• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Liste der Missgeschicke beim grillen

Dustin

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Da wir (fast) alle mal von vorne angefangen haben, und kaum ein Grillmeister vom Himmel gefallen ist, haben sich bestimmt einige kleine Missgeschicke beim grillen im Laufe eurer Karriere ereignet. Ich wäre froh, wenn wir die hier teilen würden, denn aus Fehlern lernt man bekanntlich ja auch:D

Ich geb meine erste Dämlichkeit mal hier bekannt....
es kam, dass ich das 2. mal BBC zubereiten wollte, also alles eingekauft, und in die Küche gestellt.
Nun habe ich irgendwie in geistiger Umnachtung die einzige O-Saft-Flasche genommen und leer getrunken:patsch:

Schlau wie ich war, habe ich den Anteil des O-Saftes in der Brine durch Bier ersetzt. Fazit war, dass das Fleisch grauenhaft nach Alk und Bier geschmeckt hat (auch noch Hansapils).....zum Glück war das Essen aber nur für meine Ma und mich.
Mit Gästen wäre das noch schlimmer ausgegangen...

Und mein erstes BBC ist mir in der Schale beim drehen gekippt, dann musste ich es mit den beiden Küchenhandschuhen auffangen, die dann beide komplett verdreckt waren:rotfll:

Ich hoffe mal, dass sich hier eine rege Beteiligung einstellt, denn jedem ist schon mal was passiert :D, und es sicher lustig wäre die Geschichten hier zusammenzutragen.
Hoffentlich ist der Thread auch in der richtigen Abteilung gelandet, und auch kein Duplikat:D
 
G

Gast-a8b3lM

Guest
schöner thread! :thumb2: :prost:

niemals ohne schürze nahe an den heißen grill treten, wenn man plastikklamotten (fleece, mikrofaser, etc.) trägt, das zeug wirft blasen bzw. schmilzt/verkrustet.

auch keine guten baumwollsachen tragen, wenn man einen azk voll glühender holzkohle einfüllt, der funkenflug kann einem schöne winzige löcher einbrennen.

ganz wichtig: ERST die fettschale, DANN den grillrost und das grillgut ein- bzw. auflegen. da habe ich mich schon oft über meine eigene dusseligkeit geärgert und mir die kugel mit fettgetropfe zugesaut. dann droht fettbrand!
 

Festus

Rippenschminker
Wenn man als Thermometer einen mit Funkübertragung verwendet (z. B. den Redi-Check ET-73) sollte man den Sender außen möglichst nicht in den größten Hitzebereich hängen (z. B. wenn man mit Smokenator arbeitet nicht dorthin, wo die Kohle sitzt).

Dabei habe ich mal einen Sender eingeschmolzen....ist ziemlich kostspielig. Da kannst du dir alles komplett neu zulegen. Aber so dumm ist man nur einmal.

Gruß, Festus

P.S.: Ich finde diesen Thread auch toll :thumb1:
 

Frank

.
10+ Jahre im GSV
Foto des Monats
niemals ohne schürze nahe an den heißen grill treten, wenn man plastikklamotten (fleece, mikrofaser, etc.) trägt, das zeug wirft blasen bzw. schmilzt/verkrustet.

Vor allem , wenn man so nah an den Grill muss wie wir, weil die Arme zu kurz sind....:lol:

Ich gebe nur den einen Tipp, daß man bei Übernachtaktionen immer darauf achten sollte, daß genügend Gas in der Buddel ist und nicht die fast leere Flasche für die nächsten 2 Kurzvergrillungen anschliesst. :lol::lol:

So einen Thread habe ich schonmal gesehen...ich suche mal und verlinke dann, aber der hier sollte weitergeführt werden.....


Edith hat gefunden..... klickediklcik
 
Zuletzt bearbeitet:

bandittreiber

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Man sollte auch drauf achten, daß man beim Ascona den Deckel zu vorgerückter Stunde (also 2 Promille und aufwärts) nicht von der Seite her ohne lange Handschuhe aufmachen soll. Es könnte passieren, daß der Unterarm ein ungewolltes Branding erhält. Das wird auch nicht besser, wenn man das am nächsten Tag mit ca. 2,5 Prom. mit dem anderen Arm auch nochmal probiert. Das einzig gute ist man hat ein fast symmetrisches Branding auf beiden Unterarmen. :blinky::blinky:
 

Tadgh

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Wenn man den Gussrost einölt, sollte man die Flasche mit dem Öl nicht auf den Boden stellen, und vor allem dabei nicht offen lassen ... Außer man will einen unnatürlich ausgeprägten Putztrieb mal so richtig gallopieren lassen. :ballballa:
 

QBorg

Xenologophilist
10+ Jahre im GSV
Was auch immer wieder gerne passiert: Während man 3-2-1 Ribs bastelt, kommen die Gäste schon während der 2er Phase... und dann verquatscht man sich zu lang, die Flüssigkeit verabschiedet sich und die Rippchen werden nicht zart, sondern zäh und ungenießbar. :(
 

Martin1971

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Was auch immer wieder gerne passiert: Während man 3-2-1 Ribs bastelt, kommen die Gäste schon während der 2er Phase... und dann verquatscht man sich zu lang, die Flüssigkeit verabschiedet sich und die Rippchen werden nicht zart, sondern zäh und ungenießbar. :(

In der 1er Phase hab ich so schon mal die Mop-Sauce anbrennen lasen.
 
G

Gast-a8b3lM

Guest
nicht mit einer grillzange mit nylonenden ...

215VIQ-lD2L._SL500_SS100_.jpg


... im feuer arbeiten.

52174d1269763939-der-berg-ruft-dsc00368.jpg


denn das überlebt sie nicht. :lol:
 

Smokey Joe

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
OP
OP
Dustin

Dustin

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Man sollte auch drauf achten, daß man beim Ascona den Deckel zu vorgerückter Stunde (also 2 Promille und aufwärts) nicht von der Seite her ohne lange Handschuhe aufmachen soll. Es könnte passieren, daß der Unterarm ein ungewolltes Branding erhält. Das wird auch nicht besser, wenn man das am nächsten Tag mit ca. 2,5 Prom. mit dem anderen Arm auch nochmal probiert. Das einzig gute ist man hat ein fast symmetrisches Branding auf beiden Unterarmen. :blinky::blinky:

:rotfll:
Man lernt eben doch nicht aus allen Fehlern:D
 

clayovencook

Militanter Veganer
Asche nicht auskippen

ich habe mal in einem Ferienhaus in Schweden gegrillt. Am nächsten Tag die Asche in ein Erdloch am Waldrand gekippt. Kurz darauf rief meine Frau dass es Brennen würde, so schnell bin ich noch nie mit Wassereimern gelaufen. Zum Glück ging alles gut, sonst hätte ich wohl Schwedische Gardinen von innen gesehen.
coc

:burn:
 

Ebbel

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Wenn man ein richtig großes Feuer im Smoker macht, beispielsweise zum Pizzabacken, sollte man das Holz tunlichst über die hintere Tür nachlegen. Es sei denn, man wollte sich sowieso den rechten Unterarm enthaaren.

Wenn man einen glühenden AZK zum Grill trägt, ist es nicht unbedingt von Vorteil, wenn man offene Latschen anhat. Wenn einem nämlich ein Krümel glühende Kohle genau auf die Kuhle zwischen Großer Zehe und der daneben fällt, dann lässt die sich nicht so einfach wegschnicken. Die klemmt sich nämlich wunderbar ein. Folge ist ein einbeiniger Indianertanz mit AZK in der Hand. Mein Junior, die Kröte, hat sich fast totgelacht.

Und ein BBC hab' ich auch schon mal in die Kohlen geschmissen. Auch deswegen nehme ich lieber den Spieß ;)
 
S

Sem

Guest
einen AZK gut durchgeglühter Heat Beads in die Kugel schütten und wundern daß sich keine Temperatur entwickelt,:hmmmm:nur um dann mal wieder festzustellen, daß die Zuluft komplett zu ist.:patsch:
 

salomon

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
beim Buttereinschmelzen nicht die Tasse mit Butter auf die Kugel stellen, denn Erdanziehungskräfte lassen es runtergleiten :x
 

serial-dad

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
wer seinen AZK mit spiritusbrenner anmacht bitte IMMER !!! den spiritus wegschließen
...es kommt immer ein "profi" auf die idee das zeug aufn grill zu schütten

sd
 

Fredi

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
nicht den AZK entleeren wenn der Wind gerade in Richtung aller staunenden Zuschauer weht :candle:
War das peinlich, dabei hatte ich doch gerade einen großen Vortrag über die Vorteile eines AZK gehalten.

Fredi
 

Mrhog

Multipostbeauftragter
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Hmmm...

Mißgeschicke beim Grillen?

Achja, ich hatte mal ausversehen nen ODC statt nen Weber benutzt :runaway:
 
Zuletzt bearbeitet:

BigAl

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Den AZK zum Anheizen nicht bei Wind in die Kugel stellen, wenn sich noch Holzkohle von der letzten Vergrillung in der Kugel befindet.
Als ich nach 20 Minuten nachgeschaut hatte, war die Restkohle schon auf Vollgas und hat den Griff vom AZK verschmort.


Für die Wok-Fraktion:
Die Ölflasche immer weitgenug vom Brenner stellen. 30 cm sind nicht genug! Mir wäre fast die Flasche geschmolzen, war schon ganz schief und verkrüppelt. Will gar nicht daran denken, was passiert wäre, wenn die undicht geworden wäre und das Öl dann im Brenner gelandet wäre.
 

Däne

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Man sollte auch drauf achten, daß man beim Ascona den Deckel zu vorgerückter Stunde (also 2 Promille und aufwärts) nicht von der Seite her ohne lange Handschuhe aufmachen soll. Es könnte passieren, daß der Unterarm ein ungewolltes Branding erhält. Das wird auch nicht besser, wenn man das am nächsten Tag mit ca. 2,5 Prom. mit dem anderen Arm auch nochmal probiert. Das einzig gute ist man hat ein fast symmetrisches Branding auf beiden Unterarmen. :blinky::blinky:

Ich habe vor kurzem gelernt: Das Fleischthermometer kann man zwar mit den blossen Fingern ins Fleisch hineingeben, wenn die Kerntemperatur aber erreicht ist, sollte man den Fühler NICHT mit den blossen Fingern wieder herausziehen - außer man möchte ein Branding auf Daumen und Zeigefinger ...
 
Oben Unten