• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Mein Ssschatz (LX 440) und sein Zubehör

Arnd

Unerbittlicher Gastrokritiker & Inspektor a.D.
Moin allerseits,

in meinem Erstellungsfred über meinen neuen Ssschatz habe ich den Aufbau meines LX 440 und ein bisschen Drumherum dargestellt.

Nachdem ich immer wieder ich selbst mal nach Weber-Zubehör gesucht und selten mehrere Zubehörteile an ein und derselben Stelle gefunden habe, will ich mit diesem Fred mal versuchen, meine vielen u.a. beim letzten genullten Burzeltach erworbenen Geschenke darzustellen.
Anfangen werde ich mal mit der Weber Grillpfanne.

Bis gleich,
Arnd
 

Calenburger

Südtiroler Schlemmerexperte und OT-Tüftler
Moin Arnd! Super Idee, ich bleibe da mal dran - und hoffe, dass Du dadurch nicht wieder Begehrlichkeiten in mir weckst ;)

Gruss,
Achim
 
OP
OP
Arnd

Arnd

Unerbittlicher Gastrokritiker & Inspektor a.D.
Moin,

so jetzt zum ersten Beitrag.
Die Weber Grillpfanne - neben dem Dutch Oven eines von zwei ganz wichtigen Weber-GBS-Teilen.
Die Pfanne verzeiht einiges (zu viel Öl, angebranntes Gemüse) und hat sich gerade für Kurzgebratenes aus dem Gemüsesektor als (für mich) unverzichtbar erwiesen.
Meine letzten Patatas Bravas waren ein Traum und man kann den Rest (anderes Gemüse und/oder Fleisch) noch dazu legen und auf dem Tisch servieren.

IMG_1191.jpg


Auf den Patatas Bravas in der Mitte zwei gefüllte Puntenoberkeulen, einige Fremdfrikadellen sowie frischer Brokkoli.

Munter bleiben,
Arnd
 

Anhänge

  • IMG_1191.jpg
    IMG_1191.jpg
    658,3 KB · Aufrufe: 3.098

peteter

Veganer
10+ Jahre im GSV
Ich habe die Frage zwar an anderer Stelle auch schon gestellt, aber frage trotzdem nochmals....Nutzt ihr die Pfanne eher für Kartoffeln, Gemüse Garnelen oder auch für Steaks? Ich lege die nämlich meistens eher auf das Sear Grate.
 
OP
OP
Arnd

Arnd

Unerbittlicher Gastrokritiker & Inspektor a.D.
Moin @peteter

für Steaks nutze ich die Pfanne nie. Die mache ich immer auf dem Grillrost.
Für kleinere Fleischteile oder Fisch habe ich meine Plancha.
Die Pfanne daher fast ausschließlich für Gemüse.

Munter bleiben,
Arnd
 

Kope

Militanter Veganer
Hallo Zusammen,

nach einiger Zeit nur lesen ist das mal ein Thread zum mitschreiben. Kurz zu mir:

Mein Name ist Sven, 34 Jahre alt aus Aalen in BW und ich hatte bis dieses Jahr immer nur Kugelgrills (Weber 47er und 57er) und habe mir dieses Jahr nun einen Weber Spirit E-330 GBS black gekauft und bin absolut zufrieden damit. Dadurch das ich vorher auch schon den GBS-Einsatz in der Kugel hatte, habe ich schon ein paar Sachen, welche ich nun auch im Spirit nutzen kann.

Zum Thema:

Die Pfanne nutzen wir auch überwiegend für Gemüse oder mal für eine schnelle Garnelenpfanne. Aber meist dann auf dem Seitenbrenner oder direkt auf dem Rost. Den GBS-Grillrost habe ich durch eine Grillplatte und einen Grillrost ohne GBS-System ausgetauscht. War gar nicht so einfach von Weber zu finden. Musste ihn schlussendlich in Spanien bestellen, da er in Deutschland nirgends so richtig vorrätig war.

Viele Grüße
Sven
 
OP
OP
Arnd

Arnd

Unerbittlicher Gastrokritiker & Inspektor a.D.
Moin allerseits,

hier mal wieder ein Beitrag, um die Verkaufserlöse von Weber in ungeahnte Höhen zu schießen.

Heute das Erweiterungsrost für das Elevation Tiered Grilling System (ETGS).
Für mich deshalb so interessant, weil ich die kleinen Hühnchenkeulen über alles liebe. Ich möchte das Teil nicht mehr missen.
Kann auch noch für große Gemüseteile und Brot genutzt werden und verlängert quasi das Warmhalterost.

Hier mal ein Bild dazu.

IMG_1144.jpg

Durchgesetzt hat sich bei mir letztlich die Aufhängevariante links oben im Bild, also das dicke Teil schaut oben raus.

Munter bleiben,
Arnd
 

Anhänge

  • IMG_1144.jpg
    IMG_1144.jpg
    467,3 KB · Aufrufe: 2.947
OP
OP
Arnd

Arnd

Unerbittlicher Gastrokritiker & Inspektor a.D.
Moin nochmal,

und gleich die zweite ETGS-Variante hinterher - das Spieße-Set.
Die Spieße passen in die entsprechenden Aussparungen des Warmhalterostes.
Hier mal ein Bild von einigen vorher in eine Curry-Tandoori-Joghurt-Marinade eingelegten Hähnchenbrustteile.

IMG_1139.jpg

Munter bleiben,
Arnd
 

Anhänge

  • IMG_1139.jpg
    IMG_1139.jpg
    537,1 KB · Aufrufe: 2.868
OP
OP
Arnd

Arnd

Unerbittlicher Gastrokritiker & Inspektor a.D.
Moin zum dritten,

und das letzte ETGS-Teil: Das Grillkorb-Set.
Es passt ebenfalls in die entsprechenden Aussparungen des Warmhalterostes und kommen daher mit dem anderen Kram auf dem darunter liegenden Grillrost nicht ins Gehege.
Ideal für Grillgemüse und Bratpaprika. Zum Warmhalten nur begrenzt geeignet, da in dem Bereich immer eine ziemlich große Hitze herrscht.
Hier die fertige Bratpaprika.
IMG_1150.jpg

Munter bleiben,
Arnd
 

Anhänge

  • IMG_1150.jpg
    IMG_1150.jpg
    630,3 KB · Aufrufe: 2.908
OP
OP
Arnd

Arnd

Unerbittlicher Gastrokritiker & Inspektor a.D.
Moin,
und noch ein Zubehör-Teil: der DUTCH OVEN von Weber.
Von mir momentan überwiegend für Chili con Carne und Hähnchen-Ajvar genutzt. In Kürze werden Brot und evtl. ein Kuchen dazukommen.
Aber auch bei Grillgemüse als Pfannenersatz gut geeignet.
IMG_1188.jpg

IMG_1189.jpg

Munter bleiben,
Arnd
 

Anhänge

  • IMG_1188.jpg
    IMG_1188.jpg
    523,7 KB · Aufrufe: 2.888
  • IMG_1189.jpg
    IMG_1189.jpg
    356,6 KB · Aufrufe: 2.859

Calenburger

Südtiroler Schlemmerexperte und OT-Tüftler
Moin Arnd!

Na endlich geht's weiter;)

Interessant dieses ETGS... ich hoffe, das gibt es nicht auch für den Ier Genesis:cool: Deine Snacks könnte ich natürlich auch mit der Roti machen. Der Nachteil daran ist - wie mehrfach festgestellt - dass dann der Grill komplett ausgelastet ist. Beim Roti-Einsatz nehme ich die Roste runter und dann geht natürlich nichts mehr.

Bin gespannt wie es weiter geht:D
 
OP
OP
Arnd

Arnd

Unerbittlicher Gastrokritiker & Inspektor a.D.
Moin Arnd! Na endlich geht's weiter;)
Interessant dieses ETGS... ich hoffe, das gibt es nicht auch für den Ier Genesis:cool: ... :D

Moin @Calenburger

doch CB, gibt es.
Guckst Du hier. Das ist quasi der Ständer.
Etwas (vielleicht auch stark:cool:) überteuert, aber qualitativ doch sehr hochwertig.

... Deine Snacks könnte ich natürlich auch mit der Roti machen. Der Nachteil daran ist - wie mehrfach festgestellt - dass dann der Grill komplett ausgelastet ist. Beim Roti-Einsatz nehme ich die Roste runter und dann geht natürlich nichts mehr. ...:D

So isses.
Und auch der Seitenbrenner ist faktisch nicht mehr zu nutzen oder nur noch sehr eingeschränkt.
Daher nehme ich die Roti nur noch selten sondern häufig die Spieße.

Munter bleiben,
Arnd
 

Calenburger

Südtiroler Schlemmerexperte und OT-Tüftler
Vielen Dank @Arnd !
Nachdem ich bei Deiner Suche nach Zubehör immer wieder teilnehmen durfte, nun auch noch dieses... ich hab's ja eigentlich befürchtet:o
Aber nee - dieses Mal bleibe ich standhaft:cool: Brauch ich nicht:eek: bestimmt nicht - oder doch:confused:

Ich hoffe Dein Fred ist bald abgeschlossen. Ich befürchte ansonsten Ungemach! Nur rein aus theoretischem Interesse bleibe ich aber mal weiter dran...

Bis denen,
Achim
 

marvin78

Grillkaiser
Supporter
Moin allerseits,

hier mal wieder ein Beitrag, um die Verkaufserlöse von Weber in ungeahnte Höhen zu schießen.

Heute das Erweiterungsrost für das Elevation Tiered Grilling System (ETGS).
Für mich deshalb so interessant, weil ich die kleinen Hühnchenkeulen über alles liebe. Ich möchte das Teil nicht mehr missen.
Kann auch noch für große Gemüseteile und Brot genutzt werden und verlängert quasi das Warmhalterost.

Hier mal ein Bild dazu.

Anhang anzeigen 1774990
Durchgesetzt hat sich bei mir letztlich die Aufhängevariante links oben im Bild, also das dicke Teil schaut oben raus.

Munter bleiben,
Arnd


Sag mal, wie hast du den ETCS Rost da oben rein bekommen? Ich habe den Rost auch und bei mir sind die Nasen hinten zu lang, als dass ich ihn oben einhängen könnte. In die untere Ebene passt es, da dort nicht die Kante des Warmhalterostes im Weg ist. Beim Gemüsekorb sind die Nasen kürzer. Ich habe schon überlegt, ob ich am Zusatzrost ein Stück der beiden Nasen abflexe aber da du sie rein bekommen hast, wundere ich mich nun, ob ich doch etwas falsch mache.
 
OP
OP
Arnd

Arnd

Unerbittlicher Gastrokritiker & Inspektor a.D.
Moin @marvin78

...und bist Du nicht willig, dann geht es auch mit etwas Gewalt...
Dieser Satz sagt es auch. Witzigerweise klappt es auf der rechten Seite ganz gut, nur links macht es Probleme. Rechts habe ich aber leider nicht so viel Hitze.
Aber mit etwas Druck klappt das dann auch. :D

Munter bleiben,
Arnd
 

marvin78

Grillkaiser
Supporter
Bei mir wäre schon viel Gewalt nötig. Auf beiden Seiten. Aber gut zu wissen, dass ich nicht zu doof bin, die Dinger da rein zu bekommen ;)

Ggf. schleife ich also wirklich ein Stück von den Nasen ab.

Danke für die schnelle Antwort!!
 

Bodensee-Düssi

Einarmiger, katholischer Nichtschwimmer
Ich setzt mich auch mal gemütlich dazu. Vielleicht finde ich ja noch das ein oder andere nützliche Teil für mich.
 

Micha_SL

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich habe die Frage zwar an anderer Stelle auch schon gestellt, aber frage trotzdem nochmals....Nutzt ihr die Pfanne eher für Kartoffeln, Gemüse Garnelen oder auch für Steaks? Ich lege die nämlich meistens eher auf das Sear Grate.

Habe die GBS Gusspfanne nun seit ca 3 Jahren. Darin mache ich Bratkartoffeln, Rührei, Spiegelei, Gemüse und auch Steaks bzw. Kurzgebratenes.
 
OP
OP
Arnd

Arnd

Unerbittlicher Gastrokritiker & Inspektor a.D.
Moin allerseits,

nach längerer Pause geht es jetzt mal weiter.
Und zwar mit einem der besten Zubehörteile, die Weber herausgebracht hat: Der Plancha.
Sie passt beim 440er genau in ein Drittel des Rostes. Wenn man vorsichtig mit den Brennern hantiert, bekommt man tolle Ergebnisse zurück.

Hier mal ein paar Beispiele:
Grillgemüse
WFkdOBq4RfiKkHZrACrhiA.jpg


Kartoffelpuffer
h9rCfUCkTSiOZSC0pDs3ag.jpg


Kartoffelwedges als Bratkartoffeln
DrA76rMDQ4GQlvWhNiO3uQ.jpg


Kürbispuffer (rechts :D)
aSVM072tTIaNipgte85lZg.jpg


und Polenta (vorher auf der Plancha gebraten, hier auf dem Rost für ein Branding nochmal warm gemacht)
IMG_1124.JPG


Munter bleiben,
Arnd
 

Anhänge

  • WFkdOBq4RfiKkHZrACrhiA.jpg
    WFkdOBq4RfiKkHZrACrhiA.jpg
    486,8 KB · Aufrufe: 2.424
  • h9rCfUCkTSiOZSC0pDs3ag.jpg
    h9rCfUCkTSiOZSC0pDs3ag.jpg
    567,5 KB · Aufrufe: 2.403
  • DrA76rMDQ4GQlvWhNiO3uQ.jpg
    DrA76rMDQ4GQlvWhNiO3uQ.jpg
    738,5 KB · Aufrufe: 2.471
  • aSVM072tTIaNipgte85lZg.jpg
    aSVM072tTIaNipgte85lZg.jpg
    594,3 KB · Aufrufe: 2.381
  • IMG_1124.JPG
    IMG_1124.JPG
    496,4 KB · Aufrufe: 2.434
OP
OP
Arnd

Arnd

Unerbittlicher Gastrokritiker & Inspektor a.D.
Roti, Teil 1:

Moin,

in diesem Fred geht es um die Roti, Teil 1.
Eines vorab: Der Arnd, ein Hähnchen und die Weber-Roti werden in diesem (Grill-)Leben keine Freunde mehr. :mad:
Zweimal habe ich ein Hähnchen mit der Roti gegrillt, beides mal war das Ergebnis semi-erfolgreich. :eek:
Es war essbar, aber nicht so schmackhaft wie ich mir das gewünscht habe.
Der Original-Motor von Weber ist übrigens so laut, dass unsere Nachbarn immer nach einiger Zeit komisch über den Zaun gucken. :o
Aber dank @Peret habe ich mir einen Neoname-Motor bei Amazon gekauft, der absolut flüsterleise ist. :clap2:

Und weil ich mich so geärgert habe, gibt es auch keine Bilder. :burn: :motz:

Munter bleiben,
Arnd
 
Oben Unten