1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Meine Erfahrungen mit dem Beeketal Tischkutter BKK9VA

Dieses Thema im Forum "Räuchern und Wursten" wurde erstellt von miaschmeckts, 17. Februar 2018.

  1. trlg.michl

    trlg.michl Vegetarier 5+ Jahre im GSV

    Ich habe das Problem mit dem hochziehen des Brätest beim BKK9VA weitestgehend gelöst indem ich unten auf das Metallrohr im Topf ganz dick (sehr viele Lagen) Isolierband gewickelt habe. So dick dass das Messer vorerst nicht über das Isolierband ging. Dann habe ich Fetzenweise das Isolierband gekürzt bis das Messer ganz ganz knapp drüber ging. Wichtig ist das Isolierband in Laufrichtung des Messers auftragen damit es sich nicht abrollen kann.

    PS: Ich mache zu 90% über 3kg Brät inkl. Schüttung und lasse ihn min 4 Minuten laufen und er hat noch nie abgeschaltet.
     
    TheAlf und AssiY2K gefällt das.
  2. OP
    miaschmeckts

    miaschmeckts Bundesgrillminister

    ich stehe jetzt vor dem ersten problem.
    der kutter hat schon etliche einsätze hinter sich, und langsam werden die messer stumpf. ich hab keinen plan, wie ich die schärfen könnte. evtl mit dem dremel multi und ner sandpapierrolle drauf?
    bin für tips dankbar.
     
  3. Eichi78

    Eichi78 Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Hast Du einen Keramikwetzstab oder so? Dremel würde ich nicht nehmen, da kann man viel zu schnell was ruinieren.
     
  4. OP
    miaschmeckts

    miaschmeckts Bundesgrillminister

    habs heut mal mit dem abziehstahl probiert, und das hat gleich was gebracht. wär zumindest eine notlösung. unabhängig davon hab ich in der nähe nen schleifservice gefunden, dort angerufen, die machen sowas auch. am montag bekomm ich bescheid, wann ich kommen kann, und was es kostet. unabhängig davon hab ich beeketal angeschrieben, und gefragt, ob es eine anleitung fürs schleifen gibt, fehlanzeige. weiterhin hab ich nach nem ersatzmesser gefragt, ebenfalls fehlanzeige. aber falls sie welche reinbekommen, krieg ich bescheid.
    mal schaun.
     
  5. Rooster1

    Rooster1 Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Hallo,
    ich würde das auf einem feinen Schleifstein versuchen, auf dem man auch Messer schleift/schärft.
    Wichtig ist, dass das Messer voll flächig aufliegt.
     
  6. OP
    miaschmeckts

    miaschmeckts Bundesgrillminister

    das funktioniert leider nicht, denn das messer ist sichelförmig gebogen.
     
  7. fisch2

    fisch2 Grillkaiser

    Leider kenn ich das Messer nicht, aber wenn ein Abziehstahl schon was gebracht hat, müsste doch ein Wetzstein wie er für Sensen verwendet wurde (wird) erst recht funktionieren. ??
     
  8. OP
    miaschmeckts

    miaschmeckts Bundesgrillminister

    unter umständen. aber das ist dann genauso rumfuchteln wie mit dem stahl. ich bin ja kein schleifprofi. hab nur glück gehabt. und der beste messerstahl ist das anscheinend auch nicht, wenn man nach 15 einsätzen drauf reiten kann, ohne eine hämorrhoide zu verletzen :D
    im ersten beitrag dieses threads sind fotos von den messern zu sehn. die klingen sind demontierbar. ich wart mal, was am montag der profi dazu sagt.
     
    fisch2 gefällt das.
  9. OP
    miaschmeckts

    miaschmeckts Bundesgrillminister

    ich hab meine messer heut bei einem schärfdienst in der nähe schleifen lassen.
    sie sind jetzt grausig scharf. so warn sie am anfang nicht. beim zusammenbaun musst ich höllisch aufpassen, dass ich mich ned schneide.
    der freundliche herr hat das alles in mehreren arbeitsgängen mit der hand gemacht, gekostet hats einen 10er.
    mal schaun, wie lange die schneid jetzt hält.
    was auch recht interessant war, der schleifer war früher metzgermeister und hat mir noch einige gute tips fürs wursten gegeben.

    20181015_172156.jpg

     
    Buntmetall, AssiY2K, DerTeufel und 3 anderen gefällt das.
  10. OP
    miaschmeckts

    miaschmeckts Bundesgrillminister

    heut hab ich wieder mal lyoner im glasl gemacht.
    diesmal mit der würzmischung von @Spiccy.
    hab erstmal dort angerufen, weil auf der packung was andres stand, als auf der homepage. war dann schnell geklärt, und ich hab noch tips bekommen, die ich teilweise mit umgesetzt habe.
    zusätzlich können noch ein paar spritzer maggi (wollt ich, habs aber vergessen) und 0,5 g weisser pfeffer rein, sowie 1/2 zwiebel, welcher bereits in den wolf wanderte.
    das ganze wurde dann gewolft, gekuttert, in gläser abgefüllt und im einwecktopf 2 std eingekocht, natürlich mit einem schuss essig im wasser.
    das rohe brät war schon mal sehr lecker, ein töpfchen ist übriggeblieben, das kommt heut abend aufs brot.
    am sonntag wird dann das ergebnis probiert.bin schon gespannt, wie sich der zwiefel im fertigen produkt macht.
    werd berichten.

    bei der gelegenheit muss ich wieder sagen, dass der kutter einfach geil ist, auch wenns das brät an der welle hochzieht. daran hab ich mich inzwischen gewöhnt, und bezahlbare alternativen gibts eh nicht.

    die zutaten
    P1040522.JPG



    das fertige brät, sehr fein, 11 °C, optimal P1040523.JPG



    die ausbeute P1040525.JPG

     
    AssiY2K, Rooster1, Peter und 3 anderen gefällt das.
  11. LGresch

    LGresch Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Lecker. Gute Idee.
    Grüße, Lutz
     
    miaschmeckts gefällt das.
  12. OP
    miaschmeckts

    miaschmeckts Bundesgrillminister

    der zwiebel macht sich schon mal ganz geil,
    hab das kleine töpfchen rohes brät grad aufs brot. absolut lecker. bin gespannt, wie das eingemachte dann schmeckt
     
  13. OP
    miaschmeckts

    miaschmeckts Bundesgrillminister

    heut wurde probiert.
    die lyoner im glasl war spitze. der tip mit dem zwiebel war gold wert. die würzmischung von @Spiccy ist klasse. :thumb2:

    P1040539.JPG

     
    Peter, chili-sten, Rooster1 und 5 anderen gefällt das.
  14. Maddin77

    Maddin77 Grillkönig

    Hallo zusammen
    ich hoffe ich darf hier mal kurz was zu einem kleineren Kutter fragen :rolleyes:
    bei Beeketal werde ich mir wahrscheinlich den BKK-4 anschaffen
    auf deren Seite steht aber dieser
    Hinweis:
    Beim Modell BKK-4 weist die Skalierung im Topf einen Produktionsfehler auf. Die Literskalierung weist einen Fehler auf.

    ist das ein Problem macht man mit der Anzeige im Topf eigentlich viel, oder ist das zu vernachlässigen?

    Danke schon mal vorab

    Nachtrag
    oder würdet ihr für 5€ mehr lieber noch einen BKK9VA nehmen?
    die menge beim 4er langt für uns.
     
  15. OP
    miaschmeckts

    miaschmeckts Bundesgrillminister

    die messkala ist egal. man macht ja keine flüssigkeiten drin.
     
    Maddin77 gefällt das.
  16. OP
    miaschmeckts

    miaschmeckts Bundesgrillminister

    muss mal noch ne meldung machen.
    da es an andrer stelle anscheinend probleme mit zwiebeln und haltbarkeit gegeben hat, jetzt, knapp 1 monat nach produktion schmeckt die lyoner noch genauso wie am anfang, richtig lecker. keine verfärbung, nix. ich bleib auf jeden fall bei der zwiebelvariante.
     
  17. OP
    miaschmeckts

    miaschmeckts Bundesgrillminister

    ich hatte mal bei beeketal vor längerem angefragt, was denn ein ersatzmesersatz kosten würde. damals war nichts lieferbar. jetzt hab ich nochmal nachgehakt.
    da ziehts einem die schuh aus:

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    vielen Dank für Ihre Anfrage.
    Gerne unterbreiten wir Ihnen folgendes Angebot
    1x Messer inkl. Kopf passend für BKK9VA: 115,00€
    zzgl. Versandkosten innerhalb DE: 3,90€
    Sollte Ihnen dieses Angebot zusagen, bitten wir um eine schriftliche Rückmeldung.

    da hab ich natürlich nix rückgemeldet.
     
  18. erwinelch

    erwinelch Bundesgrillminister 5+ Jahre im GSV

    ich vermute, "Kopf" ist das weiße Plastikding, in das die Messer geschraubt werden. Das treibt natürlich den Preis. Ich erinnere mich dunkel, ich hab mal Messer angefragt, ich meine nur der Messersatz waren 40 oder 50 Euro.....
     
  19. OP
    miaschmeckts

    miaschmeckts Bundesgrillminister

    das ist ja für diese beiden "bleche" auch ganz schön heftig. ein besonderer stahl isses jedenfalls nicht, sonst müsste man nicht so oft nachschleifen.
     
  20. deraaf

    deraaf Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Ich bin gerade irritiert: meine sind Wellenmesser, die auf den Bildern glatt?
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden