• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Low and Slow mit dem Broil King Regal 590 Pro

maninthehighcastle

Militanter Veganer
Hallo Leude,

ich bin sein wenigen Monaten stolzer Besitzer eines Regal 590 Pro. Den Grill habe ich mir gekauft um auch mal Low and Slow Gerichte zu machen. Rippchen oder Pulled Pork. Leider musste ich feststellen, dass die Temperaturschwankungen bereits bei mäßigem Wind ziemlich Krass sind. Dazu kommt noch, dass die Flamme, die ja logischerweise niedrig eingestellt ist, durch den Zug teilweise ausgeblasen wird. An ein gemütliches über Nacht das alte Ferkel auf dem Grill low and slow garen zu lassen ist also nicht möglich. Evtl. wird es stattdessen begast, wenn mal wieder die Flamme ausgeht. Das ist deprimierend. Habt ihr auch schon die Erfahrung gemacht und evtl. ein paar Tipps?
 

Lotharius

Grillkaiser
Mach es doch mal so :
das Fleisch wie üblich vorbereiten, vakuumieren, 24 Stunden bei 74 Grad Celsius sous vide garen, danach 2-3 Stunden in den Rauch geben.
Ich mache das nur noch so, bringt hervorragende Ergebnisse und ist völlig stressigen.
 

stupidsheep

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Also ich habe schon auf nem Q300 und einem P500 PP laufen lassen. Das funktioniert so ohne Probleme.
Das schlimmste war, dass mitten in der Nacht der Alarm los ging weil die Gasflasche leer wurde und daher die Temeperatur. Im Garraum sank.
Mittlerweile mache ich PP nur noch im Portland, der ist dafür meinen Ansicht nach, besser geeeignet.
Gasgrill funktioniert aber auf jeden Fall auch.
 

dika

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Also bei mir wurde die Flamme (BK Regal 590pro) noch nicht ausgepustet und ich habe schon PP und Ribs gemacht. Wundert mich das es bei dir passiert ist.
 

dika

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
ich habe die kleinstmögliche Einstellung und da habe ich auch eine Temperatur zwischen 110 und 120 Grad , aber wie gesagt mir ist sie noch nicht ausgegangen. Evtl. habe ich auch einfach nur Glück bis her gehabt. Steht dein Grill den komplett frei, bei mir kann von hinten kein Wind an den Grill da er vor einer Mauer steht vielleicht liegt es daran?
 

DarkRoast

...
5+ Jahre im GSV
Dazu kommt noch, dass die Flamme, die ja logischerweise niedrig eingestellt ist, durch den Zug teilweise ausgeblasen wird. An ein gemütliches über Nacht das alte Ferkel auf dem Grill low and slow garen zu lassen ist also nicht möglich. Evtl. wird es stattdessen begast, wenn mal wieder die Flamme ausgeht. Das ist deprimierend. Habt ihr auch schon die Erfahrung gemacht und evtl. ein paar Tipps?
Du hattest Glück, daß du nicht mit einer Kerze nach dem Rechten gesehen hast... :rolleyes:

Bei meinem BK Regal hat zwar der Wind die Flammen noch nie ausgeblasen, aber ich käme trotzdem nicht auf die Idee den Grill - oder irgendeine andere Gasflamme ohne thermoelektrische Zündsicherung o.ä. - längere Zeit unbeaufsichtigt brennen zu lassen!
 

GermanFlankSteak

Militanter Veganer
Ich steige für long jobs jetzt auf den Portland um. Ich hoffe das klappt besser.
Richtig so! Mache ich auch. Perfekte kombination und der El Fuego Portland kostet eigentlich gar nichts....im vergleich zu Broil Kings / Weber etc. :D
 
G

Gast-0ORfdH

Guest
Mach es doch mal so :
das Fleisch wie üblich vorbereiten, vakuumieren, 24 Stunden bei 74 Grad Celsius sous vide garen, danach 2-3 Stunden in den Rauch geben.
Ich mache das nur noch so, bringt hervorragende Ergebnisse und ist völlig stressigen.
Ich mach das ziemlich genauso, nur sagen eben viele das hierbei nur "Müll" rauskommt. Finde ich aber nicht.
 

GermanFlankSteak

Militanter Veganer
Ich mach das ziemlich genauso, nur sagen eben viele das hierbei nur "Müll" rauskommt. Finde ich aber nicht.
Als Endprodukt aus dem Portland? Da kommt das selbe bei Raus.
Ob man jetzt Pulled Pork aus einem 100€ Smoker macht oder aus einem der 4000€ kostet. Das Endprodukt ist das selbe.
Natürlich ist die Wandstärke beim Portland ziemlich dünn und man wird bestimmt wohl etwas mehr Gas benötigen, aber Preis/Leistung ist beim Portland perfekt.
 

raklo

Militanter Veganer
ich habe die kleinstmögliche Einstellung und da habe ich auch eine Temperatur zwischen 110 und 120 Grad , aber wie gesagt mir ist sie noch nicht ausgegangen. Evtl. habe ich auch einfach nur Glück bis her gehabt. Steht dein Grill den komplett frei, bei mir kann von hinten kein Wind an den Grill da er vor einer Mauer steht vielleicht liegt es daran?
Welche Brenner laufen da bei dir?
 

BBQ_FAN_01

Beräucherer der Umgebung & Holzfeuer Aficionado
Supporter

dika

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Welche Brenner laufen da bei dir?
bei mir laufen die beiden äußeren Brenner, Also 1 + 5 wenn du von rechts nach links durchzählen würdest.
Bedenke aber bitte die Außentemperaturen zur Zeit.
 
Oben Unten