• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Leuchtsockel bauen

woodturner

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hallo zusammen
Ich möchte mir einen Leuchtsockel bauen.
Klar, kann man auch kaufen, aber selber basteln macht mehr spass und ist wohl auch günstiger. Nur das Probelm ist,.......................................: "ich hab keine Ahnung von elektrik". b.z.w. wenig.
Ich habe folgendes vor:
Der Sockel selbst wird aus Holz sein. Also für mich kein Problem.
Dann dachte ich mir ich besorge mir GU 10 Sockel und dazu passende LED Spots und baue das irgendwie zusammen. So, jetzt kommt mein eugentliches Problem.........."Was benötige ich noch um den Spot zum leuchten zu bekommen"? Kabel? Schalter? Stecker? Vorschaltplatine?
Wäre nett wenn mir jemand auf die Sprünge helfen könnte.
LG erstmal
Woodturner
 

homer2.0

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Leider nein - interessant ist das Thema, aber ich habe da auch keine Erfahrungen bisher. Die ganze LED Technik überholt mich permanent. ;)
 

wolle71

Metzger
5+ Jahre im GSV
Was meinst du mit Leuchtsockel?
Einen Holzkasten mit einer Milchglasscheibe, wo eine Lichtquelle drin ist?
Oder eine Leiste mit Lampenfassungen? Je nachdem solltest du mindestens an des Problem mit der Wärme denken. ;)

GU10 geht direkt mit 220V. Dort kommen die Leuchtmittel rein. Dem Sockel ist es egal, ob da Halogen oder LED rein kommt. Könntest also "einfach" von der Steckdose direkt versorgen. Bei Bedarf einen Schalter dazwischen hängen. Und immer schön aufpassen, dass kein Strom durch deinen Körper fließt.

:ks:
Wenn du keine Ahnung von Elektrik hast, würde ich dir empfehlen, nicht damit rumzuspielen! Strom macht klein, schwarz und hässlich! :hammer:
 

Michi-81

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Was du vorhast ist eigentlich ganz simpel.

Also normal brauchst du da die Gu 10 Sockel (hier sind ja idr 2 kurze Kabel dran)
ein paar Lüsterklemmen
Kabel 2x1,5 mm² oder 3 mal 1,5mm² wenn die Leuchten selbst aus Metall
einen Stecker
und Verteilerdosen (in denen du die Kabel der Sockel mit hilfe der Lüsterklemmen an das Stromkabel anklemmst)
Nicht zu vergessen Lampen selbst wo die Spots rein kommen.

Die Gu 10 Fassungen sind ja schon für 230 Volt ausgelegt, daher brauchst du auch nichts vorschalten.

Wenn du das Ganze outdoor machen willst musst schauen dass die Teile auch dafür ausgelegt, sprich auch wassergeschützt sind.

Bin selbst auch kein Elektriker hatte aber vor einigen Jahren in der Berufsschule mal das Vergnügen 2 Jahre Elektrotechnik zu haben.
 

Grillbub

Metzger
5+ Jahre im GSV
, aber selber basteln macht mehr spass und ist wohl auch günstiger. Nur das Probelm ist,.......................................: "ich hab keine Ahnung von elektrik". b.z.w. wenig.
Woodturner
Hallo Woodturner,
Ich möchte zwar nicht als Moralapostel dastehen, aber es gibt Dinge von denen man die Finger lassen sollte, wenn man wie du auch schreibt's keine Ahnung hast.
Und Strom gehört definitiv dazu.
Ansonsten such dir jemanden mit dem du das zusammen basteln kannst. Da lernst du auch noch was dazu.
Grüße.
 

serial-dad

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
die spots gibt es übrigens auch mit 12V
dann kannst du sogar die zunge dranhalten
;-)

sd


edit:schau mal hier
12V zum kleben und stecken
fix und fertig

Screen shot 2013-03-20 at 11.55.30 AM.png
Screen shot 2013-03-20 at 11.55.41 AM.png


mit 1mio farben und fernbedienung
:saufen3:


mach doch mal ne zeichnung von dem sockel und schreib mal, was das genau werden soll
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Michi-81

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
nu ja auch wenn man nicht viel / keine Ahnung von Strom.

Hier kann man nicht wirklich viel falsch machen.
 
OP
OP
woodturner

woodturner

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
So wie es auf dem Bild zu sehen ist, so etwas möchte ich kostengünstiger selbst basteln. Wie hier schon angemerkt wurde, dass wer keine Ahnung von elektrik hat sollte lieber die finger von lassen,....................also ich habe wirklich eine menge Respekt vor Strom. Und vieleicht wäre es gar nicht schlecht das mit jemandem zusammen zu machen der sich damit auskennt und mich beraten kann. Aber ich hab ja hier von euch jetzt auch schon einiges an Feedback bekommen. Danke schon mal.
Also, ich würde wie gesagt einen Sockel aus Holz bauen wollen wo ich das Leuchtmittel einsetzen kann. Dann halt irgendwie Strom dran und eine schöne Flasche "Irgendwas" drauf und schön durchleuchten lassen.
Na mal sehen obs irgedwie gelingt.
4adca6d07adcdde55fca9158d61d32d85.jpg
 

Anhänge

serial-dad

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
"...dann halt irgendwie Strom dran" heisst:

du brauchst einen einbau-spot(12v)
ein rohr
und einen ring/deckel, den du dir drehst. da kommt der klemmspot rein fertig!

und sag jetzt nicht, als "woodturner" kannst du nicht drehen ;-)

...ungefähr so:
Screen shot 2013-03-20 at 1.56.56 PM.png


sd


edit: das ganze sollte im durchmesser möglichst zu der flasche passen.

uuuund!!! für abwärmeöffnungen sorgen.
halogen wird sau heiss. es gibt die spots auch mit LEDs

und, damit die flasche sicherer steht muss der spot natürlich tiefer sitzen
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

wolle71

Metzger
5+ Jahre im GSV
Komplett geschlossen? Ne Flasche drauf stellen? Auch noch eine mit Flüssigkeit? Oh Oh, ich würde da nicht 230V anlegen!

Wenn du sowas baust, dann bitte mit Batterie oder max 12V Trafo/Netzteil.
GU 10 ist da m.E. absolut falsch.
Löte einen kleinen Stromkreis mit LED, Schalter und Batterie.
Bedenke, dass ne LED keine 12V direkt verträgt. (Glaube 3,3V - Brauchst also 3 in Reihe und einen Vorwiederstand, wenn du an 12V willst)

Auf deinem Bild, das ist auf jeden Fall ein Steckernetzteil, was erstmal auf ungefährliche 12V runter geht. Drin siehts aus wie GU 4.3 Stiftsockel. Wird aber definitiv auch warm. Ist vlt gut, um die Kaffeetasse warm zu halten. Kauf doch so ein Dingens und Bau nur ein neues Gehäuse dafür.
Oder kauf dir doch ne billige LED Taschenlampe und bau die um.
 
Zuletzt bearbeitet:

Michi-81

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
das ganze bekommste schon für 25€ und hast auch noch paar trinkgläser dabei

da lohnt das selber machen nicht wirklich ...

schaust du hier

Edit sagt: sogar noch Günstiger wenn auf die Gläser verzichtest
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
woodturner

woodturner

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
hmmmmmmmmm, ich komm so langsam immer mehr ins grübeln.
Wenn ich da was von "Vorwiderstand" und " in Reihe" u.s.w. lese und wer weiss nicht was ich noch alles beachten muss, da denke ich bald wäre es dass beste einen fertigen Sockel zu kaufen, und den dann halt mit meinen Mitteln etwas umzubauen. Also ein Holzgehäuse rum oder so.
@serial-dad
ich werd nicht sagen dass ich dass als" Wooodturner" nicht drehen kann.:-D
Aber ich find es echt nett von euch dass ihr euch mit meinem Thema befasst und mir Ratschläge gebt.
:thumb2:
 

serial-dad

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
ich glaube Michi hat noch den besten vorschlag gemacht
aus der bucht holen (ohne gläser)

schau mal seinen link

sd
 

Michi-81

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
die ohne gläser sind vom gleichen Verkäufer
 
Oben Unten