• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Low & Slow Nackenbraten vom Duroc Schwein

Sveno

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen!

Am Montag soll ein schönes 1.5 kg Stück Durocnacken auf meinem Spirit E320 gegrillt werden:

image.jpg

Mein Plan sieht wie folgt aus:

Sonntag Abend mit Olivenöl, S&P, ordentlich Knofi und Thymian massieren. Passt das?

Montag morgen soll der Braten dann bei einer Gartemperatur von ca 110 Grad unter die Haube.

Der Braten soll innen noch leicht rosa sein, ist eine KT von 65 Grad dafür ausreichend oder sollte ich höher gehen?

Wie lange wird der Braten bei genannten Temperaturen benötigen? Gäste kommen um 13 Uhr an, dann sollte er fertig sein.

Wir lange sollte er ruhen? Reicht es für die Ruhephase einfach Alufolie drumzuwickeln?

Smoken ja oder nein? Falls ja, womit? Hab gerade nur Hickory da, harmoniert das?

Nach der Ruhephase möchte ich den Braten in Tranchen aufschneiden und ihm mit Piper Superare den letzten Schliff geben.

Verbesserungsvorschläge sind gern gesehen! :-)
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    167 KB · Aufrufe: 259
Kannst du so machen, wird ca. 3,5 Stunden dauern, Fleisch vorher auf Zimmertemperatur.
Ruhen lassen bitte offen, 10 Min reicht. In Folie saftet das Fleisch total aus.
 
Würze ok, wenn's so beliebt.
Wie schon geschrieben, vorher unbedingt auf Zimmertemperatur kommen lassen (1-2h vorher ausm Kühlschrank nehmen).
Grillzeit denke ich auch ca. 3-4h bei 110°
Rest steht schon da.
Gutes Gelingen!
 
Hallo zusammen!

Am Montag soll ein schönes 1.5 kg Stück Durocnacken auf meinem Spirit E320 gegrillt werden:

Anhang anzeigen 997943

Mein Plan sieht wie folgt aus:

Sonntag Abend mit Olivenöl, S&P, ordentlich Knofi und Thymian massieren. Passt das?

Montag morgen soll der Braten dann bei einer Gartemperatur von ca 110 Grad unter die Haube.

Der Braten soll innen noch leicht rosa sein, ist eine KT von 65 Grad dafür ausreichend oder sollte ich höher gehen?

Wie lange wird der Braten bei genannten Temperaturen benötigen? Gäste kommen um 13 Uhr an, dann sollte er fertig sein.

Wir lange sollte er ruhen? Reicht es für die Ruhephase einfach Alufolie drumzuwickeln?

Smoken ja oder nein? Falls ja, womit? Hab gerade nur Hickory da, harmoniert das?

Nach der Ruhephase möchte ich den Braten in Tranchen aufschneiden und ihm mit Piper Superare den letzten Schliff geben.

Verbesserungsvorschläge sind gern gesehen! :-)

65 grad könnte zu wenig sein.
Würde bis 70 grad gehn oder höher
 
Vielen Dank für die Antworten! Dann werd ich den Braten wohl gegen 9:30 Uhr in die Sauna schicken, bis 70 Grad KT dort belassen, und danach 10 Min offen ruhen lassen.

Ich werde berichten. :-)
 
Also ich hab neulich einen Schweinebraten auf dem Weber gemacht. Bis 60 Grad gezogen. War herrlich saftig und keinesfalls rosa.

Bernd
 
Und aus dem Bratensaft eine ordentliche Sauce mit ordentlich Salz und viiieeelllll kalter Butter einrühren - Mensch ...... Das wird ein geiles Schwein
 
Zurück
Oben Unten