• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Mal wieder eine Kaufberatung bis 1000€

datzi

Militanter Veganer
Hallo zusammen,
ich habe mich jetzt hier schon ein bisschen durchgelesen, bin aber noch immer sehr unschlüssig bezüglich eines neuen Grills.
Kurz der Fragebogen:

WO wird gegrillt?:
Hof
WO steht der Grill?:
Im Freien, aber überdacht
MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:
Gas
WIE OFT wird gegrillt?:
3-4x die Woche
WIE soll gegrillt werden?:
[40] % direkt -> Anteil in Prozent
[30] % indirekt -> Anteil in Prozent
[10] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[20] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)
WAS soll gegrillt werden?:
[70] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[20] % Fisch -> Anteil in Prozent
[10] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[ ] % sonstiges -> Anteil in Prozent
UNBEDINGT erforderliche Features:
Wertig verbaut, große Grillfläche. Ca. 80x45
WIEVIELE Personen sollen begrillt werden?:
1-12 (auch mal mehr)
Wie hoch ist dein BUDGET?:
€1000
WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:
Grillstation
WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:
Bisher habe ich mir folgende Grills angeschaut:
Weber Genesis 2 E410 (hat sich gut angefühlt)
Weber Spirit (nicht so meins)
Weber Summit (leider zu teuer)

Ausgangssituation ist, dass ich in den nächsten Wochen (bis April/Main habe ich Zeit zu schauen) einen Gasgrill kaufen möchte. Momentan habe ich noch einen Smoker mit Feuerbox und einer Grillfläche von ca. 77x45cm. Insbesondere wenn ein paar Gäste da sind, ist diese Fläche auch gut ausgelastet und sollte deshalb auch nicht wesentlich weniger werden.
Momentaner Favorit wäre eine Genesis 2 E410, der ja immermal im Angebot für ca. 900€ zu haben wäre. Sonst fehlen mir leider die Alternativen, insbesondere in Hinsicht auf die benötigte (gewollte) Grillfläche.
Ein Broil King Baron 440 ist leider zu klein und der Baron 590 leider zu teuer. Von Napoleon habe ich kein passendes Modell gefunden.
Habt ihr vielleicht Vorschläge? Gibt es andere Hersteller, die auch gute Grills bauen, die ich übersehen habe?

Vielen Dank schonmal für Eure Hilfe!!!
 

the68comeback

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
OP
OP
D

datzi

Militanter Veganer
Danke schonmal für die Vorschläge! Müsste mal schauen, wo ich den hier im Raum Frankfurt/Main vielleicht mal anfassen könnte. Sieht auf den ersten Blick ganz ordentlich aus, überzeugt micht aber nicht zu 100%. Weißt du vielleicht, ob der auch einen doppelwandigen Deckel hat wie der Genesis? Das war nämlich ein großer Pluspunkt insbesondere in Hinblick auf Longjobs...
Ist kein absolutes Kaufkriterium, aber wäre schon ein Nice to have.
 

Spire

Metzger
5+ Jahre im GSV
OP
OP
D

datzi

Militanter Veganer
Der Zunda sieht wirklich ziemlich interessant aus. Grandios wäre, wenn man den irgendwo im Handel mal anfassen könnte. Aber sieht wohl schlecht aus.
Habe jetzt nochmal ein bisschen das Internet durchforstet und je mehr man schaut, desto mehr will man auch haben :-D
Mittlerweile wäre ein Sovereign 490XL mein absoluter Wunschgrill, dicht gefolgt vom Baron 590 (auch wenn der manchmal als Baumarkt-Gerät beschimpft wird). Anscheinend gab es den Baron 590 auch schonmal für etwas unter 1000€. Da würde ich sofort zuschlagen - Wäre auch von Vorführern oder Messegeräten nicht abgeneigt.

Habe mich auch schon mit dem Thema Import beschäftigt, aber nichts konkretes gefunden. Hat da vielleicht jemand einen Tipp oder vielleicht sogar Erfahrung - speziell mit Broil King Grills?
 

the68comeback

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
der Sovereign 490XL sprengt dein Budget von 1000€ aber erheblich! ;)
 
OP
OP
D

datzi

Militanter Veganer
Konnte denn schonmal jemand Hand an einen Broil King Crown 590 legen? Und wenn ja, wie ist der denn im Vergleich zum einfachen Weber Genesis 2 oder Broil King Baron?
Bei uns im Baumarkt ist der momentan nicht vorrätig. Mich würde außerdem mal interessieren, ob der auch einen doppelwandigen Deckel hat.
Sonst geht die Tendenz im Moment in Richtung Baron 590. Es gab ihn ja in Angeboten schon rund um 1000€ und auch in den Kleinanzeigen ist immermal ein Schnäppchen drin. Bisher jedoch leider immer zu weit weg.
 
OP
OP
D

datzi

Militanter Veganer
Ich hol den Beitrag nochmal kurz hoch, weil ich noch ein paar Fragen habe.

Das Budget könnte evtl. ein bisschen aufgestockt werden, sodass ich doch beim Sovereign 490 schwach werden könnte. Die Alu-Gusswanne ist halt ein riesiger Pluspunkt und auch der große Ablagerost. Beim normalen Baron 590 hätte ich tatsächlich beim emalierten Stahlblech einige Bedenken. Und da mein Vater, als langjähriger Schlossermeister nun auch angemerkt hat, lieber gleich ordentliches Material zu kaufen, er würde auch gerne eine kleine Spende abgeben, ist der Sovereign doch nun etwas mehr, als ein Traum.
Die Frage wäre jetzt aber, ob es nicht auch der Edelstahl-Baron sein könnte. Da dürfte ich ja keine Rost-Probleme haben, oder? Was sagt ihr, welchem Grill würdet ihr den Vorzug geben? - Das Sovereign-Problem mit der tropfenden Haube darf gerne außer Acht gelassen werden. Das ist mir recht egal.

Und Thema Angebote: Ich schaue ja noch nicht allzu lange nach Grillangeboten und kenne den Markt nicht so gut. Bei Santos gäbe es ja den 13% Rabatt. Da wären wir bei knapp 1480€ für den Sovereign. Gibt es da mit etwas Geduld auch noch bessere Angebote, oder ist das schon ziemlich das Unterste? Problem wäre auch, dass Santos ein wenig weit weg wäre und ich gerne da kaufe, wo ich mich auch beraten lasse. In erreichbarer Nähe wären bei mir der Grillfürst und 360bbq. Hat da jemand Erfahrungen mit möglichen Rabatten oder Angeboten?
 

Boandlkramer666

Grillkaiser
Wenn es V4A ist nicht.
Meine Weber's stehen auch draußen & sind nur beschichtet, Rost finde ich bisher keinen.

Über den Herstellerservice wird das eh meistens geregelt, der Laden ist da außen vor.
 

Zico1988

Metzger
5+ Jahre im GSV
Ich hol den Beitrag nochmal kurz hoch, weil ich noch ein paar Fragen habe.

Das Budget könnte evtl. ein bisschen aufgestockt werden, sodass ich doch beim Sovereign 490 schwach werden könnte. Die Alu-Gusswanne ist halt ein riesiger Pluspunkt und auch der große Ablagerost. Beim normalen Baron 590 hätte ich tatsächlich beim emalierten Stahlblech einige Bedenken. Und da mein Vater, als langjähriger Schlossermeister nun auch angemerkt hat, lieber gleich ordentliches Material zu kaufen, er würde auch gerne eine kleine Spende abgeben, ist der Sovereign doch nun etwas mehr, als ein Traum.
Die Frage wäre jetzt aber, ob es nicht auch der Edelstahl-Baron sein könnte. Da dürfte ich ja keine Rost-Probleme haben, oder? Was sagt ihr, welchem Grill würdet ihr den Vorzug geben? - Das Sovereign-Problem mit der tropfenden Haube darf gerne außer Acht gelassen werden. Das ist mir recht egal.

Und Thema Angebote: Ich schaue ja noch nicht allzu lange nach Grillangeboten und kenne den Markt nicht so gut. Bei Santos gäbe es ja den 13% Rabatt. Da wären wir bei knapp 1480€ für den Sovereign. Gibt es da mit etwas Geduld auch noch bessere Angebote, oder ist das schon ziemlich das Unterste? Problem wäre auch, dass Santos ein wenig weit weg wäre und ich gerne da kaufe, wo ich mich auch beraten lasse. In erreichbarer Nähe wären bei mir der Grillfürst und 360bbq. Hat da jemand Erfahrungen mit möglichen Rabatten oder Angeboten?
360 bbq hat nächste Woche Saison eröffnungsfeier.. Rabatt ist zumindest in Form von zubehoZ drin.. fahr doch einfach Mal hin..
 
OP
OP
D

datzi

Militanter Veganer
Ok, danke für Eure Antworten. Hatte die Saisoneröffnung von 360bbq schon auf dem Schirm. Denke aber nicht, dass ich da kaufen werde, weil die den Sovereign laut Homepage gar nicht im Sortiment haben und ich mir den auf jedenfall nochmal in Ruhe beim Händler anschauen wollte.
Gibt es denn noch meinen zum Baron S590? Wirkliche Mängel findet man selten, nur ab und an Kommentare, dass das nichts halbes und nichts ganzes wäre und man lieber gleich zum Regal greifen soll... Hat denn schon jemand Erfahrungen mit dem S590?

Ist jetzt mal was anderes, aber weiß jemand vielleicht welche "minimalen Temperaturen" man so auf einem Sovereign 490 oder einem Baron 590 fahren kann. Habe zwar einen UDS für Pulled Pork & Co, würde es aber vielleicht auch gerne mal auf dem Gasgrill machen wollen.
 

Smourf

Bundesgrillminister
Der Sovereign sollte in der Lage sein die Temperatur relativ weit unten zu halten. Mein baugleicher, aber kleinerer, Signet kommt auf 100-110 Grad runter, je nach Außentemperatur, da sollte es mit dem Sov eigentlich keinerlei Probleme geben. Allerdings wirst du vermutlich ohnehin schnell zu dem Schluss kommen das smoken und low & slow mit einem Gasgrill geht, aber nicht muss wenn man einen Smoker zur Verfügung hat.

Wenn du Erfahrungen zum Baron suchst, kannst du dir auch die normalen Versionen anschauen. Die sind quasi identisch und unterscheiden sich nur um Material.
 
Oben Unten