• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Mein "erstes" Mal mit dem Smoker - oder warum ich im Krankehaus landete;)

Balu_1182

Militanter Veganer
Da ich keine passendere Rubrik für einen Erfahrungsbericht gefunden habe, schmeiß ich das mal hier rein.

Wie ich in meiner Vorstellung erwähnt habe, bin ich neu am Smoker und muss mich erst noch einschießen. Daher möge man mir Fehler verzeihen und vielleicht klappt manches gerade deswegen bei mir obwohl es konfus erscheint.

Am Montag hatten wir, nachdem wir nur einen neuen Grill brauchten, einen Smoker zugelegt. Über das Wochenende hatten wir uns mal dazu informiert und fanden das Konzept interessant und vielseitig. Mr. Gardener aus dem Hagebau (130€), rund 2mm Wandstärke - als Einstiegsmodell fand ich das nicht schlecht.
Nachdem Montag noch die Montage erfolgte, wollte ich Dienstags den Einbrand machen, musste aber auf Mittwoch verschoben werden. Der Einbrand klappte ganz gut, wenn man von dem Einsetzenden Regen während der Abkühlphase absieht.
Am Donnerstag war der große Tag. Einschulung unserer Tochter mit anschließendem grillen auf dem neuen Smoker. Schwiegereltern waren auch da, also musste ich liefern ;)
Kohle in den AZK, anzünden. Nach einer Weile kam eine Schicht Briketts drauf und als auch die langsam angebrannt waren noch ne Lage Kohle drauf. Im Nachhinein finde ich, eine sinnvolle Methode. Als Grillgut gab es Lammrücken und selbstgemachte Souvlaki (Schwiegerpapa ist Grieche und wir lieben griechische Küche).
Für die SFB lagen extra Grillroste dabei also kamen noch Folienkartoffeln dort rein und das Lamm hab ich erstmal im Garraum "geparkt". Nach 30 min Kartoffeln raus und das Lamm noch kurz zum angrillen in die Box. Klappte alles ganz gut. Zum Schluß noch die Souvlaki und wir konnten essen.
Natürlich habe ich erstmal alles probiert ob auch wirklich alles geklappt hat auf dem neuen Spielzeug und tatsächlich, alles top.
Für meinen Zigarettenkonsum hab ich nen ollen Plasteeimer als Aschenbecher und da hab ich auch erstmal die Lammknochen reingeworfen. Bis plötzlich unser Labrador meinte das könnte auch sein Fressnapf sein und die Knochen rausholte. Fand ich nicht so toll, wegen der seitlichen Knochendorne und wollte es ihm schnell abnehmen. Da war ich dann wohl zu langsam und mein Finger wurde einmal von oben und von unten "gelocht".
Damit war dann der Tag im Eimer und ich in der Notaufnahme.

Ich denke sowas nennt man einen erfolgreichen Tag!
Ich hoffe jetzt nur noch, dass die Bilder passen und korrekt eingefügt wurden!

Anhang anzeigen 1562660 Anhang anzeigen 1562661 Anhang anzeigen 1562662 Anhang anzeigen 1562663 Anhang anzeigen 1562664

20170831_133827.jpg


20170831_133837.jpg


20170831_133844.jpg


20170901_071112.jpg
 

Anhänge

  • 20170831_133827.jpg
    20170831_133827.jpg
    66,5 KB · Aufrufe: 950
  • 20170831_133837.jpg
    20170831_133837.jpg
    39,7 KB · Aufrufe: 946
  • 20170831_133844.jpg
    20170831_133844.jpg
    39,6 KB · Aufrufe: 940
  • 20170901_071112.jpg
    20170901_071112.jpg
    42,2 KB · Aufrufe: 949

DerHoss

Master of Mega OT; kennt das Geheimnis des Stahls
5+ Jahre im GSV
Supporter
Gute Besserung!
 

pellinger

Dramaqueen
Supporter
Von mir auch gute Besserung. Beim nächsten mal einfach Finger von der Beute deines Hundes lassen. Der fand sicherlich du hattest schon deinen Anteil am Fleisch. :fahne:
 

Datschi

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Puh, und ich dachte schon, der Smoker wäre daran schuld gewesen. :gotcha:

Hast du wenigstens noch was zu essen bekommen? :(
 

snoopy7d

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
und wie gehts dem Hund..???
 
OP
OP
Balu_1182

Balu_1182

Militanter Veganer
Snoopy, das hat der Doktor auch gefragt. Ja der hat es überlebt.

@ Datschi: Das Essen war vorzüglich. Das meiste war selbstgemacht und daher klasse.

Und beim nächsten mal kommt das Lamm nur in den Garraum gleichzeitig mit den Ersäpfeln in der Firebox. Das anbraten hätte ich mir sparen können und nur die Spieße richtig grillen. Erfahrung gesammelt!
 

tippel68

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
das nennt man dann wohl "kollateralschaden" :cop::bdsm::prost:
 

Köpi Freund

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Lass den Hund beim nächsten mal in den Mittelfinger beißen! Dann würde das letzte Bild cooler (was fürn Wort) sein!!!!
Gute Besserung!
 
Oben Unten