• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Mein erstes Steak - bitte um Manöverkritik

Ceterum Censeo

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Heute hab ich mich mal über ein größeres Teil von der Kuh getraut. Das Ausgangsmaterial:
Rohmaterial.jpg


2x2 Minuten auf jeder Seite bei Vollgas:

Am Rost.jpg


Nach 8 Minuten in Jehova (im mittlerweile ausgemachten Grill) auf den Teller:

Am Teller.jpg


Gleich mal angeschnitten und mit Ehefrau geteilt:

Anschnitt.jpg


Soviel mal zu meinem ersten selbstgegrillten Steak. Ich bin grundsätzlich zufrieden, bin mir aber nicht sicher ob ich bei der Auswahl des "Rohmaterials" einen guten bzw. brauchbaren Griff gemacht habe. Vor allem diesbezüglich würde mir eure Meinung helfen.

Ansonsten bin ich wie gesagt für Tipps sehr dankbar!
 

Anhänge

Markus

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Sieht doch gut aus :thumb2:

Wenn du es nicht möchtest, gibs mir:grin:

Gruss
Markus
 

wjm

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Das Branding passt - farblich sieht es gut aus :) der von mir bevorzugte Garpunkt wurde getroffen :) was war das für Fleisch? ich hatte mich über die Faserrichtung gewundert (GöGa hatte es als Suppenfleisch bezeichnet, sie muss gerade Nudelsuppe kochen) :weizen:
 

Chipotle

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Jo. Also als erstes: Du hast nichts falsch gemacht!!! :thumb2:
Aber, wenn das Steak wirklich von der Kuh gewesen wäre, hätte man dir das schlechteste an Rind angedreht, was man kaufen kann. Ich hoffe, dass Kuh ein Synoym für Rind sein sollte ;)

Edit: wegen der Faser bin ich mir auch nicht sicher, bin am überlegen, was das für ein Zuschnitt sein soll, T-Bone??? :hmmmm:

Wenn es dir geschmeckt hat, dann probier doch das nächste Mal ein Rib Eye Steak ( bzw. Entrecote...)- das wird von vielen Leuten als das beste Steak bezeichnet.
An sonsten: erlaubt ist, was schmeckt!!!
Ich persönlich esse am liebsten Filetsteak, dafür aber eher seltener.

:gs-rulez:
 
Zuletzt bearbeitet:

Gruschi

Medizinmann
5+ Jahre im GSV
Das sieht doch vom Zuschnitt her nach einem Porterhouse aus,obwohl mir die Maserung auch bissel komisch vorkommt.
Aber falsch gemacht hast Du doch nichts!:thumb1:
Und wenns Dir und Göga geschmeckt hat ist doch alles IO.

Gruß Jens :prost::prost:
 
OP
OP
Ceterum Censeo

Ceterum Censeo

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Danke erstmal für euer Feedback.

Gemeint war Rind. Wie ich auf Kuh gekommen bin weiss ich selber nicht...
Laut Verpackung wars ein Porterhouse-Steak vom Jungrind.

Rib-Eye werd ich beim nächsten Mal ausprobieren - Filet erst wenn ich ein bißchen Sicherheit beim Grillen erlangt hab. Solche Stücke wären als Übungsfleisch zu schade.

Geschmeckt hats uns sehr gut. Da ich aber noch Anfänger bin gibts wahrscheinlich noch einiges zu verbessern. Der wichtigste Punkt dabei dürfte bei mir mal die "Fleischkunde" sein.
Erste Lektion: Eine Kuh ist eine Kuh ist ein Kuh und wird nicht gegrillt. Gegrillt wird Rind :klugscheiss:

Edit: GöGa hat gerade meinen "Titel" Militanter Veganer gelesen und liegt jetzt unterm Tisch vor lachen....
 
Zuletzt bearbeitet:

lucky sob

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Wichtig ist bei Rind: die Rasse, die Aufzucht, die Fütterung, die Schlachtung, die Reifung, ... also einfach alles ;)

Es gibt Riesenunterschiede... Am besten einen alteingesessenen (alten, erfahrenen) Metzger fragen was er dir empfehlen würde.

Die alte Garde stirbt gerade aus, hat aber Ahnung. Bei den jüngeren habe ich inzwischen wirklich Zweifel (Ausnahmen bestätigen die Regel).
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
:muh:

Schöner Einstand.
 

zett

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Wie schon mehrfach erwähnt. Technisch gibts nichts auszusetzen und über die Fleischqualität, kann am besten der auskunft geben der rein gebissen hat ;)

Aussehen tut es auf jeden Fall sehr gut.

gruß Z
 

Holzmichl

Fleischtycoon
Sieht sehr schön aus :thumb1: und ich bekomm schon wieder Hunger :motz:
 

Ghackets

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Genialer Bericht!
 
Oben Unten