• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Meater+ und leichter Klärungsbedarf :-)

4-Real

Militanter Veganer
Einen wunderschönen Abend liebe Griller!
Ich bin neu hier im Forum und grille auch wirklich gerne. Habe einen Rösle Videro 4 GS und einen Traeger Pro Series 22 Pellet Smoker. Bin von beiden Geräten sehr überzeugt und froh das ich mich für diese Entschieden habe. Davon mal abgesehen bin ich auch durch einige YouTube Videos etc auf den Meater+ gestoßen und dachte mir, erst recht für Slow Jobs und durch diese geniale App, bestellst du dir das Dingen! Kommt heute an und kann es also noch nicht direkt testen, wird dann aber die nächsten Tage passieren. Vielleicht auch erstmal besser, denn hier sind meine Fragen..
Wenn ich z.B. ein Steak grille, was ich immer halt gerne in der 90 - 90 -90 - 90 Methode anrichte, wie mache ich das dann mit dem Meater? Da ich ja 4 Brenner habe, drehe ich gerne auch immer alle, selbst wenn ich z.B. die andere Hälfte nicht nutze mit auf. Ist hier vielleicht schon mein Denkfehler? Denn wenn ich ja alle meine Brenner aufdrehe würde der Meater+ ja eine deutlich zu hohe Innenraumtemperatur messen und könnte beschädigt werden, da er ja nur für eine Garraumtemperatur von bis zu 275 Grad geeignet ist.
Wenn ihr ein Steak grillt, macht ihr dann auch immer nur die Brenner an, die theoretisch gebraucht werden? also z.B. wenn man einen 4 Brenner hat, nur zwei an? Somit würde ja die Garraumtemperatur gar nicht erreicht, und der Meater+ würde keinen Schaden nehmen, da die Garraumtemperatur von 275 Grad ja nicht erreicht wird.. Ja ich habe zwar ne "Sizzle Zone" aber ehrlich gesagt bin ich da noch nicht so vertraut mit und will mal im Frühjahr mal ein Steak darauf probieren.
Ich würde mich freuen über ein paar konstruktive Antworten, denn ich bin, obwohl ich gerne Grille noch in einer großen Anfangsphase.
Vielen Dank schonmal für eure Antworten!!
 

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
Ist hier vielleicht schon mein Denkfehler?
Eine Steak wird scharf angebraten. Auf der direkten Seite hat der Meater nichts verloren. Da kann es Flammen geben und mal 400Grad plus...
IMG_20201225_163506.jpg

Indirekt pieke ich mit einem klappbaren Thermometer mit feiner Spitze rein z. B Thermapen 3 für 35€. Indirekt hat es Z. B. 100°
IMG_20201225_163031.jpg

IMG_20201225_164642.jpg

Meater sind eher für Braten Stücke.
 

hoscheck

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Genau so seh ich es auch. Steak scharf angrillen dann in den indirekten Bereich ziehen Meater reinstecken und hoffen das er funktioniert!!!! :D
 

Killi138

Fleischesser
Genau so seh ich es auch. Steak scharf angrillen dann in den indirekten Bereich ziehen Meater reinstecken und hoffen das er funktioniert!!!! :D
Wieso sollte er nicht funktionieren? 🤔
Ich mach den Meater immer vorher schon ab damit ich eine Verbindung habe. So weiß ich auch,dass alles klappt und er noch Akku hat.
Dann erst rein sobald indirekt, fertig.
 

hoscheck

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Wieso sollte er nicht funktionieren? 🤔
Ich mach den Meater immer vorher schon ab damit ich eine Verbindung habe. So weiß ich auch,dass alles klappt und er noch Akku hat.
Dann erst rein sobald indirekt, fertig.
Weil die sch.... Dinger andauernd Verbindungsabbrüche haben. ich konnte das Ding in meinem Dancook nicht nutzen ( keine Verbindung) und da bin ich nicht der einzige wie man ja im Nachbar-Post lesen kann. Wenn er bei dir funktioniert sei froh.
 

Bodensee-Düssi

Einarmiger, katholischer Nichtschwimmer
Genau so seh ich es auch. Steak scharf angrillen dann in den indirekten Bereich ziehen Meater reinstecken und hoffen das er funktioniert!!!! :D

So soll es sein. Steak anbraten und wenn es dann auf KT gezogen werden soll, Meater rein und in den indirekten Bereich.
Funktioniert übrigens nicht nur mit dem Grill, sondern auch, wenn man es auf dem Herd und anschliessend im Backofen macht.

Gruss,
Torsten
 
OP
OP
4

4-Real

Militanter Veganer
So soll es sein. Steak anbraten und wenn es dann auf KT gezogen werden soll, Meater rein und in den indirekten Bereich.
Funktioniert übrigens nicht nur mit dem Grill, sondern auch, wenn man es auf dem Herd und anschliessend im Backofen macht.

Gruss,
Torsten
Habe euch erstmal bei Wort genommen und vielen Dank erstmal für die Tipps! Habe heute mein / unser Steak erstmal 90 - 90 -90 - 90 auf volle pulle gegrillt, danach auf KT ziehen lassen. Habe meinen Meater dann, als es im Indirekten Bereich noch garen durfte, reingesteckt, und muss sagen, ich bin beim ersten Test sehr zufrieden.
Unser Steak war wirklich gut, habe es auf Medium Rare gehabt und bin sehr zufrieden gewesen.
Ich bin bald mal gespannt wenn ich mal wieder einen Slow Job auf dem Smoker zubereite, wie sich der Meater dort schlägt.
Aber für meinen ersten Test bekommt der Meater, seinem Namen gerecht, ein "+".
Was habt ihr denn bisher für Erfahrungen mit dem Meater gemacht?
 

hoscheck

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Was habt ihr denn bisher für Erfahrungen mit dem Meater gemacht?
Nur schlechte!!!!! Verbindungsabbrüche ohne Ende und in meiner Dancook Kugel gar keine Verbindung. also retour.
 

Killi138

Fleischesser
Was habt ihr denn bisher für Erfahrungen mit dem Meater gemacht?
Im Gegensatz zu hoschek nur gute. Ich benutze ihn immer und bin im Gasgrill sowie im Smoker sehr zufrieden.
Allein bei SpareRibs kann ich ihn nicht nutzen, da der vordere Fühler ja in etwas gesteckt werden muss um nicht zu heiß zu werden. Manche nehmen eine Kartoffel, hab ich noch nicht probiert.
Ich kann nur gutes vom Meater erzählen und überlege mir auch den Block zu kaufen falls ich mal mehrere brauche.
Verbindungsabbrüche hatte ich noch nie. Ich lasse den Holzblock aber auch direkt neben dem Gerät stehen. Verbindung reicht bis ins Haus.
Das geilste ist natürlich die Verwendung an einem Drehspieß-weil kein Kabel 😎
 

Rilli

Metzger
5+ Jahre im GSV
Habe den auch erst seit vielleicht 2 Monaten, benutze ihn im Kamadoe Joe, auf dem Napoleon Prestige Pro 500 und in der Weberkugel, bis jetzt so gut wie keine Verbindungsabbrüche und falls es wirklich mal passiert, ist diese sofort wiederhergestellt und der Garprozeß dank Cloud trotzdem lückenlos verfolgbar. Also für mich bis jetzt ganz klar das beste Grillthermometer!
 

Magicdust

Veganer
Im Gegensatz zu hoschek nur gute. Ich benutze ihn immer und bin im Gasgrill sowie im Smoker sehr zufrieden.
Allein bei SpareRibs kann ich ihn nicht nutzen, da der vordere Fühler ja in etwas gesteckt werden muss um nicht zu heiß zu werden. Manche nehmen eine Kartoffel, hab ich noch nicht probiert.
Ich kann nur gutes vom Meater erzählen und überlege mir auch den Block zu kaufen falls ich mal mehrere brauche.
Verbindungsabbrüche hatte ich noch nie. Ich lasse den Holzblock aber auch direkt neben dem Gerät stehen. Verbindung reicht bis ins Haus.
Das geilste ist natürlich die Verwendung an einem Drehspieß-weil kein Kabel 😎
Also ich kann die Erfahrung von Hoschek leider nur teilen hab auch nen Dancook und permanent Verbindungsabbrüche. Ich nehme mal an es liegt an dem Edelstahldeckel der Kugel. Du hast vermutlich keinen Dancook oder?
 

Killi138

Fleischesser
Also ich kann die Erfahrung von Hoschek leider nur teilen hab auch nen Dancook und permanent Verbindungsabbrüche. Ich nehme mal an es liegt an dem Edelstahldeckel der Kugel. Du hast vermutlich keinen Dancook oder?
Ich hab einen Santos Eden 511 mit einem Edelstahldeckel und einen Tepro Lockport Gas-Smoker (definitiv nicht Edelstahl). In beiden keinerlei Probleme?!
 

Magicdust

Veganer
Ich hab einen Santos Eden 511 mit einem Edelstahldeckel und einen Tepro Lockport Gas-Smoker (definitiv nicht Edelstahl). In beiden keinerlei Probleme?!
Okay verstehe Killi138 und was hast du von Meater en Block oder nen Meater Plus und wie läuft deine Verbindung...über die Cloud?
 

Killi138

Fleischesser
Okay verstehe Killi138 und was hast du von Meater en Block oder nen Meater Plus und wie läuft deine Verbindung...über die Cloud?
Ich hab nen Meater+ und stell die Ladebox (und damit Repeater) immer direkt neben den Grill. Verbindungsabbrüche nie gehabt und Reichweite bis ins Haus :-)
Ganz ohne Cloud, ich brauch das nicht wenn ich ehrlich bin
 

Bodensee-Düssi

Einarmiger, katholischer Nichtschwimmer
Hab auch keine Probleme mit dem Meater+. Wenn der Meater in meinem Weber ist, dann ist die Ladebox auch immer auf einem meiner beiden tablare.
Somit keine Verbindungsabbrüche und alles ist gut. Mache ich im Backofen übrigens auch so. Ladebox an die Backofentür und schon klappt das auch mit den Verbindungen.

Und wenn es mal etwas mehr sein soll/muss, dann schliesse ich auch noch mein iGrill 3 an, mit den 4 Fühlern (3 für Fleisch und einer zur Garraumüberwachung).
 
Oben Unten