• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

[Lieblingsgerichte-Sonntag] Schweinefilet mit Ingwerstreifen Thai-Art

infernal-fire

Wok-Großmeister
Hallo Wokkers,

Pfingstsamstag ging es Richtung Thailand und es wurde wieder eines unserer eigenen Lieb(e)lingswokgerichte in Angriff genommen.

:Rezept-pdf:
Anhang anzeigen Schweinefilet mit Ingwerstreifen Thai-Art.pdf


Die Zutaten:

- 1000g Schweinefilet
- 3x EL Reiswein
(Shao Xing)
- 8x Shiitake-Pilze
(getrocknet)
- 2x EL Fischsauce
- 3x EL Austernsauce
- 8x EL Hühnerbrühe
- 1x TL Palmzucker
- 3x Chinaknoblauch
(grob gehackt)
- 30g Ingwer
(grob gehackt)
- 90g Ingwer
(Julienne geschnitten, frittiert)
- 1x rote Paprika
(in Rauten geschnitten)
- 3x Frühlingszwiebeln
(in Rauten geschnitten)
- 2x rote Zwiebeln
(breite Streifen)
- 2x rote Peperoni
(in Ringe schneiden)
- Weißer Pfeffer
(frisch gemahlen)

Die Anleitung:

• Das Fleisch parieren, in ca. 5cm lange, 2cm breite und 3mm starke Stücke schneiden,
(quer zur Faser) mit dem Reiswein marinieren.

1.jpg


• Die Shiitake-Pilze ca. 2 Stunden einweichen, dann Stile entfernen und in breite Streifen schneiden.


• Fischsauce, Austernsauce, Hühnerbrühe und braunen Zucker vermischen.

• Ingwer, weiße Teile der Frühlingszwiebeln, grob gehackter Knoblauch und Pilze in eine Schüssel.


2.jpg


3.jpg


• Gemüse vorbereiten und schnippeln…


4.jpg


5.jpg


• Ingwer Julienne schneiden und im Wok knusprig frittieren, auf Küchenpapier abtropfen lassen…


6.jpg


7.jpg


8.jpg


• Werkstatt und die Verbindung zur Außenwelt…

9.jpg


10.jpg


• Einen Wok erhitzen bis er raucht, Erdnussöl zugeben und das Fleisch nach und nach scharf anbraten, im Abstellwok warmhalten.

11.jpg


12.jpg


13.jpg


14.jpg


15.jpg


16.jpg


17.jpg


18.jpg


• Ingwer, weiße Teile der Frühlingszwiebeln, Knoblauch und Pilze bei mittlerer Hitze anbraten, die Saucenmischung zugeben und alles kurz mitbraten.

19.jpg


• Die Paprika, grüne Teile der Frühlingszwiebeln, rote Zwiebeln und Peperoni kurz mitbraten, Fleisch wieder zugeben & ebenfalls kurz mitbraten.

• Abschmecken mit weißem Pfeffer und evtl. Fischsauce.


20.jpg


• Mit Thai Jasmin Reis und frittiertem Ingwer servieren.

21.jpg


…und den Abend gemütlich ausklingen lassen!

22.jpg



Gruß Jens :prost:
 

Anhänge

  • Schweinefilet mit Ingwerstreifen Thai-Art.pdf
    362,3 KB · Aufrufe: 526
  • 9.jpg
    9.jpg
    483,6 KB · Aufrufe: 1.545
  • 8.jpg
    8.jpg
    420,6 KB · Aufrufe: 1.558
  • 7.jpg
    7.jpg
    420,9 KB · Aufrufe: 1.526
  • 6.jpg
    6.jpg
    402,3 KB · Aufrufe: 1.632
  • 5.jpg
    5.jpg
    437,8 KB · Aufrufe: 1.570
  • 4.jpg
    4.jpg
    392,3 KB · Aufrufe: 1.535
  • 3.jpg
    3.jpg
    384,6 KB · Aufrufe: 1.623
  • 2.jpg
    2.jpg
    394,1 KB · Aufrufe: 1.599
  • 1.jpg
    1.jpg
    394 KB · Aufrufe: 1.623
  • 19.jpg
    19.jpg
    505,2 KB · Aufrufe: 1.543
  • 18.jpg
    18.jpg
    508,9 KB · Aufrufe: 1.501
  • 17.jpg
    17.jpg
    554,4 KB · Aufrufe: 1.521
  • 16.jpg
    16.jpg
    503,4 KB · Aufrufe: 1.496
  • 15.jpg
    15.jpg
    508,4 KB · Aufrufe: 1.506
  • 14.jpg
    14.jpg
    508,4 KB · Aufrufe: 1.520
  • 13.jpg
    13.jpg
    505,7 KB · Aufrufe: 1.544
  • 12.jpg
    12.jpg
    506,1 KB · Aufrufe: 1.524
  • 11.jpg
    11.jpg
    507,8 KB · Aufrufe: 1.515
  • 10.jpg
    10.jpg
    395,7 KB · Aufrufe: 1.507
  • 20.jpg
    20.jpg
    518,6 KB · Aufrufe: 1.500
  • 21.jpg
    21.jpg
    408,1 KB · Aufrufe: 1.513
  • 22.jpg
    22.jpg
    368,9 KB · Aufrufe: 1.494

mr.lack

Schlachthofbesitzer
Moin Jens,

und ich sitz hier mit knurrenden Magen, dass sieht ja Hammer aus und dazu wieder eine saubere Beschreibung => was will man mehr. :thumb2:

Dass werde ich nachmachen, da sind alle Zutaten drin, die auch wir lieben.

Schönen Sonntag noch.
 

Hitschi

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Moin Moin Jens

Du bist und bleibst der Schnippel König:clap2:

Klasse Gericht und 1A Doku so macht WOKen Spaß.

Gruß Uwe
:prost::prost::prost:
 

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin Jens,

das sieht ausgesprochen lecker aus :happa:

:prost:
 

fastride

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wow, das Geschnippel sieht aber lecker aus !
 

zaubervati

Microgriller & Bratwurstphilosoph
5+ Jahre im GSV
ich sag nur ....

::dankedir::

... soooo schön.


... und wir zu Haus hatten heute nur Reste und Bierfrei!


Servus
::Flagge::
 

Flame

Veganer
Heute gab es noch ein Freestyle-Curry, von mir indoor gewokkt.

Rezept folgt.


Freestylecurry indoor flame.jpg
Bild ist zwar schon älter, aber gleiches Gericht.


Gruß Irina
 

Anhänge

  • Freestylecurry indoor flame.jpg
    Freestylecurry indoor flame.jpg
    502,7 KB · Aufrufe: 859

Erzgebirger

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hi,

das wird ja immer besser, am bessten gefallen mir die "Feuerbilder"

:anstoßen:
Gruß Thomas
 

Traekulgriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Abgesehen von dem geilen Essen kann ich mich an Deinen Hammergenialen Flammenbildern nie Sattsehen !!:respekt::respekt::respekt:

Gruß Matthias
 

ainschel

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Hallo Wokkers,

Pfingstsamstag ging es Richtung Thailand und es wurde wieder eines unserer eigenen Lieb(e)lingswokgerichte in Angriff genommen.

:Rezept-pdf:
Anhang anzeigen 357498


Die Zutaten:

- 1000g Schweinefilet
- 3x EL Reiswein
(Shao Xing)
- 8x Shiitake-Pilze
(getrocknet)
- 2x EL Fischsauce
- 3x EL Austernsauce
- 8x EL Hühnerbrühe
- 1x TL Palmzucker
- 3x Chinaknoblauch
(grob gehackt)
- 30g Ingwer
(grob gehackt)
- 90g Ingwer
(Julienne geschnitten, frittiert)
- 1x rote Paprika
(in Rauten geschnitten)
- 3x Frühlingszwiebeln
(in Rauten geschnitten)
- 2x rote Zwiebeln
(breite Streifen)
- 2x rote Peperoni
(in Ringe schneiden)
- Weißer Pfeffer
(frisch gemahlen)

Die Anleitung:

• Das Fleisch parieren, in ca. 5cm lange, 2cm breite und 3mm starke Stücke schneiden,
(quer zur Faser) mit dem Reiswein marinieren.

Anhang anzeigen 357499

• Die Shiitake-Pilze ca. 2 Stunden einweichen, dann Stile entfernen und in breite Streifen schneiden.


• Fischsauce, Austernsauce, Hühnerbrühe und braunen Zucker vermischen.

• Ingwer, weiße Teile der Frühlingszwiebeln, grob gehackter Knoblauch und Pilze in eine Schüssel.


Anhang anzeigen 357500

Anhang anzeigen 357501


• Gemüse vorbereiten und schnippeln…


Anhang anzeigen 357502

Anhang anzeigen 357503

• Ingwer Julienne schneiden und im Wok knusprig frittieren, auf Küchenpapier abtropfen lassen…


Anhang anzeigen 357504

Anhang anzeigen 357505

Anhang anzeigen 357506


• Werkstatt und die Verbindung zur Außenwelt…

Anhang anzeigen 357507

Anhang anzeigen 357518


• Einen Wok erhitzen bis er raucht, Erdnussöl zugeben und das Fleisch nach und nach scharf anbraten, im Abstellwok warmhalten.

Anhang anzeigen 357519

Anhang anzeigen 357520

Anhang anzeigen 357521

Anhang anzeigen 357522

Anhang anzeigen 357523

Anhang anzeigen 357524

Anhang anzeigen 357525

Anhang anzeigen 357526


• Ingwer, weiße Teile der Frühlingszwiebeln, Knoblauch und Pilze bei mittlerer Hitze anbraten, die Saucenmischung zugeben und alles kurz mitbraten.

Anhang anzeigen 357527

• Die Paprika, grüne Teile der Frühlingszwiebeln, rote Zwiebeln und Peperoni kurz mitbraten, Fleisch wieder zugeben & ebenfalls kurz mitbraten.

• Abschmecken mit weißem Pfeffer und evtl. Fischsauce.


Anhang anzeigen 357528

• Mit Thai Jasmin Reis und frittiertem Ingwer servieren.

Anhang anzeigen 357529

…und den Abend gemütlich ausklingen lassen!

Anhang anzeigen 357530


Gruß Jens :prost:

eine coole Wok-Station hast du da, mit Gaspedal!::8):: Daß nenn ich mal Power Woken!!!:wiegeil:
davon hätt ich auch gern eine Portion bitte!!!
klasse Bilder!
 

wjm

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
:woot: boah wie immer eine super Show :thumb1: bei uns kommt der Ingwer immer unfritiert auf das fast fertige Wok-Gericht, höchstens einmal kurz durchschwenken - wenn wir vor Ort sind gibt es oft junger Ingwer, dieser hat einen fruchtigeren intensiveren Geschmack- ich werde mal bei der Küchenchefin knusprig frittierten Ingwer bestellen :thumb1:
 

Sizzle Sven

Militanter Veganer
So
das Rezept ist ja schon Jahre alt. Und ich habe das Rezept beim Wogerichte-Suchen auch schon vor 1,5 Jahren weggespeichert als das-will-ich-mal-machen-Rezept.
Heute war es endlich soweit.
Und dann habe ich mir beim schnippeln auch noch die Figerkuppe vom kleinen Finger abgeschnippelt, was zu deutlichen Verzögerungen geführt hat. Auf das warum komme ich noch.

Erst mal das Fazit: tolles Gericht!
Der Jasminreis war längst weg, da haben wir noch weiter nachgenommen frei nach dem Motto: in der Not ist man das Gericht auch ohne ...
Wir essen eher kein Schweinefleisch, aber hier ist es eindeutig: lecker, also wirklich saulecker- und da passt das Schweinchen perfekt.

Nun weiß ich, warum dieser Eintrag solange bei mir gespeichert war - hat sich gelohnt!
Danke für das Rezept.

Frage nach so langer Zeit: machst Du noch mit Wok?

Wozu ich zu blöde war: wie hast Du denn den Ingwer julienne bekommen?
ich hab da schon viel probiert, nix hat funktioniert.
Der ist dadurch - leider - ausgefallen - verflixt...

Satte und zufriedene Grüße
Sven
 
Oben Unten