• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Mein erster Krustenbraten im Mono

struppi01

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Am Wochenende habe ich nun meinen ersten Krustenbraten versucht. Nachdem der Braten gewaschen war habe ich ihn mit der Schwarte nach unten in eine Pfanne mit Salzwasser eine halbe Stunde köcheln lassen. Dabei war nur die Schwarte im Wasser und nicht das Fleisch.

20151018_131623_resized.jpg


In dieser Zeit habe ich das Wurzelgemüse und die Zwiebeln geschnitten und das Bett für den Braten vorbereitet.

20151018_131634_resized.jpg


Nun habe ich den Krustenbraten diagonal eingeschnitten (was durch das Vorgaren sehr leicht ging) und mit Salz und Pfeffer gewürzt.
20151018_133013_resized.jpg


20151018_133228_resized.jpg

Den Mono habe ich im indirekten Setup auf 180° C vorgeheizt und eingeregelt.

20151018_134647_resized.jpg


Die ersten 15 Min. habe ich mit Buchenholz leicht geräuchert.
Nach ca. 1 Stunde habe ich den Krusti öfters mit einer Salzlake übergossen.

20151018_153316_resized.jpg


Bei ca. 69° KT habe ich dann den Mono auf ca. 300°C hochgefahren um die Kruste schön auf zu knuspern. Das hat nur 5 Min. gedauert und der Krusti hatte eine KT von 75°C.

20151018_153908_resized.jpg


Und hier mal im Anschnitt

20151018_154629_resized.jpg


Der Geschmack war sehr gut und die Kruste hat mir auch gut geschmeckt. A B E R was mir nicht gefallen hat, das Fleisch war für meinen Begriff doch sehr fest. Ich weiß nicht an was das gelegen hat. Jemand eine Idee.
Der Krustenbraten 1Std und 45Min im Mono
 

Anhänge

  • 20151018_131623_resized.jpg
    20151018_131623_resized.jpg
    130,9 KB · Aufrufe: 1.334
  • 20151018_131634_resized.jpg
    20151018_131634_resized.jpg
    160,8 KB · Aufrufe: 1.283
  • 20151018_133013_resized.jpg
    20151018_133013_resized.jpg
    123,9 KB · Aufrufe: 1.286
  • 20151018_133228_resized.jpg
    20151018_133228_resized.jpg
    158,1 KB · Aufrufe: 1.324
  • 20151018_134647_resized.jpg
    20151018_134647_resized.jpg
    174,1 KB · Aufrufe: 1.305
  • 20151018_153316_resized.jpg
    20151018_153316_resized.jpg
    183,8 KB · Aufrufe: 1.262
  • 20151018_153908_resized.jpg
    20151018_153908_resized.jpg
    202,9 KB · Aufrufe: 1.315
  • 20151018_154629_resized.jpg
    20151018_154629_resized.jpg
    156,7 KB · Aufrufe: 1.262

Dorfkoch

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Aussehen tut es ja super. Da läuft einem das Wasser im Munde zusammen.
Je länger die der Braten bei geringer Temperatur gart umso zarter wird das Ergebnis. 180 Grad finde ich für den Anfang zu hoch, 120 bis 130 sind für das Fleisch besser.
 

J.M.F.

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Der Krustenbraten ist schön saftig, KT passt auch.

Die Kruste ist nicht gepoppt, das liegt vermutlich an der hohen Luftfeuchtigkeit im Mono.

Ich würde GT auch nicht bei 180 Grad fahren. Ich bin immer bei 140-160 Grad. 100-130 Grad ist auch ok und geht noch als l&s durch.

Evtl. zum Schluss länger vollgas geben und die Schale mit den Sud raus nehmen.

Ansonsten alles richtig gemacht.

Toller Krustenbraten!!
 
OP
OP
struppi01

struppi01

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Danke,
den nächsten Krustenbraten werde ich bei 130-140°C versuchen, meine Frau hat nur eine halbe Scheibe gegessen weil es ihr einfach zu hart war das Fleisch. An manchen Stellen war die Kruste schon gepoppt ist auf den beiden letzten Bildern zu sehen und ich habe es aus dem Mono genommen weil die KT schon bei 75°C war. Mit den 180°C GT hatte ich hier gelesen und auch bei anderen Rezepten. Für weitere Tipps bin ich natürlich dankbar.
 

J.M.F.

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Also ich höre beim Schweinebraten bei einer KT von 63°C auf. GT liegt bei 120°C. Zum poppen nehme ich den Looftlighter.


OK... mein erster Krustenbraten war (lt. Rezept) bis KT 84 Grad -. total trocken. Deshalb bin ich einfach mal um 10 Grad runter und den fand ich dann schön saftig, aber trotzdem knusprig.

Hast Du mal ein Foto von (D)einem Krustenbraten bei KT 63? Danke!

Hier m(ein) Krustenbraten bei KT 73

http://www.grillsportverein.de/foru...pt-sie-nicht-krustenbraten-am-sonntag.237115/
 

Wokajo

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Sieht ja gut aus aber ich denke auch die Temperatur war zu hoch. Ich habe mal Bauch auf Sauerkraut gemacht

Ich weiß jetzt nicht wie man den Link einfügt aber es war am 11. Februar 2014. Kann man wenn man möchte auch so finden.

Ich hatte 140 °C und das Fleisch war butterzart und lecker.
DSC00684.JPG

DSC00686.JPG


Also nicht verzagen, noch mal machen.

Schöne Grüße aus Düsseldorf
Wolf :metal:
 

Anhänge

  • DSC00684.JPG
    DSC00684.JPG
    191,4 KB · Aufrufe: 1.086
  • DSC00686.JPG
    DSC00686.JPG
    129,8 KB · Aufrufe: 1.097

Captain Joe

Veganer
Ahoi!
Welche KT hattest Du beim Schweinebauch?

Mein letzter Versuch mit 2 1/2 h bei 140 Grad ergaben eine KT von 65 Grad. Ergebnis war passabel, aber eher ne Idee zu zäh.
 

Captain Joe

Veganer
IMG_4738.jpg
IMG_4740.jpg
IMG_4741.jpg
 

Anhänge

  • IMG_4738.jpg
    IMG_4738.jpg
    176,4 KB · Aufrufe: 1.068
  • IMG_4740.jpg
    IMG_4740.jpg
    226,7 KB · Aufrufe: 1.064
  • IMG_4741.jpg
    IMG_4741.jpg
    172,5 KB · Aufrufe: 1.058

Wokajo

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Welche KT hattest Du beim Schweinebauch?

Hallo, nach ca. 3 Std. lag die KT bei 76 °C. In der Phase habe ich die Schwarte mit Teriyaki-Soße mit etwas Honig eingepinselt und die Temperatur im Mono auf 260 °C gezogen.
Nach ca. 4 Std hatte der Bauch 85 °C KT und war ferig zum servieren.

Sehr saftig und zart.

Schöne Grüße aus Düsseldorf
Wolf :metal:
 
Oben Unten