• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Mal wieder ein Temperaturproblem / Broil King Signet 340

Anterious

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

nachdem der Händler mich sehr unterstützt hat und meine Mängel nun fast alle beseitigt sind, bleibt das letzte "Problem" hartnäckig:

Mein Signet 340 ist auf der rechten Seite deutlich schwächer, als mittig und links.
Nun kam vom Händler die weitergeleitete Nachricht durch BroilKing, ich solle schauen ob es am Brenner oder an den Düsen liegt. Gemacht getan, Brenner ausgebaut, und mit dem mittleren Brenner getauscht.
Ergebnis: Die Temperatur bleibt rechts schwach. Muss also an der Düse liegen denke ich?

Düse ausgebaut, einen dort befindlichen Metallspan entfernt, Gas ohne Düse noch 5 Sekunden auf 9 Uhr laufen lassen, um eventuell noch andere Fremdkörper freizublasen.
Alles wieder zusammengebaut!
Ergebnis: Die rechte Seite bleibt spürbar schwächer als links und Mitte

Nun, BroilKing schickt mir nun einen Austauschbrenner, obwohl ich nicht genau weiß was das bringen soll, da das Problem ja nicht mitwandert?!

Das Flammenbild ist rechts einen Tick schwächer als Mitte und Links, die Temperatur reicht für Würstchen und Grillkäse. Dennoch kann man mit der Hand locker mehrere Sekunden darüberhalten. Dies ist bei den anderen beiden nicht möglich.

Nun meine Frage an die Profis: An was kann so etwas liegen wenn Düse und Brenner i.O. sind? Es ärgert mich ungemein dass ich mich überhaupt damit befassen muss. Der Grill ist nun 6 Wochen alt!!! Mein Weber Spirit 2-Brenner, welcher nicht mal die Hälfte gekostet hat, hatte die letzten 10 Jahre niemals Probleme gemacht. Mit dem BroilKing, der nun 6 Wochen alt ist, musste ich schon einiges beheben... Nicht gerade das, was ich als "Upgrade" verstehe....

Danke fürs Lesen und eure Ratschläge!
LG
 

Helge470

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Vielleicht ein defekter Regler?
 

Changu

Fleischmogul
Vielleicht ein defekter Regler?
Wie ist die Konstruktion der Drehregler?
Kann der eventuell falsch aufgesetzt sein und dann schon vor Volllast blockieren? Das wäre jetzt meine erste Idee.
Ansonsten müsste es ja etwas auf dem Weg von Leitung zu Düse sein, den Brenner austauschen macht, wie du schon sagst, eigentlich keinen Sinn.
 

Helge470

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Dreck im Reglerventil?
 
Oben Unten