• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Lidl Funkthermometer - könnte das was sein?

Fleischeslust84

Grillkönig
Hallo Zusammen, nächste Woche soll es ein Funkthermometer für 9,99€ bei Lidl geben.
(nur) eine Sonde mit 1,5 m Kabel
15 m Reichweite
8 Garprogramme mit je 5 Garstufen

https://www.lidl.de/de/florabest-funk-grillthermometer/p271491

Gab's das schon mal? Hat jemand Bedenken? Gibt es eventuell ähnlich günstige Angebote oder sinnvollere Alternativen?

Ich besitze noch keins und mein neues kleines Action-Ei will mal einen Longjob machen. Dafür wäre ein Thermometer auf jeden Fall kein Nachteil.
 

Jaibie

Grillkönig
Was will man denn falsch machen für diesen Preis! Kaufen und probieren! Wenn gut...ist ok.....wenn nicht gut..wegschmeißen
 

Riesling-kl

Bundesgrillminister
Hab ein ähnliches von Aldi. Läuft soweit, bin zufrieden.
Nutze es in der Küche oder am Grill wenn unterschiedliche Gargrade gewünscht sind für die Extrwurst zu messen...
 

Mr.Wulf

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Ich denke bei dem Kurs machst du nix verkehrt.

Es muss nicht immer das Teuerste sein, wie ich leidvoll in den letzten drei Wochen selbst erfahren musste ;-)
 

Boandlkramer666

Grillkaiser
Hab ich mit letztes Jahr auch geholt, als Notthermometer.
Hat halt nur einen Fühler.
 

CarolinaReaper

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Bin auch auf der Suche. Einziger Nachteil den ich sehe, ist das es nur einen Fühler hat. Wenn man also den Garraum überwachen will, benötige ich zwei Stück. Da ist eines mit mind. zwei Fühlern schon komfortabler.

Ich bin hin und her gerissen..
 

Boandlkramer666

Grillkaiser
Bin auch auf der Suche. Einziger Nachteil den ich sehe, ist das es nur einen Fühler hat. Wenn man also den Garraum überwachen will, benötige ich zwei Stück. Da ist eines mit mind. zwei Fühlern schon komfortabler.

Ich bin hin und her gerissen..
Das @Inkbird INKBIRD IBT-2X ist TOP und günstig obendrein.
Arbeitet über Bluetooth & App für's Smartphone
 

Eichi78

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wenn Du die Fleischtemperatur direkt am Grill ablesen willst dann ist das sicher okay. Ich hab das von Hofer/Aldi mit ähnlicher Reichweite und das geht nicht wenn ich ins Haus rein gehe. Dummerweise meldet es auch keine unterbrochene Funkverbindung weshalb man sich nach einer Weile wundert warum die Temperatur gegenüber dem Maveric im zweiten Fleischstück stark abweicht.
Wie immer gilt auch hier: you get what you pay for
Und im schlimmsten Fall kaufst Du nach ein paar Monaten dann was besseres ;-)
 

Boandlkramer666

Grillkaiser
Für den Preis kann man sich auch zwei Stück holen ;-)
Für 2 Stk. von dem LIDL Ding bekommst Du auch ein Inkbird. @Fleischeslust84

Apropos ich hätte auch noch ein orginal Verpacktes hier. Nur Batterien sind nicht dabei.
Für GSV'ler würde ich es für 25 € inkl. Versand abgeben.
 

Rooster

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Vor vielen Jahren kaufte ich mir zwei Vorgängermodelle.
Die tun noch heute ihren Dienst. OK, mal Batterien wechseln. Ein Messfühler ist mal defekt gewesen, durch ein IKEA Messfühler ersetzt.
Auch hier kann man die Kerntemperatur verstellen.
Habe auch noch ein Maverick. Je nach dem was ich mache, kommt dieses oder jenes zum Einsatz.
 
OP
OP
Fleischeslust84

Fleischeslust84

Grillkönig
Danke für die Denkanstöße. Morgen ist es soweit und ich werde mir das Gerät von Lidl holen. Interessant finde ich allerdings auch das Inkbird, klingt nach einem sehr guten Preis/Leistungsverhältnis. Ebenfalls hat mir gestern Abend das WLAN-Thermo nano sehr zugesagt in folgendem Thread: https://www.grillsportverein.de/forum/threads/88euro-kamado-spareribs.293715/

Ich werde auf jedem Fall auch ein wenig über das Lidl-Gerät berichten.
 
OP
OP
Fleischeslust84

Fleischeslust84

Grillkönig
So, ich habe das Teil jetzt mal ein paar Minuten getestet.

Der erste Eindruck ist ziemlich wertig.
DSC_0657.JPG

Das Display lässt sich gut ablesen, auch draußen im Hellen. Wie es mit Sonnenschein ist kann ich leider nicht sagen (geiles Frühlinswetter :().
Nachts dürfte es kein Problem sein, beim Druck auf eine beliebige Taste wird das gesamte Display blau beleuchtet. Zitat Rambo: "Wozu ist das?" "Das ist blaues Licht." "Und was macht es?" " Es leuchtet blau!"

Das Kabel der Sonde soll 1,2 m lang sein, ist es auch. Die Funkreichweite ist mit 15 m angegeben. Ich bin kreuz und quer über das Grundstück gelaufen (nicht durchs Haus) und habe kein Funkloch entdecken können. Das müssten so ca. 30 m gewesen sein. Für die Nachbarn war der Anblick bestimmt nicht schlecht. :ballaballa:
Die Basis ist auch gleichzeitig der Sender. Es macht einen recht wackligen Eindruck, im Sturm würde ich es vielleicht nicht unbeobachtet drin stehen lassen. Es sind Magnete unterhalb der Basis und am Gürtelclip angebracht, damit man es irgendwo anheften kann. Die sehen allerdings etwas schwach aus.
Die Basis kann mit einem bzw. zwei Klettbändern angebracht werden, das hat mir schon eher zugesagt.
DSC_0658.JPG

Ich hoffe, dass es an der Seite vom Griff weit genug von der heißen Abluft entfernt hängt.

Zur Bedienung:
Es sind Ketntemperaturen für 8 Fleischarten vorgespeichert: Rind, Lamm, Kalb, Schwein, Pute, Huhn, Hamburger und Fisch.
Zu jeder Fleischart bis zu 5 Garpunkte hinterlegt, von "Rare" bis "Well". Allerdings sind einige Optionen nicht wählbar, da Geflügel laut Hersteller immer durchgegart werden sollte.
Es kann auch eine frei wählbare Temperatur eingegeben werden. Das wird dann auch nötig werden, um die GT zu kontrollieren. Der Messbereich ist von 0 bis 300 Grad Celsius angegeben. Sollte also funktionieren. Die Einheit kann auch auf Fahrenheit umgestellt werden. Die Bediensprache der wenigen Wörter ist deutsch, bis auf die 5 Garstufen.

Ich habe den Fühler mal in grade gekochtes Wasser gehalten und parallel mein Weber Taschen-Thermometer rein gehalten. Das Lidl-Gerät zeigt 97 Grad, das Weber 97,4. Beide gleich gut bzw. schlecht. Nachkommastellen werden keine angezeigt, ist aber wahrscheinlich auch im Rahmen der Messgenauigkeit sinnfrei.
Zusätzlich zur Temperaturmessung gibt es auch noch einen simplen Timer. Der Alarm piept und das Display blinkt rot. Die Lautstärke ist ok, aber auch nicht veränderbar.

Jetzt noch mal 'nen Kaffee, für alle, die es bis hier mit Lesen geschafft haben :saufen3:

Der Test im echten Einsatz muss aus Fleisch- und Zeitmangel bis zum Wochenende warten.

Mein Fazit bis dahin: Ich bin noch nicht enttäuscht worden, der erste Eindruck ist ganz gut. Die Bedienung ist intuitiv, vorausgesetzt man kann lesen. Ein Fühler ist ein bisschen wenig, aber mehr kann man für 10€ wohl auch nicht verlangen.

Das muss erst mal reichen.

Fleischigen Gruß

Markus
 

Anhänge

Rooster

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo Markus,
Glückwunsch.
Den Fuß baust Du von dem Deckelgriff wieder ab. Das könnte zu warm werden. Nimm ein Beistelltisch und alles ist gut.
Auch mit den Magneten nicht an der Kugel festmachen. :o
So und nun viel Spaß mit dem Teil. :-)
 

gerti123

Militanter Veganer
Ich habe das Teil seit Donnerstag wollte Heute noch eins holen leider alle.Die Dinger gehen gut Staek bei 66 Grad schön zart rosa bei 58 etwas mehr nicht so durch .Abgleich mit einem geeichten Thermometer bei 60Grad Vorgabe 0,3Grad Unterschied.Also voll im bereich der Toleranz
 
Oben Unten