• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Mal was anderes! Resteverwertung: Käsebrot spezial

Grappaschlucker

Peka-Dealer
10+ Jahre im GSV
Hallo, Leutle,
bestimmt habt Ihr auch ab und zu mal zwei...drei Scheiben Brot übrig, die nicht mehr so ganz frisch sind. Die landen entweder bei irgendwelchem Viechzeugs - Enten.... Hühner... Gäule..... - oder in der Tonne. Ehe jetzt die Tonne, oder das Viechzeugs platzt hab ich hier aus dem Brotback- Kurs von neulich ( http://www.grillsportverein.de/forum/threads/ich-war-da-mal-wo-brotbackseminar.236929/) noch was nachgebaut.
Nämlich ein richtig leckeres Spezial- Käsebrot.
Schaut selber. Hier die Bau- Anleitung:

Zuerst legt man das altbackene Brot bei 150 Grad für 10 Minuten in den Backofen,
Dann braucht man DIE Zutaten:
001.JPG


Schmand, Edamer gestiftelt (kann man auch selber stifteln. Ich bin halt zufällig in der Metro dran vorbeigerannt) Frühlingszwiebelchen in Rädchen geschnitten, Cocktail- oder Mini- Romatomaten Und eigentlich Speckwürfel. Hatte ich nicht, also mußte der restliche Bacon von der Bacon- Bomb herhalten.

Die Zutaten werden also schön klein geschnitten...

002.jpg
005.jpg


und zusammen in einer Schale vermengt....

003.jpg


Der Schmand kommt dazu....


004.jpg



Der Käse auch...


006.jpg


Vermengen und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.....

007.jpg


... und ab aufs Brot damit....

008.jpg


Wichtig: Besonders sorgfältig bis an den Brotrand belegen!
und dann ab in den Backofen. So etwa bei 180Grad, bis der Käse schön zerläuft.

009.jpg


010.jpg


Und bei dieser Lage habe ich noch zusätzlich vom Edamer oben draufgestreut....

011.jpg


Mahlzeit!
 

Anhänge

  • 001.JPG
    001.JPG
    40,4 KB · Aufrufe: 1.358
  • 002.jpg
    002.jpg
    36,5 KB · Aufrufe: 1.309
  • 003.jpg
    003.jpg
    41,4 KB · Aufrufe: 1.319
  • 004.jpg
    004.jpg
    36 KB · Aufrufe: 1.323
  • 005.jpg
    005.jpg
    35,2 KB · Aufrufe: 1.304
  • 006.jpg
    006.jpg
    41,6 KB · Aufrufe: 1.331
  • 007.jpg
    007.jpg
    39,5 KB · Aufrufe: 1.308
  • 008.jpg
    008.jpg
    40,3 KB · Aufrufe: 1.355
  • 009.jpg
    009.jpg
    35,7 KB · Aufrufe: 1.327
  • 010.jpg
    010.jpg
    47,1 KB · Aufrufe: 1.305
  • 011.jpg
    011.jpg
    37,7 KB · Aufrufe: 1.289
Die Hühner sollen Körner picken, nicht das,was aus den Körnern gemact wird!:D
 
Genau. DOPPEL Korn. Den brauchst dann aber nach dem Gelage...


Grüße

Christian
 
Jepp!
Obwohl. :hmmmm:
Grappa ist auch nicht übel:muhahaha:
 
Moin Arno,

schöner Restverwertungssnack :thumb2:

Nehm ich
happa.gif


:prost:
 

Anhänge

  • happa.gif
    happa.gif
    488 Bytes · Aufrufe: 1.144
Mmmmmmmh, das sieht aber königlich aus!
knicks.gif
 

Anhänge

  • knicks.gif
    knicks.gif
    4,9 KB · Aufrufe: 1.115
Herrliche Resteverwertung !:thumb1:

:messer:

Gruß Matthias
 
Diese Resteverwertung sieht ja einmal sehr gelungen aus.

Gruss aus Peking
 
Würde jetzt super passen!

:muhahaha:
 
Direkt heute Abend nachgebaut. Sehr lecker. Bacon, Schmand, schnittlauch,Emmentaler. Sowohl mit zusätzlich Käse, als auch ohne.

image.jpg
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    144,8 KB · Aufrufe: 1.045
Zweites bild

image.jpg
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    142,2 KB · Aufrufe: 1.002
Kommt bei uns ins Standardrepertoire, im Zweifel auch auf frischem Baguette. Wieso bin ich auf sowas nicht gekommen, wer braucht schon tiefkühlbaguettes?
 
Moin Arno, @Grappaschlucker ,

Gerade nachgebaut und es war echt lecker. Das hat so garnix von typischer "Resteverwertung".

Gibt es jetzt öfter; schmeckt bestimmt auch prima auf Baguette und kann dann direkt aus der Hand gegessen werden.

Danke für das Rezept

Gruß aus Ostfriesland

Martin
 
Zurück
Oben Unten