• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Mein erstes Mal mit der lavide eco cuisine LV.140 sous vide

lillimiller

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Hi Fans

lange Zeit konnte ich es mir nicht leisten, mit ihr zu gehen. Sie hatte nur Anziehungskraft auf andere Männer, und ich denke sogar auch auf andere Frauen. Sie war einfach eine, die man nicht so leicht haben konnte. Sie weiss, was sie wert ist und wieviel man in sie investieren muss.

Lange hab ich gespart, und dann war es endlich so weit. Ich hab sie geordert, im Internet und nun stand sie da vor mir, nach dem Ausziehen ihres Kleides aus Pappe. Blitzeblank stand sie vor mir. Vorsichtig hab ich sie auf den Tisch gesetzt und hab sie angemacht. Sie wurde heiss und war sie bereit, mit ihrem warmen feuchten Becken....

B R E A K

So, das ist ein Forum für Sous Vide, und darum geht es auch.

Ich hab mir ein Sous Vide lavide LV.140 als vorgezogenes Weihnachtsgeschenk gegönnt. Nach dem Auspacken und dem ersten Befüllen mit Wasser musste ich feststellen, es passen genau 14 Liter Wasser rein und bei 1ml mehr läuft es über. Genauso läuft es über wenn man bei 14 Liter Wasser den Deckel drauf macht. Nach dem Putzen der Küche hab ich dann 2 Liter rausgeschöpft. Dann hab ich das Gerät auf 85 Grand aufgeheizt. Das hat doch länger gedauert als ich gedacht hatte (Zeit nicht notiert, ich hab dann noch 1,5 Liter rausgeschöpft und mit kochendem Wasser aus dem Wasserkocher etwas nachgeholfen). Aber Sous Vide ist ja S l o w F o o d und so darf das Medium der Zubereitung auch etwas langsam sein.

Was mach ich zuerst? Mit dieser Frage hatte ich mich bereits Tage davor befasst. Onsen Ei? Filet Steak? Spare Ribs? Es wurde dann Kartoffel mit Broccoli. Ja, kann man auch machen. Bei 85 Grad 100 Minuten. Zunächst die Kartoffeln schälen (mehlig kochend war gerade vorrätig), in 1cm Würfel schneiden, etwas salzen, 3 Schnitz Butter dazu und den Broccoli kurz waschen und zerteilen. Beides getrennt vakuumieren.

LV140 - 1.jpg
LV140 - 2.jpg
LV140 - 3.jpg

Ergebnis: Die Kartoffen waren superklasse. Der mehlige Eigengeschmack war deutlich spürbar, positiv. Ich persönlich fand die Kartoffeln besser als im Dampfgarer. Broccoli hat gelitten. Wurde ziemlich zerdrückt und hat sich nach dem Auspacken nicht mehr erholt. Geschmack war ok, aber nicht deutlich über der Zubereitung im Dampfgarer.

Nächster Versuch. Lammkeule war noch im TK, mit Knochen. Aufgetaut und entbeint. Aus dem Knochen und Fleisch-Entbein-Resten eine Sosse gekocht (unter Zuhilfenahme von Karotten, Sellerie, Kartoffel, Rotwein, Wasser, Gewürze, die klassische Methode halt). Fleisch bei hoher Hitze in Butaris im Guss-Bräter angebraten, etwas kalt werden lassen, vakuumiert und bei 65 Grad 16 Stunden gegart.
Ergebnis: Ich bin ja allgemein Lammkeulen-Erfahren. Hab schon viele Jahre Lammkeule im Gusseisen-Bräter gemacht, im Ofen bei diversen Gradzahlen und auf dem E-Herd. Ja und auch auf dem Grill, Weber Gas-Grill oder Saarlandschwenker mit offenem Buchenfeuer. Einfacher war bislang das Sosse machen. Lamm in den Topf, anbraten, Gemüse und Kartoffeln dazu, 1 Flasche Rotwein, Wasser, Rosmarin etc, Deckel drauf, ready. Look at me after 3 Hours. Die Sous Vide Variante benötigt eine extra Prozedur für die Sosse. Dafür schlägt die Zartheit und der Geschmack die Ofen-Variante.

Nächster Versuch. Eiscreme. Why not. 200ml Sahne und 200ml Milch in den Topf, 1 Vanille Schote geschlitzt und ausgekratzt, 50g Zucker, alles zusammen unter Rühren aufgekocht, etwas kalt werden lassen, 3 Eigelb verquirlt, dazugekippt und verrührt, auf 2 Twist Off Gläser verteilt, Deckel auf die beiden Gläser aufgelegt, in den LV.140 gestellt, bei 83 Grad Wassertemperatur 25 Minuten gegart, zwischendurch umgerührt. Nachmessen mit Digi-Thermometer ergab ca. 81 Grad für die Milch-Sahne-Ei-Masse.

LV140 - 4.jpg


Ich wollte Schokoladeneis machen, dazu eine 100g Tafel dunkle Edelbitter Herrenschokolade für 99 ct aus dem Globus Markt ausgepackt, vakuumiert und bei 65 Grad in ein paar Minuten geschmolzen.
LV140 - 5.jpg
LV140 - 6.jpg

Untendrunter badet übrigens die Lammkeule.

LV140 - 7.jpg

Die Schokolade ist extrem flüssig.

LV140 - 8.jpg


Danach die Schokolade in die Sahne-Milch Masse eingerührt. Das Salz auf dem Bild steht nur da, im Eis ist nix davon drin.

Dann die Masse nach dem Verrühren kalt werden lassen und vorkühlen im Kühlschrank. Dann kommt das Ganze in die Eismaschine. Lecker!!!

Fazit meines ersten Wochenendes: Genial. Ich bin hochzufrieden mit meiner LV.140. Weiterhin bin ich froh, dass ich die grössere Version genommen habe, die andere Variante, die zur Diskussion stand (LV.80 , 8 Liter), wäre bestimmt auch gegangen, aber so ist es sagen wir mal bequemer.

Ja, das war's für's erste Mal....
 

Anhänge

  • LV140 - 1.jpg
    LV140 - 1.jpg
    123,1 KB · Aufrufe: 550
  • LV140 - 2.jpg
    LV140 - 2.jpg
    144,9 KB · Aufrufe: 596
  • LV140 - 3.jpg
    LV140 - 3.jpg
    115,8 KB · Aufrufe: 553
  • LV140 - 4.jpg
    LV140 - 4.jpg
    126,3 KB · Aufrufe: 577
  • LV140 - 5.jpg
    LV140 - 5.jpg
    137,9 KB · Aufrufe: 531
  • LV140 - 6.jpg
    LV140 - 6.jpg
    117,1 KB · Aufrufe: 557
  • LV140 - 7.jpg
    LV140 - 7.jpg
    160,5 KB · Aufrufe: 527
  • LV140 - 8.jpg
    LV140 - 8.jpg
    108 KB · Aufrufe: 539

Balkonglut

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Die Idee mit der Schokolade gefällt mir!

Da ich überzeugter SV-Nutzer bin, stimme ich Dir voll zu!

Gruß

Balkonglut
 
OP
OP
lillimiller

lillimiller

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
hallo Balkonglut, ich fange erst an mit dem ganzen Thema Sous Vide und bin extrem neugierig, auch mal fern ab von Steak und Ei Dinge zu probieren. Wenn es Ideen gibt, werd ich diese auch wieder beschreiben. Ich gestehe noch einen Fehler ein, den ich beim Eis gemacht habe: warme Schokolade in kalte Milch Ei Sahne Masse. Das wäre dann Straciatella gewesen. Hab die Gläsr mit der Schokolade und der Eismasse wieder erwärmt und verrührt, passiert mir garantiert nicht mehr. :-)
Gruß
Thorsten@lillimiller
 

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
Nächster Versuch. Eiscreme
Eiscreme kochen :D herrlich
aber nixdestotrotz ein für mich recht interessanter Beitrag zum Thema SV ... vor allem weils a bissl abseits von Steak &Co ist ...
bez Brokkoli, wäre es da nicht besser gewesen, mit weniger Vakuum zu arbeiten ??? dein 300er black macht das doch ganz einfach ??
:weizen:
 
OP
OP
lillimiller

lillimiller

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo pefra

ja, das mit dem Broccoli wäre mit weniger Vakuum bestimmt richtig gewesen, es war halt mein wirklich allererstes Mal mit den beiden Lavide Geräten. Die kamen Tags zuvor mit der Post an, ich hab sie dann ausgepackt, angeschlossen und hab losgelegt. Ich bin auf dem Gebiet zugegebener Maßen blutiger Anfänger und erarbeite mir das Ganze erst. Ich war ziemlich erstaunt, wie schnell beim 300er black die Luft raus ist, denn davor hatte ich ein Gerät von Rowenta aus 1991 oder so und das war was anderes.
Wenn es zur Zeit für die Family schnell gehen muss kommt das Gemüse in den Dampfgarer, das Miele Gerät haben wir in der Family seit vielen Jahren im Einsatz.
Aber, ich habe einige Ideen bzgl. Testreihen verschiedener Zubereitungsmethoden Sous Vide - Dampfgarer - Kochtopf und dann ist es mal spannend was bei einer Blindverkostung durch die Göga und den Nachwuchs rauskommt.
Und Du hast es auch richtig erkannt: ich wollte was abseits von Steak&Co schreiben.
Heute hab ich z.B. Lammfilet gemacht, bei 59 Grad 20 min, das war zu warm vom Wasser her. Ich hätte die zuerst eingestellten 55 Grad nehmen sollen. Versuch mach kluch.
 
Oben Unten