• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Medium-Rare Steak und beilagen Gemüse in einem Bad auf der Arbeit?

Kodahos

Grillkönig
Servus,

ich habe mich mittlerweile durch einige Seiten des SV Forums gelesen und habe zur Temperatur für Gemüse eine einheitliche Linie bei 85° im Becken festgestellt.

Meine Idee war es morgens in der Arbeit den SV-Stick aufzubauen, ein Steak bei 50° ins Bad zu geben, etwas Beilagen Gemüse in einen anderen Beutel und dann zur Mittagspause nur noch kurz das Steak auf dem Grill in der Arbeit Anzuknuspern um auf eine KT von 54° zu kommen.

Da Gemüse bei Temperaturen im Bad landet, an dennen jedes Steak verendet :( und ich keinen zweiten SV Stick zur Hand habe bin ich mit meinem Latein am Ende.

Ist es möglich Gemüse auch bei niedrigerer Temperatur länger im Becken zu lassen oder bringt das, wie ich ahne nichts?
 

HerbT

Mr.T der OT-Barista
5+ Jahre im GSV
Servus. Mach dein Gemüse SV und Grill das Steak so. So würde ich es jedenfalls machen.
 

Eichi78

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Oder grill das Gemüse einfach so ;-)
Kann sich eigentlich noch jemand an die Zeit vor SV erinnern? Ich bin verwundert daß wir diese Zeit überlebt haben :P
 

Brocken

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Oder mach das Gemüse zuerst bei 85 Grad und tausch dann Wasser aus oder füll etwas nach damit du auf 54 Grad kommst.

Das Gemüse wird warm gehalten und das Steak gart.
 

HerbT

Mr.T der OT-Barista
5+ Jahre im GSV
H
Oder mach das Gemüse zuerst bei 85 Grad und tausch dann Wasser aus oder füll etwas nach damit du auf 54 Grad kommst.

Das Gemüse wird warm gehalten und das Steak gart.
Servus, die Idee ist ja nicht schlecht, aaaaber Gemüse von 85 Grad auf 50 runter zu kühlen ist glaube ich nicht so sinnvoll. Ich bin da eher @Eichi78 es ging früher ohne und das geht heute auch noch. Und wir reden hier über Steaks, die bekommt man doch auch so hin. Entweder Reverse oder halt erst Scharf angrillen und dann Gar ziehen.
 

Brocken

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich ess auch kaltes Gemüse
 

Hypopheralcus

Der Elch
Oder mach das Gemüse zuerst bei 85 Grad und tausch dann Wasser aus oder füll etwas nach damit du auf 54 Grad kommst.

Das Gemüse wird warm gehalten und das Steak gart

Das ist definitiv die empfohlene Lösung!
Durch die hohen Temperaturen ist das Gemüse dann sowieso pasteurisiert, weshalb es auch hygienisch kein Problem ist, das Gemüse länger auf 50 Grad zu halten.
 

HerbT

Mr.T der OT-Barista
5+ Jahre im GSV
Das ist definitiv die empfohlene Lösung!
Durch die hohen Temperaturen ist das Gemüse dann sowieso pasteurisiert, weshalb es auch hygienisch kein Problem ist, das Gemüse länger auf 50 Grad zu halten.
Das mag ja so sein, ich für meinen Teil finde Gemüse bei knappen 50 Grad zu kalt. Grade dann wenn ich mir vorher so Mühen mache um alles perfekt zu servieren
 
OP
OP
Kodahos

Kodahos

Grillkönig
Danke für die zahlreichen Antworten, natürlich geht das Steak auch normal auf dem Firmen Gasi (hab ich mir auch schon mehrmals in der Pause gegönnt :braten:).


Aber die Idee, Vormittags alles in den Topf zu werfen und es dann nur noch anzurösten und zu verpeisen, hört sich in einer kurzen Mittagspause sehr verlockend an :D. Und man(n) möchte doch sein neues Spielzeug ausgiebig testen :pfeif:.


Auf die Idee, erst das Gemüse und dann das Steak zu machen wäre ich nie gekommen, das probier ich auf jedenfall mal aus. Ob es dann zu kalt ist, weiß ich erst nach dem Testlauf, der erstmal Zuhause statt findet.
 

HerbT

Mr.T der OT-Barista
5+ Jahre im GSV
Du wirst das schon rocken!!!
 
Oben Unten