die Mengen dazu, danke.

Dein Teller sieht verdammt gut aus, da hätte ich auch einen von genommen...

VG
Frank
 

Wittigriller

Bademeister
10+ Jahre im GSV
Tolle Bilder!

:prost:
 

Traekulgriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Sieht richtig klasse aus !!:respekt:

Gruß Matthias
 

Dodge

Pitmaster
10+ Jahre im GSV
:goodpost:


.....absolut Top !

Sauber gemacht und sehr schön präsentiert ! Klasse !!!!!


:thumb2:
 
OP
OP
Simply Oskar

Simply Oskar

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
hallo Oskar,

danke für das tolle Rezept, schreib doch bitte noch die Mengen dazu, danke.

Dein Teller sieht verdammt gut aus, da hätte ich auch einen von genommen...

VG
Frank
Hallo Frank,

kann dir leider nur mit ca. Angaben dienen, da ich die Zutaten nicht genau abgewogen habe ;). Ist aber überhaupt kein Problem, du kannst mit dem Zucker und Essig spielen und deiner Geschmacksrichtung anpassen. Die Hauptbestandteile einer Gastrique sind Essig u. Zucker und eine Flüssigkeit zum aufgießen. Für ein Dessert kannst zum Bsp. den Wein mit Fruchtsaft oder Kokosmilch ersetzen. Somit sind viele Variationen möglich. Probiers einfach u. du wirst es nicht bereuen. ::Trust me::

Butter - 1 EL
Zucker - 3 gehäufte EL (ca. 50 g)
Schalotten - 4 - 5 St. je nach größe
Balsamico - ca. 80 ml
Port / Madeira - ca. 100 ml
Rotwein - ca. 100 ml

Gruß
Oskar
 

Mrhog

Multipostbeauftragter
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
:thumb2:

Sieht alles sehr gut aus.

:prost:
 

Kernisch

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo Frank,

kann dir leider nur mit ca. Angaben dienen, da ich die Zutaten nicht genau abgewogen habe ;). Ist aber überhaupt kein Problem, du kannst mit dem Zucker und Essig spielen und deiner Geschmacksrichtung anpassen. Die Hauptbestandteile einer Gastrique sind Essig u. Zucker und eine Flüssigkeit zum aufgießen. Für ein Dessert kannst zum Bsp. den Wein mit Fruchtsaft oder Kokosmilch ersetzen. Somit sind viele Variationen möglich. Probiers einfach u. du wirst es nicht bereuen. ::Trust me::

Butter - 1 EL
Zucker - 3 gehäufte EL (ca. 50 g)
Schalotten - 4 - 5 St. je nach größe
Balsamico - ca. 80 ml
Port / Madeira - ca. 100 ml
Rotwein - ca. 100 ml

Gruß
Oskar
Danke dir!!!

Werde es mir mal merken und bei nächster Gelegenheit mal testen!!!

VG
Frank

:prost:
 

DerHoss

Master of Mega-OT
5+ Jahre im GSV
Wo ist der Grill?

Sehr sehr lecker. Auch optisch ein Hinkucker.

Aber wo ist der Grill? :hmmmm:

DerHoss
 
G

Gast-JUhGDW

Guest
Rundum gelungen.

Ein tolles Essen und eine sehr schöne Präsentation :good:

Dafür gibt es einen:


:goodpost:
 
Oben Unten