• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Männergrillen 4.0 - Birneneis mit flambiertem Südtiroler Speck (das Dessert zum alpinen BBQ)

Calenburger

Südtiroler Schlemmerexperte und OT-Tüftler
In weniger als einer Woche ist es so weit: Mein Event des Jahres findet nun endlichich statt. Lang genug habe ich Euch mit meinen mehr oder weniger erfolgreichen Testläufen zum Alpen-Menü gelangweilt. Vor einer Woche kam der Apfelstrudel vom Grill dran. Extrem lecker, aber sooo mächtig...

Von daher ging es heute ans Birneneis, das mit gerösteten Speckwürfeln, die in Fichtengelee karamellisiert werden und anschließend mit Grappa oder Obstler flambiert werden sollen. Ähnliches hatte ich in den Vorjahren mit Vanilleeis , Ahornsirup und Whisky gemacht. Nun aber die neue Idee, die vielleicht auch mehr Anklänge ans Thema bietet.

Vorab zum Birneneis:

Wir sind gelegentlich an die Adria gefahren und hatten hier ein ganz feines Birneneis entdeckt. Das Eis war rein weiß, es befanden sich kleine Birnenstücke drin und das Ganze wurde mit einem Hauch von Zimt abgerundet. Nachdem ich etwas Ähnliches als Fertigprodukt hier nicht finden könnte, ging es also an die Eismaschine:

Den gestrigen Versuch werde ich nicht weiter beschreiben, das war nix...

Ich hatte in eine Sahneeis-Grundmasse pürierte eingelegte Birnen, etwas Birnenbrand und reichlich Zimt eingerührt. Der Geschmack war eigentlich nicht ganz so schlecht, allerdings gefiel mir die grisselige Konsistenz überhaupt nicht. Dieses lag übrigens nicht am Eis, sondern am Birnenpüree, das man wohl noch so lange pürieren kann und es bleibt weiterhin so "grisselig".
Dazu kam noch, dass die Farbe nicht rein Weiß war sondern eher ins Rotbräunliche ging.

20200704_182903.jpg


Die Lieblings-Bunbäckerin, die übrigens auch Dessert-Expertin ist, hatte daraufhin eine bessere Idee: In der Metro hatte sie am Vormittag fertige Joghurteis-Grundmasse entdeckt. Man könnte doch in diese Birnenstücke einrühren...

Die Idee gefiel mir, allerdings packte mich da schon der Ehrgeiz und ich machte mich zunächst an das reine Joghurteis. Hier die Zutaten:

220 Gramm geschlagene Sahne
350 Gramm griechischer Joghurt, mit 100 Gramm Puderzucker glattgerührt
Beides verr0hren und in die Eismaschine geben...
(Einfach, gell???)

Alleine die Grundmasse würde schon ein echt frisches Joghurteis ergeben. Damit daraus aber Birneneis wird, habe ich folgendes gemacht:

Ca. 300 Gramm Birnen aus der Dose klein gewürfelt. Die Würfel habe ich dann für ca. eine Stunde in Birnenbrand, einen Teelöffel Zimt und etwas von dem Fruchtsaft der Birnen eingelegt. Von der Menge her waren die Würfelchen so gerade bedeckt.
Die erste Geschmacksprobe: Mit dem Sud zusammen war die Mischung recht bitter, was vermutlich vom Zimt kam. Daraufhin also die reinen Birnenstücke probiert und das passte...

Kurz vor Ende der Gefrierzeit gab ich also die abgetropften Birnenwürfelchen hinzu und ich war stolz auf mich... :v: :v: :v:

Die Lieblings-Bunbäckerin und Dessert-Forscherin stimmte mir begeistert zu: DAS war unser Eis aus Italien!!!

Ich war leider so im Freudentaumel, dass ich mich zu spät wieder fing und nur noch ein Foto vom halb gefüllten Eistopf machte. Der Rest befand sich bereits in Gefrierboxen im Eisschrank. Ich hoffe aber, dass ich nächste Woche nachliefern darf. Ansonsten zeige ich vorsichtshalber mal ein "Archivbild", das die Eiskreation vom Vorjahr zeigt:

20200705_181530.jpg
20200705_181607.jpg
20200705_191051.jpg

2019 Männergrillen (119).JPG.jpg
 

TirolGrill

Haxn-Rotateur
5+ Jahre im GSV
Du musst unbedingt noch einen Gang ins Menü einbauen.. Was ist egal, :lach:
denn das schaut alles super aus.

Ein Problem besteht aber noch, vielleicht kommst du an der Blockade Seefeld Mitte nicht vorbei und musst Wegzoll( ein Teller von jedem Gang) bezahlen:D

Liebe Grüße Michael
 

Quali-Fire

Röstaromen-Romantiker & Roll-Eis-Rastelli
5+ Jahre im GSV
Supporter
Man Achim.... immer wieder eine Freude sowas zu lesen! Wieder eine geniale Aktion von deiner Gattin und dir. Ganz großes Kino..... und ich wünsche euch das beste Wetter fürs MG4. 0 :sun: :thumb1: :sun::trinkbrueder-smilie_text
 
OP
OP
Calenburger

Calenburger

Südtiroler Schlemmerexperte und OT-Tüftler
Du musst unbedingt noch einen Gang ins Menü einbauen.. Was ist egal, :lach:
denn das schaut alles super aus.

Ein Problem besteht aber noch, vielleicht kommst du an der Blockade Seefeld Mitte nicht vorbei und musst Wegzoll( ein Teller von jedem Gang) bezahlen:D

Liebe Grüße Michael

Michael, Ideen hätte ich schon noch... :thumb1:

Ich glaube aber, meine Dessertkönigin hat allmählich die Nase voll :domina::D

Übrigens: in Seefeld stand ich schon mal vor eine Sperre. Irgendwo unten im Tal hatte es gekracht und Grillfreund Dieter und ich saßen im strömenden Regen auf den Mopeds... mit dem Wissen von heute würde ich in solchen Momenten tatsächlich lieber den Wegezoll bei Dir entrichten :P

Man Achim.... immer wieder eine Freude sowas zu lesen! Wieder eine geniale Aktion von deiner Gattin und dir. Ganz großes Kino..... und ich wünsche euch das beste Wetter fürs MG4. 0 :sun: :thumb1: :sun::trinkbrueder-smilie_text

Danke Frank!
Bislang scheint das Wetter ja kommenden Samstag zu passen. Lass uns beide weiterhin die Daumen drücken :sun:
 

GyroKeg

Gyros-Guru
5+ Jahre im GSV
Coole Idee Achim, Birne mit Speck geht immer :thumb2:

:prost:

...ach, wegen der Grissel, google mal nach Paco Jet :D:D:D
Sollte in Deinem Etat drin sein...
 
OP
OP
Calenburger

Calenburger

Südtiroler Schlemmerexperte und OT-Tüftler
Coole Idee Achim, Birne mit Speck geht immer :thumb2:

:prost:

...ach, wegen der Grissel, google mal nach Paco Jet :D:D:D
Sollte in Deinem Etat drin sein...
Henning... Du überschätzt mich total... :D :D

Ach so: Birne und Speck uuuund...: Gorgonzola!!!

Ich weiß aber derzeit keinen Weg, diesen auch im Eis unterzubringen :P
 
Oben Unten