• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Mein erster Versuch einen Schinken herzustellen

satellit

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,
nachdem ich hier nun schon eine ganze Menge gelesen habe und erfahren habe, was ihr hier alles so tolles bewerkstelligt, konnte ich mich auch nicht mehr zurück halten und habe nun meinen ersten Versuch gestartet.
Ich habe 1 kg Schweinenacken gekauft.
6915_100_3411_2.jpg


Folgende Gewürzmischung habe ich zusammen gestellt:
- 50 g NPS
- 3 g Zucker
- 1 El Kräuter
- 1 El bunter Pfeffer
- 3 Lorbeerblätter
- 2 Knoblauchzehen
- 15 Wacholderbeeren

6915_100_3412_2.jpg


Alles gut vermischt und das Fleisch gründlich damit eingerieben.
6915_100_3417_2.jpg


Zum Schluss alles in eine Tupper gepackt und zum Pökeln abgedeckt nach draußen gestellt (8 - 10 °C).
Nun wollte ich für 7 Tagen pökeln. Anschließend 4 Tage durchbrennen lassen und 8 Stunden wässern. Noch einmal einen Tag zum Trocknen aufhängen und anschließend wird mehrfach kalt geräuchert, bis die Farbe stimmt.
Meint ihr, das ist ok oder muss ich am Vorgehen noch etwas verändern? :-?
Ich bin für alle Tipps dankbar, da es mein erster Versuch ist. ;) :)
 
OP
OP
S

satellit

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Vielen Dank für den Hinweis. Dann werde ich das guts Stück mal gleich in den Kühlschrank stellen und in einer Woche wieder berichten.
Ich bin wirklich sehr gespannt.
 

Der Ingo

Metzger
10+ Jahre im GSV
satellit schrieb:
Vielen Dank für den Hinweis. Dann werde ich das guts Stück mal gleich in den Kühlschrank stellen und in einer Woche wieder berichten.
Ich bin wirklich sehr gespannt.

Aber denk dran das Teil alle 2 Tage zu drehen bzw. durch die Lake zu ziehen.

MfG DER INGO
 
OP
OP
S

satellit

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Naja, ich habe das Fleisch in den Kühlschrank gestellt :frier:.
Sicher ist sicher und so viel Platz beansprucht es ja auch nicht. Etwas Lake hat sich auch schon gebildet, wie ich heute beim Wenden des Fleisches gesehen habe. Verläuft also alles erwartungsgemäß.
Nun heist es also weiter abwarten. Ich mache Photos, wenn ich das Fleisch nächstes Wochenende raus hole.
 
OP
OP
S

satellit

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Update

So, nach langer Zeit will ich nun auch das Ergebnis meines ersten Schinkenversuchs präsentieren. Leider bin ich vor Weihnachten nicht mehr dazu gekommen, aber ich habe die einzelnen Schritte immer dokumentiert und will sie nun endlich hier zum besten geben :)
So sah der Schinken nach dem Pökeln vor seinem ersten Gang in den Räucherofen aus

6915_100_3437_1.jpg


Dann habe ich mir noch einen Sparbrand gebastelt und sechs mal für 12 Stunden geräuchert.

6915_100_3436_1.jpg


Dazwischen habe ich immer 12 Stunden im offenen Räucherofen ruhen lassen.
Das Resultat ist hier zu sehen:

6915_100_3444_1.jpg


Nachdem der Schinken nach dem Räuchern nun noch ein paar Tage nachgereift ist, war gestern Anschnitt:

6915_100_3447_1.jpg


Also ich bin mit meinem ersten Versuch sehr zufrieden. Sieht super aus und schmeckt auch sehr lecker. Leider ist das Fleisch in der Mitte etwas zu fettig, aber das war von außen nicht zu erkennen. Ich denke, beim nächsten Versuch werde ich einfach eine bessere Qualität verwenden, war mir nur zum Ausprobieren zu schade.
Also, allen hier, die mich mit ihren Beiträgen und Tipps unterstützt haben, vielen Dank und ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest :essen:
 

Cruiser

.
10+ Jahre im GSV
Re: Update

satellit schrieb:
Leider ist das Fleisch in der Mitte etwas zu fettig,

...

..., beim nächsten Versuch werde ich einfach eine bessere Qualität verwenden, ...

An dem Fleisch selbst kann man nichts aussetzen.
Das Fett ist ein Geschmacksträger.
Gerade das macht einen guten Schinken aus.

Wenn ich das richtig sehe, ist der falsch angeschnitten.


:prost:
 
Oben Unten