1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Mein erstes Mal (Spanferkel vergrillung) Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Spießgrillen" wurde erstellt von Spontan, 15. Juli 2010.

  1. Spontan

    Spontan Veganer 5+ Jahre im GSV

    Hallo Leute,

    Ich stehe kurz vor meiner ersten Vergrillung eines Spanferkels.
    Mich würde nun interessieren welche erfahrungen ihr gemacht habt.

    1. Welchen abstand "Spiess - Kohlekasten" nehme ich ganz zu anfang? oder muss ich da eher auf die Temperatur achten? und wenn ja, welche Temperatur brauche ich?

    2. Nun für die restliche Grillzeit, wie sieht es da aus mit dem Abstand oder der Temperatur?

    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, ich bin nämlich etwas unsicher und ein bisschen nervös, vor allem beim ersten mal ( das erinnert mich an ein anderes erstes mal, wo ich auch so nervös war :rotfll: )

    Danke schonmal im voraus
    Gruss aus der Schweiz
    Beat :woot:
     
  2. ScholleOV

    ScholleOV Fleischtycoon 5+ Jahre im GSV

    Hi Beat, lass Dir Zeit und genieß es ! irgendwie auch wie beim anderen ersten Mal :flash:

    Plan reichlich Zeit ein, das kann gerne mal 5-7 std. dauern (ok, das ist länger wie die andere Premiere nehme ich an....), lieber etwas weniger Hitze als zu viel. Und falls Du es regulieren kannst, an den dickeren Stellen, an den Schinken ruhig wärmer als am Bauch... wobei der ja wiederum schlank ist und somit eh weiter weg vom Feuer.

    Solltest Du ne Auffangschale fürs Fett haben, immer mal wieder einpinseln, verhindert das es außen trocken wird.

    Viel Erfolg und denk an die Bilder !
     
  3. cyper_griller

    cyper_griller Rubber Girl over 40 5+ Jahre im GSV

    Hi Beat,

    wir hatten letzten Samstag auch unser erstes Grillferkel am Start und waren bestimmt so aufgeregt wie du. Da http://www.grillsportverein.de/forum/threads/sommersause.131249/ findest du die Bilder dazu.

    Die äußere Aufnahme für den Spieß ist bei uns 65 cm vom Kohlekorb entfernt. Dort blieb das Ferkel bis zum Schluß. Wir hätten noch weiter nach vorne können, das war aber nicht nötig. Wir haben das Holzfeuer immer schön konstant und gleichmäßig gehalten. Mit der Zeit siehst du an der Bräunung, wo du mehr Hitze geben musst, oder eventuell weniger Holz auflegen musst. Unser Schweinderl hatte 32 kg und dauerte 8 Stunden.

    Lasst euch auf jeden Fall genug Zeit. Das wird schon! Gutes Gelingen :MyDaumen:

    Grüße
    Beate
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juli 2010
  4. OP
    Spontan

    Spontan Veganer 5+ Jahre im GSV

    Danke viel mal für euren Erfahrungsaustausch. Da hoffe ich mal dass alles gut über die Bühne gehen wird. :grün:

    Gruss Beat :sonne:
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden