• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Mal was anderes! Resteverwertung: Brotsalat

Grappaschlucker

Peka-Dealer
10+ Jahre im GSV
Hallo, Leutle,
habt Ihr auch ab und zu mal Brot übrig? So zwei... drei Tage altes??
Was tun damit? Den Gäulen oder den Enten füttern geht. Wird aber selbst dem Viehzeugs irgendwann zu fad.
Und da war ich dann mal wo... Nämlich beim Brotback- Seminar bei meinem BDV (Bäcker des Vertrauens)
http://www.grillsportverein.de/forum/threads/ich-war-da-mal-wo-brotbackseminar.236929/#post-2316643

Und da war auch Resteverwertung ein Thema.
So haben wir in diesem Seminar einen "Brotsalat gebaut"
Was soll ich sagen??
ICH als bekennender Fleischfresser und Gemüseaufdieseitesteller?
Ich hab gesagt: Bei DIESEM Salat brauchst Du kein Fleisch mehr!

Aber der langen Rede kurzer Sinn:
Hier die Zutaten:
Frischer Spargel (natürlich saisonal bedingt gerade verfügbar) in kurze Stücke geschnitten
001.jpg


... und in einem kleinen Pfännchen nur mit einer Prise Salz und Olivenöl angeschwenkt, so daß er noch "al dente" ist
.
002.jpg


Parmesan, auf dem Rettichhobel grob gehobelt (gestiftelt)
003.jpg


Sonnenblumenkerne geröstet (normalerweise Pinienkerne). Sorry. das Bild ist unscharf
004.jpg


Frühlingszwiebeln einfach in Rädchen geschnitten
005.jpg


Cocktailtomaten halbiert (Ich habe kleine Roma- Tomaten genommen, schmecken mir besser)


006.jpg



"Altes" (2Tage alt) Brot, kräftig getoastet und geschnitten

007.jpg


und Rucola- Salat.

Hier nochmal alle Verdächtige auf einen Blick:
008.jpg

Hier noch der Spargel und das Brot
008a.jpg



Mit Balsamico, Salz, Pfeffer, etwas grünem Pesto, Majoran und einem kleinen Schluck Wasser eine Vinaigrette herstellen und zuerst die Tomaten reingeben und 10 Minuten ziehen lassen. Die Süße der Tomaten nimmt dem Balsamico etwas die Säure- Spitze. Dann die Restlichen Zutaten (bis auf das Brot und dem Rucola) dazugeben und vermengen.
Kurz vor dem servieren kommen dann Rucola und Brot dazu und der Salat wird gut durchgemischt.

Wem der Salat alleine nicht reicht, der hat bis dahin hat noch Zeit, sich um irgendwelche Beilagen zu kümmern.
Z.B. sowas:

011.jpg


Crevetten. Göga liebt die Dinger. Und weil uns die kürzlich in Frankreich in den Einkaufswagen gesprungen sind, durften sie den Salat schmücken.
Mit frischem Knoblauch:
010.jpg

..... gaaaanz frischem Majoran und Olivenöl, einer Prise Salz und frisch gemahlenem Pfeffer vermischt...
012.jpg


Durften sich die Jungs uns Mädels dann in meiner klitzekleinen Pfanne auf meinem Nicht- Weber- Kugelgrill schonmal fürs Esssen warm machen:
013.jpg


Alles fertig??
OK!
Salat mischen.....

009.jpg


Anrichten:
014.jpg


Mahlzeit!

Und wieder ein paar Scheiben Altbrot vor den Enten gerettet!:v:
 

Anhänge

  • 001.jpg
    001.jpg
    28,5 KB · Aufrufe: 1.177
  • 002.jpg
    002.jpg
    36,2 KB · Aufrufe: 1.094
  • 003.jpg
    003.jpg
    27,5 KB · Aufrufe: 1.138
  • 004.jpg
    004.jpg
    26,7 KB · Aufrufe: 1.096
  • 005.jpg
    005.jpg
    18,8 KB · Aufrufe: 1.122
  • 006.jpg
    006.jpg
    24,8 KB · Aufrufe: 1.133
  • 007.jpg
    007.jpg
    20,8 KB · Aufrufe: 1.139
  • 008.jpg
    008.jpg
    37,2 KB · Aufrufe: 1.092
  • 008a.jpg
    008a.jpg
    43,5 KB · Aufrufe: 1.124
  • 009.jpg
    009.jpg
    36,8 KB · Aufrufe: 1.112
  • 010.jpg
    010.jpg
    37,5 KB · Aufrufe: 1.083
  • 012.jpg
    012.jpg
    39,1 KB · Aufrufe: 1.060
  • 013.jpg
    013.jpg
    40,9 KB · Aufrufe: 1.072
  • 014.jpg
    014.jpg
    36,1 KB · Aufrufe: 1.101
  • 011.jpg
    011.jpg
    28,9 KB · Aufrufe: 1.061
Schöne Resteverwertung. Es wird einfach zuviel weggeschmissen und hier sieht man, was man mit etwas Kreativität aus solchen Resten noch machen kann.
 
Hört sich richtig gut an !:thumb1:

:messer:

Gruß Matthias
 
Moin Arno,

sehr schön :thumb2:

Da hätte ich gerne eine Portion genommen
happa.gif


:prost:
 

Anhänge

  • happa.gif
    happa.gif
    488 Bytes · Aufrufe: 994
Wenn früher bei uns Brot alt geworden war, gabs Brotsuppe, schmeckte wie Laternenpfahl ganz unten, vergiss es. Aber was Du da schönes aus alten Brot gebastelt hast, natürlich kein Vergleich mit der Brotsuppe, sieht und hört sich richtig lecker an/aus.
Gruß ElBertho
 
Leute, das ist auch wirklich purer Gaumensex!! Ach was!! Das ist Gaumenporno der Alleresten Güte. Mit so wenig Zutaten sowas geiles (Ich meine jetzt den Salat) herzustellen ist einfach genial!
Und die Enten werden auch nicht mehr so fett. (Schöner auf dem Grill :D )
 
Brotsalat hab ich mir früher oft gemacht leider ist der in Vergessenheit geraten. Wird sich schleunigst wieder ändern. Danke für die Anregung
 
Am freitag den gästen kredenzt. Salat ging weg wie warme Semmeln. Alle waren voller lob für das tolle gericht.
danke für das Rezept
 
Am freitag den gästen kredenzt. Salat ging weg wie warme Semmeln. Alle waren voller lob für das tolle gericht.
danke für das Rezept

Da bleibt der Nudelsalat stehen, gell?
 
Zurück
Oben Unten