• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Mein erster Beitrag zum Smoken....

RauchBar

Militanter Veganer
Hallo Forumsgemeinde,

nachdem ich in der M**** nicht an dem Frischfleisch vorbei gekommen bin und ich heute sowieso die Büchse anmachen wollte, dachte ich mir ich poste mal hier die Vorbereitungen und so weiter.

Gekauft habe ich 2 Kg Ribs, 4 Kg Roast Beef (2 Kg werden verwendet, die anderen zwei sind im Froster), 1,5 Kg gemischtes Hackfleisch.

Vorbereitungen (16.04.11)

Beef: Das Beef wurde gewürzt mit einer Mischung aus:

2 Tl grober Pfeffer
1 Tl grobes Meersalz
1/2 Tl scharfe Paprika
1/2 Tl gecrunchten Kümmel

Ribs:

Rippe 1:

1 Tl grober Pfeffer
1 Tl grobes Meersalz
3 Tl scharfe Paprika
1 Tl Feuer&Glas "The Louisiana BBQ Rub"

Rippe 2:

3 Tl brauner Zucker
2 Tl Paprika
1 Tl Knoblauch Pfeffer

Hackfleisch:

Hackfleisch:

2 Tl Pfeffer
1 Tl Salz
1 Tl Hänchengewürz (Salz und Paprika gemischt im Verhältnis 1 zu 1)
2 El Röstzwiebeln

Paniermehl mache ich immer nach Gefühl, aber ich denke es sind so 80 - 100g.

Gefüllt/belegt wurde die Hackfleischmasse mit getrockneten Tomaten und Schafskäse und Basilikum. Ich muss dazu sagen, dass ich diesen Belag noch nie gemacht habe, wollte es aber mal Probieren. Werde natürlich berichten wie es geschmeckt hat.

Natürlich darf die Ummantelung mit Bacon nicht fehlen.

Aber was schreibe ich, Bilder sagen mehr als tausend Worte!
IMG_0032.jpg


IMG_0033.jpg


IMG_0034.jpg


IMG_0035.jpg


IMG_0036.jpg


Die 4 Freunde in Klarsichtfolie haben die Nacht im Kühlschrank verbracht und werden 2 Stunden vor Beginn rausgelassen!

Gegessen werden soll um 19:00 Uhr, gegen 13:30 Uhr wird die Büchse heiß gemacht!!!!


Gruß

RauchBar
 

Anhänge

  • IMG_0032.jpg
    IMG_0032.jpg
    89,4 KB · Aufrufe: 822
  • IMG_0033.jpg
    IMG_0033.jpg
    103,1 KB · Aufrufe: 824
  • IMG_0034.jpg
    IMG_0034.jpg
    114,3 KB · Aufrufe: 829
  • IMG_0035.jpg
    IMG_0035.jpg
    94 KB · Aufrufe: 816
  • IMG_0036.jpg
    IMG_0036.jpg
    120,5 KB · Aufrufe: 819

guenni

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
Dann kanns ja bald losgehen,bin leider für dieses Wochenende von Göga gesperrt:mad: Grillverbot:motz:
 

Schlegler Mountain Bbq

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Das schau ich mir doch mal an :grin: sieht ja schon gut aus
 
OP
OP
RauchBar

RauchBar

Militanter Veganer
Kurze Zwischeninfo!


War grade am bepinseln, dachte mir ich tue euch was gutes :-)

Bin jetzt fast bei drei Stunden und habe ne KT zwischen 60 und 63 Grad.


Die nächsten Bilder gibt es nach dem Anschnitt.

Gruß

Thomas
 
OP
OP
RauchBar

RauchBar

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

es war sehr gut! Die Gäste haben nur lobende Worte da gelassen. Die Bacon Bomb Mischung Tomate/Schafskäse ist zu empfehlen.

Ein Bild noch, ca. 30 Minuten vor der Vollendung!


IMG_0003.jpg
 

Anhänge

  • IMG_0003.jpg
    IMG_0003.jpg
    154,5 KB · Aufrufe: 659

BBQPeppi

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Moin,
super schöne vergrillung!
So wie es aussieht habe ich den selben smoker!
Mit was hast du befeuert?
Und wie kommst du mit der temperatur regelung hin?

Mfg,
Thorsten
:gs-rulez:
 

Schlegler Mountain Bbq

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Bin mir nicht ganz sicher aber ist das der Smoker den es zur Zeit in Thomas Philipps gibt?
 

BBQPeppi

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich tippe aufe Bucht!

xxl smoker!!

Mfg,
Thorsten
8-)
 
OP
OP
RauchBar

RauchBar

Militanter Veganer
Jap, ist der Smoker aus der Bucht.

Zur Befeuerung,

Als erstes befeuere ich mit Buche/Fruchtholz bis die Temperatur so auf 220 -250 Grad ist. Dann lege ich einige Buchenbrekkis drauf und stell voll auf Durchzug. Wenn die Brekkis Weis glänzen wird die Feuerbox geschlossen und der Kamin 1/4 auf gestellt.

So nach 30-45 Minuten habe ich 110 -130 Grad. Dann wird das Grillgut in die Kammer gelegt. Die Temperatur hält sich dann eine gute Stunde. Wenn die Temperatur knapp unter 100 grad ist lege ich nach.

Wenn ich genug Holz habe nehm ich keine Brekkis, obwohl ich mit Brekkis die Temperatur besser halten kann.

Fragt mich nicht warum, aber für die Anfeuertechnik gibt es kein Grund oder so. So klappt es bei mir am Besten.

Der Rauchgeschmack wird durch Buchen/Fruchtholz je nach Geschmack gegeben. Dies passiert jedoch bei mir in den ersten zwei Stunden, da das Fleisch noch schön aufnahmefähig ist.

Um ehrlich zu sein kann ich nicht über die Büchse meckern, einzig ein wenig Dichter könnte sie sein. Aber für den Preis, bin ich schon recht zufrieden, auch mit den Ergebnissen :-)

Gruß

Thomas
 

habanasmoker

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Sieht ja SUPER-lecker aus!!
Dein Smoker scheint der gleiche wie meiner zu sein, ich find ihn eigentlich auch ganz gelungen (hat allerdings nix zu bedeuten, weil Smoker-Newbe).
Ich lese interessiert mit und bin auf das Endergebnis gespannt!
 
OP
OP
RauchBar

RauchBar

Militanter Veganer
Sieht ja SUPER-lecker aus!!
Dein Smoker scheint der gleiche wie meiner zu sein, ich find ihn eigentlich auch ganz gelungen (hat allerdings nix zu bedeuten, weil Smoker-Newbe).
Ich lese interessiert mit und bin auf das Endergebnis gespannt!


Hi,

Bilder vom Endergebnis gibt es keine mehr, da müsste ich die leeren Teller ablichten. :grin:

Das letzte Bild ist fast das fertige Produkt, ca. 30 Minuten später kam es zu Tisch und da die Gäste schon angefangen hatten wollte ich nicht mehr stören und hab mich zu Tisch gesetzt.

Beim nächsten mal, mache ich eine Rundum Doku.

Gruß
 
G

Gast-qX2rDP

Guest
Wie lange hattest du de Ribs drauf? Und wie war die Konsistenz?

Der Rest sieht gut aus, nur die Ribs sehen noch unfertig aus...
 
OP
OP
RauchBar

RauchBar

Militanter Veganer
Wie lange hattest du de Ribs drauf? Und wie war die Konsistenz?

Der Rest sieht gut aus, nur die Ribs sehen noch unfertig aus...


Unrecht hast du nicht, die Ribs waren ein wenig länger drauf. Die Konsistenz war in Ordnung. Die Knochen der Ribs haben 0.5 - 1,0 cm rausgeschaut als diese (fast) fertig waren, leider konnte man die Knochen noch nicht drehen und rausziehen. Befeuert wurden die Ribs ca. 4 Stunden.

Gruß
 

BBQPeppi

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Jap, ist der Smoker aus der Bucht.

Zur Befeuerung,

Als erstes befeuere ich mit Buche/Fruchtholz bis die Temperatur so auf 220 -250 Grad ist. Dann lege ich einige Buchenbrekkis drauf und stell voll auf Durchzug. Wenn die Brekkis Weis glänzen wird die Feuerbox geschlossen und der Kamin 1/4 auf gestellt.

So nach 30-45 Minuten habe ich 110 -130 Grad. Dann wird das Grillgut in die Kammer gelegt. Die Temperatur hält sich dann eine gute Stunde. Wenn die Temperatur knapp unter 100 grad ist lege ich nach.

Wenn ich genug Holz habe nehm ich keine Brekkis, obwohl ich mit Brekkis die Temperatur besser halten kann.

Fragt mich nicht warum, aber für die Anfeuertechnik gibt es kein Grund oder so. So klappt es bei mir am Besten.

Der Rauchgeschmack wird durch Buchen/Fruchtholz je nach Geschmack gegeben. Dies passiert jedoch bei mir in den ersten zwei Stunden, da das Fleisch noch schön aufnahmefähig ist.

Um ehrlich zu sein kann ich nicht über die Büchse meckern, einzig ein wenig Dichter könnte sie sein. Aber für den Preis, bin ich schon recht zufrieden, auch mit den Ergebnissen :-)

Gruß

Thomas


Danke für die Erklärung, komme bei meinem nämlich nicht mit Brekkis hin!! Bekomme dann keine Temperatur! Werde beim nächstenmal deine Variante ausprobieren!:grin:
Das mit dem könnte dichter sein, habe ich mit ofendichtschnur und Hochtemperatursilikon in angriff genommen! Zwar auch nicht hundertprozent, aber besser als vorher!!
Ansonsten stimme ich dir voll zu, für den preis und die größe kann nicht meckern!!!!

Mfg,
Thorsten
:gs-rulez:
 
Oben Unten