• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Mein Pizza-Traum - oder wie ich zur Pizza kam!

Dres_DE

Vegetarier
Guten Tag - ich traue mich kaum als Newbie hier etwas zu tippen! Aber dieser Bereich im Forum ist der Grund meiner Anmeldung!

Hintergrund: Ich will meine Pizza verbessern!

Wie fing alles an?
Seit 2 Jahren habe ich das Kochen als Leidenschaft für mich entdeckt. Hierbei geht es mir nicht um "fancy pancy" Gerichte, sondern einfache Gerichte geschmacklich so zu tunen, dass sie für mich perfekt sind.

Nach der "Bolognese - als Ragout", über Wiener Schnitzel (mit Rosmarin und Zitronenthymian in der Eimasse, in Tempuramehl und Pankobrösel welche mit Zitronenschalenabrieb versetzt war), bis hin zu Spare Ribs oder Pulled Pork - jedes Gericht wurde 1 mal die Woche gekocht, bis ich (und die Famile) fand, dass es ok bis super war. [Anmerkung der Redaktion: Bis heute scheiden sich die Geister bei "was ist gute Bolognese!]

Am 25. September 2018 war dann die "Pizza" dran. Wie sagt ein netter Spruch:
Sex Is Like Pizza, Even When It's Bad It's Still Pretty Good


Also fing ich an mich mit dem Thema zu beschäftigen..... Mein Equipment war damals noch sehr simpel.
Aber es gab wenige aber einfache Regeln: Lange Gare im Kühlschrank, San Marzano Tomatensosse und Fior di Latte Mozarella (falls möglich)!

Gasgrill + Pizzastein! Heston Blumenthal lernte ich zu dem Zeitpunkt kennen und schätzen - also war mein erster Teig basierend auf seinem Rezept.....

Das Ergebnis:
20180928_181244.jpg


Die darauf folgenden Wochen ging es an das Teigtuning!

Gerstenmalzextrakt, Schamottstein für den "Backofen" und schwarzer Backstahl wurden angeschafft!

20181026_184033.jpg


Pizzaschaufel, Tipo 00 von Caputo (rot)
Neue Rezepte, andere Hydration, Backstahl und Backofen mit Grillfunktion! Gasgrill schaffte einfach nicht genug Hitze! Pizzamesser!

20181216_182515.jpg


Im Januar dann die Teigbox - für die 72h Gare der Teiglinge im Kühlschrank.

Ende Januar dann meine letzte "Backofenpizza":
20190125_183309.jpg


Dann den 1. Quantensprung für mich - Im Februar 2019 kaufte ich mir den Uuni Pro und die Gasbrennererweiterung! Meine Zubereitungszeiten schmolzen von 6 - 8 Minuten auf ca. 1:30 bis 2! Zudem passte ich die Hydration an!

Das Formen der Teiglinge war noch nicht perfekt - aber es ging mir um den Geschmack!
Ach ja, irgendwann davor entdeckte ich den Sauerteig für mich! Seither gab es zwischen 5 und 20% Sauerteiganteil!

20190208_180316.jpg


Dank der neuen Temperaturen gab es am 21. Februar die erste NutellaPizza! Entstanden aus einem nicht genutzen Teigling, leicht ausgezogen und in den Ofen gelegt, bis der Teigling sich "aufblähte" - rein damit, mit einer Schere aufgeschnitten, Nutella reingeschmiert und kross gebracken - ENORM lecker! ADY aus den USA importiert - klasse Zeug!

20190221_183052 (1).jpg
20190221_183754.jpg


Dann ging es an die Form - das mit dem "Rund" musste doch zu schaffen sein! Zudem neue grosse Teller! (Februar 2019)
20190228_174252.jpg


Auch der März lief gang gut:
20190315_182938 (1).jpg


April 2019
20190412_185804.jpg


Irgendwann zwischen Januar 2019 und Juli 2019 sagte ich der Familie, dass der Sommerurlaub in Neapel statt finden wird!

Im Juli ging es dann nach Neapel. Genauergesagt Caiazzo zu Franco Pepe Click. Das war mit Abstand das beste, was ich bisher an Pizza gegessen hatte! Daher das Bild in seiner vollen Pracht!
20190725_193744.jpg


Da Michele haben wir ebenfalls besucht - waren aber alle sehr enttäuscht!

Seither hat sich nicht viel verändert!
Ich besorgte mir über das Internet eine Sauerteig Kultur aus Ishia und bereite seither meinen Teig damit zu.

In den Herbstferien besuchten wir das Ristorante Luca in Kopenhagen Klick. Luca schaffte es innerhalb kurzer Zeit zur 5. besten Pizzaria Europas. Meine liebe Frau war in der Lage mir einen Besuch hinter dem Tresen mit Gio und Gianluca zu ermöglichen! Ca. 30 Minuten unterhielt ich mich mit den beiden Pizzaiolos über wie viel Wasser...., Sauerteig ja nein, Garezeiten (Luca setzt ebenfalls auf 72h), Sossen und Mehlsorten! Es war ein grandioser Abend! Highlight war als beide mir sagten, ich solle doch mal mit deren Teig meine eigene Pizza machen - klasse..... hier meine Rundung und Belag, in derem Ofen!

WhatsApp Image 2019-10-08 at 20.02.14.jpeg


Nun ja, seit dem Besuch steht fest, dass ein neuer Ofen gekauft werden soll. Der Uuni soll weg. Die Recherche begann.....

Seit ca. 7 Tagen lese ich nun "still und heimlich" hier im Forum bis ich mich gestern Abend zur Registrierung entschied!

Es wird wohl ein Effeuno p134h mit Biscotto Stein werden - den Biscotto wollte ich mir schon für den Uuni besorgen, was aber an meinem "Italienisch" scheiterte :D


Das war 1 Jahr Pizza im Schnelldurchlauf - lustig, sich die Bilder und Entwicklung anzusehen!

anDREaS

Nebenbemerkungen: Tochter will "NUR" Gouda auf der Pizza haben - mir ist es relativ egal. Hauptsache es schmeckt. Bzgl. Style - hier habe ich mich ebenfalls nicht festgelegt. Frau mag lieber etwas fester, aber knusprig, ich esse alles, hauptsache es schmeckt... Die Kinder lieben Pizza... es sei denn sie ist verbrannt....
Neues Mehl neue Rezept! - musste ich schon lernen. Das Cuoco und Saccorosso (beides Caputo) nutze ich, mische es ab und an mit Semola und Manitoba... krass wie viel Unterschied das bringen kann.
 

Bruco

Bauchveredler & Master of Maggisfaction
5+ Jahre im GSV
Supporter
Die Geschichte vom hässlichen Entlein zum schönen Schwan :D
Absolut klasse Bericht Andreas :thumb1: Und super bebildert :thumb2:

Herzlich Willkommen hier bei den Verrückten :ola:
 

kingboa

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Toller Werdegang! Willkommen!
Aber was Da Michele angeht... ich bin gaaaaanz anderer Meinung :D
 

drangestellter

Militanter Veganer
Na das war ja mal ein ausführliches hallo!:wiegeil:
Freu mich schon auf viele Bilder und die dazugehörigen Rezepte
 
OP
OP
Dres_DE

Dres_DE

Vegetarier
Aber was Da Michele angeht... ich bin gaaaaanz anderer Meinung :D

Was natürlich ok ist - als wir da waren war der Laden voll wie immer. Die Pizza sah hammer aus, hatte aber einen extremen "Geschmack nach Verbranntem (unten drunter) obwohl keinen nennenswerten "schwarze Stellen" da waren.... die 6 Tage, die wir da waren gab es 4 mal Pizza, Da Michele war leider ganz unten im Top-Ranking. Ich war extremst enttäuscht, da ich mir sehr viel von dem Laden versprochen hatte.

Aber falls du mal wieder in Neapel sein solltest, dann mache dich mal auf den Weg in die Berge (Ca. 45min mit dem Auto) und besuche den Pepe.... Als Vorgeschmack kann ich Amazon Prime "Eat the world" mit Emeril Lagrasse Folge 5 (The Best Pizza in the World) und Netflix Ugly Delicious S01E01 empfehlen.

anDREaS
 

Kernisch

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Respekt, tolle Entwicklung und toller Thread!
 

kingboa

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Was natürlich ok ist - als wir da waren war der Laden voll wie immer. Die Pizza sah hammer aus, hatte aber einen extremen "Geschmack nach Verbranntem (unten drunter) obwohl keinen nennenswerten "schwarze Stellen" da waren.... die 6 Tage, die wir da waren gab es 4 mal Pizza, Da Michele war leider ganz unten im Top-Ranking. Ich war extremst enttäuscht, da ich mir sehr viel von dem Laden versprochen hatte.

Aber falls du mal wieder in Neapel sein solltest, dann mache dich mal auf den Weg in die Berge (Ca. 45min mit dem Auto) und besuche den Pepe.... Als Vorgeschmack kann ich Amazon Prime "Eat the world" mit Emeril Lagrasse Folge 5 (The Best Pizza in the World) und Netflix Ugly Delicious S01E01 empfehlen.

anDREaS
Ja bei Netflix hab ich das schon gesehen. Ich war nur 3 Tage dort und konnte demnach auch nur 3 Pizzarien einen Besuch abstatten. Ich werde in Neapel aber auf gar keinen Fall autofahren. Das ist lebensgefährlich :D
Aber ich werde bestimmt wieder hinfliegen und dann deine Tipps berücksichtigen ;)
 

Hannes_flat4

Putenfleischesser
Ich war auch im Oktober für fast 3 Wochen in Italien. Ab Rom runter nach Neapel, etwas südlich weiter runter an der Amalfiküste und wieder hoch. Insgesamt waren wir 8 Tage in Neapel und Umgebung.

Ich habe vorher schon nichts von Da Michele gehalten, aber wollte die Pizza trotzdem mal gegessen haben um mitreden zu können. Die Kellner hören einem nicht zu. Margherita und Marinara werden einfach laufend am Band bei extrem kurzen Backzeiten von unter 1 Minute bei über 500°C in den Ofen gefeuert. Der Teig ist gummiartig, die Tomatensoße hat wenig Geschmack und die Pizza wird mit billigem Sojaöl getötet, das nach dem Anschneiden auf dem Teller verläuft. Am schlimmsten ist das angebrannte Semola unter der Pizza, das echt ekelig ist. Wenn man die verbrannten Stücke in das Sojaöl tunkt, gehts noch. Also wirklich eine schlechte Pizza.

Wir haben quasi jeden Abend Pizza bei ausgewählten Pizzaiolos gegessen. Witzigerweise war auch Napoli Pizza Village zu der Zeit. Meine Favorit war und ist ROBERTO SUSTA mit seinem Restaurant Sustable in Volla (Neapel).

Ich fliege auf jeden Fall im nächsten Jahr wieder dort hin.
 
Oben Unten