• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Mein Fass ist da....der Bau kann also beginnen

lord_wicked

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Hallo,

mein 200 Liter Fass mit Spannringdeckel müsste morgen früh endlich ankommen. Also möchte ich auch direkt mit dem UDS Bau beginnen. :-)
Mein Plan ist es einen UDS mit einem Asche-/Kohlekorb aus einer alten Waschmaschinentrommel und zwei Grillebenen zu bauen. Dazu möchte ich ein Schienensystem verwenden.
Die Zuluft soll über drei 1" Kugelhähne erfolgen und der Deckel des Fasses soll auch weiter verwendet werden.

Im großen und ganze ist mir die Vorgehensweise für den Bau schon klar.
Jedoch habe ich, wie wahrscheinlich so oft, noch ein paar Fragen vorab:

1.: In welcher Höhe sollten sie Zulufthähne angebracht werden?
2. Das Schienensystem ist lackiert. Muss dieses auch abgebrannt werden oder ist dies egal?
3. Krieg ich überhaupt zwei Grillebenen hin? Ascheschale, Kohlekorb, Sandschüssel, Grillebene 1 & Grillebene 2 hört sich für mich irgendwie verdammt eng an... :-)
4. Wie müssen denn die Abstände zwischen den beiden Ebenen sein?
5. Wie ordne ich am besten die Abluftlöcher im Deckel an?
6. Das Teil soll auf Rollen stehen. Hier habe ich einige gesehen die solche gummierten Möbelrollen drunter hatten. Wird die Tonne nicht zu heiß für diese und welchen Durchmesser sollten sie am besten haben?

Sorry wegen der vielen Fragen. Ich hab aber schon gefühlte 1000 Freds zu dem Thema durchgelesen, wurde aber nicht wirklich schlauer :-)

Sobald der Bau beginnt, werden hier auch Bilder folgen....
 

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
1. soweit unten wie möglich, wenn Du mit seitlicher Anordnung arbeitest.
2. Komplett entlacken.
3. Geht alles rein
4. Das liegt bei Dir: wenn auf 2 Ebenen gearbeitet werden soll, dann muß genug Platz zwischen Deckel und Rosten sein (Oberer Rost 15cm für Pulled Pork, Unterer Rost 30cm für Beer Butted Chicken ), Wasser-/Sandschale sollte zwischen unterem Rost und Kohlekorb sein.
5. Kannst Du hier ausrechnen: http://www.digital-assimilation.de/fileadmin/scripts/uds.php?zu_num=3&zu_val=1&ab_val=16
6. Ich habe außen Schwerlastwinkel unten dran, da kann man auch Räder drunter setzen und die Standfestigkeit ist höher (hier mal am Stehtisch gezeigt, Stellschrauben können durch Rollen ersetzt werden)
2014-09-16 18.33.42.jpg


Hier noch ein Link zur Veranschaulichung der Vorgehensweise:
http://www.bbqsuperstars.com/ugly-drum-smokers/
Die nötigen Bohrungen würde ich vor dem Ausbrennen machen: Es läßt sich auf dem vorhandenen Lack besser anzeichnen und man macht sich nicht unnötig schmutzig.


Viel Spaß beim Bauen - es lohnt sich auf jeden Fall!
 

Anhänge

OP
OP
lord_wicked

lord_wicked

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Leider hat das mit dem Fass heute nicht geklappt. Ich kann also erst nächste Woche starten......:-(
 
OP
OP
lord_wicked

lord_wicked

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Das Fass ist da und auch die Kleinteile habe ich fast alle zusammen.
Aber es sind noch weitere Fragen aufgekommen:

1. Kann mir jemand nen guten Ofenlack empfehlen? Ich hab keine Lust 3-4 mal zu lackieren.
2. Ebenso bräuchte ich eine Empfehlung für ein Thermometer? :)
3. Nachdem das Fass ausgebrannt ist muss es ja noch abgeschliffen werden. Innen und außen? Am besten mit dem Winkelschleifer und ner Fächerscheibe oder nem anderen Schleifer?

Das Wetter streikt hier gerade noch. Bei dem Wind geht ausbrennen eh nicht klar
 

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
1. Besorg dir Auspufflack oder Ofenlack über 800°C hitzebeständig. Nachlackieren mußt Du u.U. kaum, wenn Du nach dem Lackeinbrennen mehrere Schichten Leinölfirnis aufträgst und diese einzeln trocknen läßt (dünne Schichten auftragen und aufpassen, da Leinölfirnis selbstentzündlich ist!)
Meiner ist von 2009 und hat ein paar Reparaturlackierungen mit Ofenlack anfangs hinter sich (Einfach schadhafte Stellen anschleifen und neu lackieren und wieder Leinölfirnis drauf). Jetzt kommt nur noch eine jährliche Schicht Leinölfirnis drauf, wenn nötig. .

2. Ich habe ein Rauchgasthermometer bis 500°C verbaut - hat zwar einen längeren Fühler, aber funktioniert tadellos. Man sollte den Fühler regelmäßig reinigen. Die Winkel auf den Bildern sind Regalplattenhalter, passend aufgebohrt für den Fühler, damit er fest sitzt.
DSC00528.JPG
2014-06-29 13.32.02.jpg
2014-06-29 13.33.33.jpg


3. Fächerscheibe ist für Reste der Farben sehr gut, ansonsten eine Vliess-Schleifscheibe verwenden, die trägt nicht so viel Material ab. Abschleifen mußt Du innen und außen. Innen später dann nur mit Pflanzenöl behandeln, so dass sich die Patina bildet.
 

Anhänge

OP
OP
lord_wicked

lord_wicked

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
So, heute war es endlich soweit. Alle Teile sind endlich angekommen und die Arbeiten konnten beginnen.

Zuerst mal eine provisorische Werkbank finden um das Fass in einer angenehmen Höhe bearbeiten zu können:
2015-04-18 09.12.03.jpg


Dann das Fass erstmal entfetten. Früher war da mal Marinadenfett drin. Nicht das die Nachbarn beim ausbrennen denken eine neue Frittenbude hätte aufgemacht:
2015-04-18 09.12.15.jpg



Nachdem alle benötigten Löcher gebohrt waren, ging es ans ausbrennen:
2015-04-18 12.22.03.jpg


Zwischenzeitlich wurden die ersten Schritte für den Feuerkorb gemacht:
2015-04-18 13.33.00.jpg


Das Fass brennt immer noch:
2015-04-18 15.22.29.jpg



Am Anfang hats schon etwa stark geraucht ;-) Aber nach 15 Minuten war alles OK.
Nach 2 Stunden habe ich das Feuer langsam ausgehen lassen. Am Montag gehts dann mit den Schleifarbeiten weiter......
 

Anhänge

OP
OP
lord_wicked

lord_wicked

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
14295454269311886890116.jpg
Also ich bin gerade beim abschleifen und dass das eine Hundearbeit wird war mir ja klar. Mir stellt sich jetzt nur die Frage ob das fass tatsächlich ganz blitzeblank geschliffen werden muss.
Nach dem unteren viertel hab ich schon fast eine ganze Fächerscheibe durch und das wird dann schon ein teurer Spaß mit den Scheiben...
Muss ich also wirklich bis auf das blanke metall runter schleifen oder reicht das so?
 

Anhänge

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
Je besser der alte Lack abgebrannt bzw. abgeschliffen ist, desto besser das Ergebnis nach dem Lackieren mit Ofenlack.
 
OP
OP
lord_wicked

lord_wicked

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Heute ging es endlich weiter.
Zuerst habe ich das Ding so lange geschliffen bis alle Fächerscheiben durch waren:
IMG_20150423_164627.jpg


Dann zwei ganze Dosen Auspufflack drauf:
IMG_20150423_165943.jpg

IMG_20150423_190321.jpg


Morgen wird dann noch der Boden lackiert und evtl. etwas ausgebessert.
Leider ist hier für die nächsten Tage Regen gemeldet so das ich das Einbrennen wohl leider etwas verschieben muss.... :(
 

Anhänge

huharald

Grillkönig
wird ja ... wird ja ;)
 
OP
OP
lord_wicked

lord_wicked

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
....ich bin nur sooo ungeduldig :-)
 
OP
OP
lord_wicked

lord_wicked

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Heute habe ich die Regenpause genutzt um das Fass zusammen zu schrauben und einzubrennen.
2015-04-28 15.21.15.jpg


Mit einem ganzen Sack Aldi Briketts und allen Hähnen auf wurde der Lack eingebrannt

2015-04-28 15.21.24.jpg


Das Beste kommt zum Schluss
2015-04-28 15.21.29.jpg


Die Temperatur ging irgendwann noch bis auf 350 Grad hoch. Danach habe ich ihn ohne größere Probleme auf ca. 110 Grad geregelt bekommen.

Leider hats bei dem Starkregen hier durch das Garagendach, direkt auf den Deckel vom UDS getropft. Evtl. muss ich da nochmal ran.

Ich bin eigentlich zufrieden mit dem wa ich da zusammen gebaut habe. Er ist definitiv nicht perfekt (ich hab mehr nach Augenmaß als Millimetergenau gearbeitet) aber es heißt ja auch "Ugly" ;)
Am Wochenende wird er dann mit ner ordentlichen Portion Ribs eingeweiht.

Danke für die Unterstützung..... :)
 

Anhänge

OP
OP
lord_wicked

lord_wicked

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Folgendes Problem habe ich jetzt doch noch.
Da ich das Schienensystem verbaut habe dürfte der geplante Grillrost von Bauhaus mit einem angegebenen Durchmesser von 57 cm nicht mehr passen.
Nachgemessen hab e ich nur noch ca. 54 cm zwischen den einzelnen Schienen.

Wer kann mir Roste mit einem Durchmesser von ca. 54 cm empfehlen?
 

Lars2011

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
OP
OP
lord_wicked

lord_wicked

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Moin, ich hab in unserem örtlichen Globus Baumarkt zwei Grillroste von der Eigenmarke Trendline mitgenommen.
Sehen sehr wertig aus mit auswechselbarem Mittelteil für Gussrost etc. und mit Griffen.
Bei einer 20% Aktion haben mich die beiden gerade mal runde 40 Teuronen gekostet......ich bin sehr zufrieden
 

Brutzelmax

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Welchen Durchmesser hast du denn für die Grillroste genommen?
Bei mir passen die Weber Grillroste auch nicht mehr und die nächstmögliche Größe, die ich gefunden haben, sind 50cm Roste.
 
OP
OP
lord_wicked

lord_wicked

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Laut Verpackung sind es 57 cm Roste....nachgemessen sind es aber 54 cm...
 
Oben Unten