• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Mein erstes PP soll bald starten... *Läuft* und *VORBEI!*

Halma

Veganer
Hallo Smokerfreunde!

Ich bin heute aus aktuellem Anlass vom stillen Mitleser zum aktiven Schreiber mutiert.

Kurzwerdegang (Oder: Wie ich zum Smoken kam):
Ich bin schon lange begeisterter Griller und bekennender Fleischfresser. Vor einigen Jahren kamen Göga und WuKi auf die tolle Idee, mir zum Geburtstag einen Smoker zu schenken - weil sie es für einen tollen Grill hielten. Ich auch...
Nach etwas Recherche dämmerte mir jedoch, dass Smoker <> Grill. Ups. Also im Netz etwas eingelesen, was man so machen kann.
Angefangen mit "idiotensicheren" 3-2-1 Spareribs. Naja, gar waren sie natürlich. Aber etwas "dunkel" und zu wenig Fleisch dran. Also auf dicke Rippe nach 3-2-1 "auf(?)gestiegen". Schon besser und mit etwas Übung auch nicht mehr allzu dunkel... ;)

Dann ist das etwas eingeschlafen (letztes Jahr gar nicht gesmoked). Bis es diese Jahr bei Aldi ein Kernthermometer mit Funk gab. Schickes Spielzeug, haben muss, ausprobieren muss. Also letztes WE Smoker ausgegraben, entstaubt und mal wieder dicke Rippe gemacht. Ohje, so viel gelernt hab ich noch nie an einem Tag....
Deckelthermometer in meinem China-Smoker zeigt also tatsächlich die Mondphasen multipliziert mit dem Tagesdatum hoch Uhrzeit an....
Im Ergebnis war die dicke Rippe - endlich mal mit den richtigen Temperaturen gesmoked (ja, 20-30Grad Unterschied zwischen Deckelthermo und Aldi-Thermo im Garrarum waren "normal"...) - einfach fantastisch.
Also Mut gefasst und gedacht - jetzt muss das erste PP her. Nächster Samstag ist dafür reserviert.

Nachdem ich auch einiges über meine "Favoritenbriketts" (jetzt Ex-) in der Praxis gelernt hab (Mini-Temperatur-Schnellverbrenner mit Ascheresten, die das Volumen der Rohbriketts ums dröffache übersteigen...; vor 2 Jahren waren die noch Top fürs smoken. Warum müssen die ihre Produkte immer "entwickeln"?) eben auch im Penny Profagus geholt.

So mein Plan für Samstag: "PP mit Texas-Krücke":

ca. 2kg Nacken mit Standardgrillgewürz gerubt (Bitte kein Aufschrei. Wenns schiefgeht oder ich oder mein Chinaböller mit PP einfach überfordert sind, will ich hier kein Gewürzregal rumstehen haben. ;) )
Starten mit 110-120 Grad GT, smoken mit Beigabe von Buchenholzstücken.
Wasserschale im Garraum neben SFB.
bei KT von 70 Grad oder spätestens nach 4h einpacken in Jehova mit einem Schuss Apfelsaft (Hat uns bis jetzt bei Rippe immer am besten geschmeckt)
Dann bei 140-160 Grad GT fertiggaren bis KT über 90
30-60 Minuten in Jehova ruhen lassen, auspacken und geniessen oder Pizza bestellen.

Beilage:
Einfaches Fladenbrot (mögen Göga und ich gern zu gegrilltem), Krautsalat. Muss reichen.
Wenns PP misslingt will ich nicht tagelang die Beilagenreste knabbern müssen... ;)

Und jetzt der Punkt, warum ich diesen Post erstellt hab:
Was ist am Plan falsch oder fehlt noch?

Ich freue mich als Anfänger über wirklich jeden Hinweis! Danke im voraus!


P.S.:
Ja, viel Text und Bilder fehlen. Ich weiss. Aber Bilder werden folgen. Versprochen! ;)
 

Gaseinsteiger

Marilyn²
Willkommen, Halma!

Das klingt doch alles eigentlich gar nicht schlecht. Wenn Du mit Krücke arbeiten möchtest, kannst Du auf die Briketts verzichten und direkt mit Buche heizen, weil Du ja nicht die Nacht überbrücken musst. Du musst nur regelmäßig nachlegen. Über 6, 7 Stunden sollte das machbar sein. Dein Plan mit den Briketts dürfte aber auch gehen. Der Nacken ist vielleicht etwas klein. Aber auch das sollte gehen, ohne dass er pupstrocken wird. Und wenn Ihr gerne Fladenbrot esst, ist doch alles fein. Also: Gut Glut! Und nicht vergessen: :bilder:

Edith sagt: Fang schon mal an zu sparen. Wenn Du jetzt Blut leckst, willst Du bald einen "richtigen" Smoker.
 

BBQ_FAN_01

Beräucherer der Umgebung & Holzfeuer Aficionado
Supporter
Der Plan ist gut so, Du kannst auch schon nach 3h smoken einpacken. Ergänzend würde ich Dir empfehlen, das PP in einer 2 in1 Folie (gibts beim Edeka, innen Backpapier aussen Jehova) einzupacken und zum Apfelsaft dazu auf der Oberseite mit etwas braunem Rohzucker zu bestreuen und mit einigen Butterflocken zu belegen.
 
OP
OP
H

Halma

Veganer
Ergänzend würde ich Dir empfehlen, das PP in einer 2 in1 Folie (gibts beim Edeka, innen Backpapier aussen Jehova) einzupacken und zum Apfelsaft dazu auf der Oberseite mit etwas braunem Rohzucker zu bestreuen und mit einigen Butterflocken zu belegen.

Danke für den Tipp, werd ich mal ins Auge fassen.


Bei der Gelegenheit direkt noch ne dumme Frage:
Sollte das PP unerwarteterweise früher als geplant/gewünscht fertig sein, soll man es ja im Backofen bei ca. 60-70 Grad gut warmhalten können (in Folie verpackt).
Nu ist mein Smoker ja noch warm und wohl noch gut Glut vorhanden, mein PP eh wegen der Krücke eingewickelt.
Kann ich da den Smoker nicht einfach auf ca. 70 Grad "runterregeln", hin und wieder mal nen Brekkie nachwerfen, das PP dort warmhalten und mir den Backofen sparen?


Hab noch Bilder von letzter Woche (Dicke Rippe 3-2-1) gefunden. Die stell ich zur allgemeinen Belustigung mal hier rein ;) :


Plätze einnehmen:

Medium 43672 anzeigen
Zwischenstand:

Medium 43675 anzeigen
Temperatur passt:

Medium 43674 anzeigen
Fettich:

Medium 43673 anzeigen
Lecker:

Medium 43671 anzeigen
 

Lloyd.Williams

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Nu ist mein Smoker ja noch warm und wohl noch gut Glut vorhanden, mein PP eh wegen der Krücke eingewickelt.
Kann ich da den Smoker nicht einfach auf ca. 70 Grad "runterregeln", hin und wieder mal nen Brekkie nachwerfen, das PP dort warmhalten und mir den Backofen sparen?

Ich wüßte nicht, warum das nicht gehen sollte....
:confused:

VG, Lloyd.
 
OP
OP
H

Halma

Veganer
@Hühnerfuß und @MisterMoogle :

Eure Posts hab ich ausgedruckt und mit dem üblichen "Was hab ich Dir immer gesagt?"-Gesichtsausdruck meiner Göga präsentiert. :thumb1:

Jetzt ist sie endlich auch überzeugt, dass eine kontinuierliche und ausreichende Zufuhr dieser Flüssigkeit beim Griller für den Erfolg eines BBQ absolut(!!!!11elf) unerlässlich ist...

Ich danke euch! :beer2:
 
OP
OP
H

Halma

Veganer
Der Star des Wochenendes ist heute eingetroffen. Er wurde mit standing ovations begrüsst, fleissig gestreichelt und dabei direkt knackig gepudert. Anschliessend in Schönheitsfolie gewickelt und bezog dann seine Suite in der 3. Etage unseres Kühlschranks. 2,7kg wiegt der kleine Schatz. War grad in der Größe da und hat mich mit so treuen Augen angehimmelt, dass ich ihn so mitnehmen musste. Quasi Liebe auf den ersten Blick. ;)

Naja, besser zu viel als zu wenig. Mit dem richigen Einfrieren von Überschuß für Not- und Heißhungerzeiten hab ich mich bereits vertraut gemacht. ;)
 

Hellrider0815

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Guten Morgen und danke für deinen Beitrag Halma. Ich plane am Sonntag erstmalig genau das gleiche Vorhaben und habe die selben Fragen wie Du. Ergänzend wüsste ich gerne noch folgendes: Ich benutze die Kokoko Eggs zum befeuern und grill auf einem 57er Weber-Kugelgrill mit WSM-Aufsatz der BBQ-Schmiede. Geplant ist ein PP mit 2,5KG und einer Grilldauer von 10h (nach 5 Stunden geht es eingepackt weiter). Ich weihe den WSM-Aufsatz das erste Mal ein und bin mir unsicher ob man einen Minion-Ring (2:1) legt oder nach der Minion-Methode (sprich Haufen und in die Mitte die angezündeten Briketts) grillen sollte? Bin mir unsicher aufgrund des größeren Garraums ob der Minion-Ring die Temperatur schafft. Wenn Haufen, dann ist die Frage wieviel Kohle Ihr da rein schütten würdet? Herzlichen Dank vorab für Eure Unterstützung und viele Grüße

@ Halma: Gutes gelingen!!!!!
 
OP
OP
H

Halma

Veganer
setup.jpg


So, Schlaf hat unerwartet gut funktioniert. Maschine ist jetzt aufgebaut und mittlerweile wird schön vorgeglüht. Bald kanns losgehen.... *hibbel*
 

Anhänge

  • setup.jpg
    setup.jpg
    460,4 KB · Aufrufe: 654
OP
OP
H

Halma

Veganer
Die GT hat sich konstant bei 116/117 Grad eingependelt. Zeit für den Hauptdarsteller, Platz zu nehmen und seiner Bestimmung zugeführt zu werden.

start.jpg
 

Anhänge

  • start.jpg
    start.jpg
    459,9 KB · Aufrufe: 664
OP
OP
H

Halma

Veganer
Zwischenstand nach einer Stunde:

GT: Schwankt je nach Wind (so eine dünnhäutige Chinabüchse ist fordernd bei der Temperaturregelung) zwischen 115 und 125 Grad. Ist im akzepablen Bereich, oder?
KT: 34 Grad
 
OP
OP
H

Halma

Veganer
Nach 2 Stunden mal etwas Wasser nachgefüllt. KT jetzt bei 49 Grad.

Zwischenstand2.jpg
 

Anhänge

  • Zwischenstand2.jpg
    Zwischenstand2.jpg
    477,4 KB · Aufrufe: 665
OP
OP
H

Halma

Veganer
Läuft (noch) alles unerwartet ruhig. Die Grillis halten konstant durch. Erst einmal etwas nachgelegt. KT aktuell nach 2,5 Stunden bei 59 Grad.
Nu is erstmal Mittagsruhe. ;)
 
OP
OP
H

Halma

Veganer
4 Stunden sind rum und der Kleine hat 70 Grad KT. Also umbetten...

Wickelfertig.jpg



Mit einem kräftigen Schuß Apfelsaft zum Abstillen ab in Jehova und weiter gehts.

gewickelt.jpg
 

Anhänge

  • Wickelfertig.jpg
    Wickelfertig.jpg
    538 KB · Aufrufe: 654
  • gewickelt.jpg
    gewickelt.jpg
    464,9 KB · Aufrufe: 649
OP
OP
H

Halma

Veganer
Zwischenstand nach 5 Stunden:

GT: Zwischen 140 und 150 Grad
KT: 76 Grad

Geht voran.
 
Oben Unten