• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

long Job über Nacht, wie funktioniert das mit dem Feuer und der Temp

Corax

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo liebe Leute

Erstmal DANKE für das sau geile Forum und die genialen Rezepte!

Ich habe eine Chinabüchse aus 3,5mm Stahl und habe auch schon erfolgreich 5 Kg Rips drauf gemacht. Ich habe nur das Regeln der Temp noch nicht raus. Ich konnte die Kiste nicht alleine lasse. Ich dichte die Dose jetzt erstmal gescheid ab und leg noch Schamott rein und werde dann die Ribs nochmal machen um zu sehen wie sich das dann regeln lässt.

Nun denke ich aber auch schon über ein PP oder Brisket nach. Jetzt lese ich hier, dass das die Leute selbst in einer Kugel über Nacht laufen lassen und das kann ich irgendwie nicht ganz verstehen.
Ich musste bei den Ribs einmal Nachlegen also 3 Stunden komme ich mit einer volen SFB hin. Erste Ladung war Holzkohle. Echt mies, brennt zu schnell runter. 2. Ladung waren dann Brekis. War schon besser aber länger wie 3 bis 4 Stunden haben die auch nicht gehalten.

Ich könnte ein paar Tips bezüglich der Brennstoffmenge, aufschichtung u.s.w. gebrauchen, damit ich wenigstens 5 bis 6 Stunden in ruhe schlafen kann. Oder schlaft ihr nicht wenn ihr einen Long Job macht?

liebe Grüße


PS: Das War mein Einstand 3,2,1 Rib mit MD Rub geräuchert über Apfel, Sauce nach master-sir-buana (meine Frau ist zur Zeit alles damit, wirklich egal was die Soße ist dabei, sau lecker!), South Carolina Mustard Sauce und lecker Burger (alles Selbstgemacht versteht sich)

 

Anhänge

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Haste es schon mal mit einem Minonring, den kann man auch eckig machen,
in der Büchse, nicht in der SFB, probiert?
 
Zuletzt bearbeitet:

JPsy

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich hab hier schonmal wen gesehn der bei Longjobs nen Gasbrenner in die SFB stellt... Leider kein Name präsent, war aber eh Diskussion wegen Sicherheit etc soweit ich mich errinere.

Da kommt mir die Idee demnächst nen Smoker mit elektrischer Longjob Unterstützung zu basteln, oh weh - wenn das die Regierung lesen würde... :bdsm::bash:

Gruß Rainer
 

BarrelProof

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Ich hab hier schonmal wen gesehn der bei Longjobs nen Gasbrenner in die SFB stellt... Leider kein Name präsent, war aber eh Diskussion wegen Sicherheit etc soweit ich mich errinere.

Da kommt mir die Idee demnächst nen Smoker mit elektrischer Longjob Unterstützung zu basteln, oh weh - wenn das die Regierung lesen würde... :bdsm::bash:

Gruß Rainer
Jupp.

Ich hab das mal gemacht. Hat auch super funktioniert (allerdings erst, als ich meinen Turm verwendete).

http://www.grillsportverein.de/forum/threads/test-pulled-pork-mit-nachtschicht-durch-hockerkocher-und-ein-paar-fragen.180934/

Und Du kannst auch mal hier schauen:

http://www.grillsportverein.de/forum/threads/16-smoker-tuning-auf-gas-zuheizung.124212/

"boehmy" hat seinen Letten schon mal mit nem Heizstrahler gekoppelt (musst Du mal suchen).

Meinen Hockerkocher habe bereits diverse Male (auch im Gestell unter Töpfen usw.) verwendet. Oberwichtig ist hier ne Zündsicherung.
Wenn die Flammen mal durch Wind oder Überkochen gelöscht werden, wird die Gaszufuhr unterbrochen. Mit einer weiteren Absicherung durch ein Maverick oder so scheint mir das eine recht sichere Angelegenheit zu sein.

Viel Erfolg und viele Grüße

Jochen
 
OP
OP
C

Corax

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Also ist es schon so, das kein Smoker 6 Strunden alleine brennt. Geschmacklich ist es aber eher sinnvoll den Brenner wenn überhaut eher zum ende der Garzeit zu verwenden oder bekommt in den letzten Stunden auch noch einen ordentlichen Rauchgeschmack , -rings ans Fleisch?
 
Oben Unten