• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Meine Erfahrungen mit dem Weber SmokeFire EX6

monsoonedmalabar

Dauergriller
Im US Forum hat ein User die Pelletrutsche mit UHMW „Slick Tape“ beklebt und ein Video eingestellt. Die Pellets flutschen damit wie auf Eis in die Fördereinheit. Damit könnte man eigentlich die neue Rutsche entfernen und dadurch die Füllkapazität wieder erhöhen.

https://www.weberpelletgrills.com/t...journey-updated-contacted-weber.135/post-1545

52084001-5BF3-4C40-8A1C-EF54DCE5D8F2.jpeg
 

monsoonedmalabar

Dauergriller
Sehe ich genauso.
Ich lese in letzter Zeit auch gerne im US Forum. Die haben auch ihre Probleme mit dem Grill, sehen das aber eher sportlich und werfen nicht, wie so mancher hier, wegen des ersten Problems gleich die Flinte ins Korn 😉

I plan on keeping mine. Why? 1. Full disclosure. I believe in Weber. If they do not make things right then I will jump ship and I am sure there will be other actionable courses to take in the future......... 2. I love to modify stuff and solve problems (Our wives probably call this "accessorizing.......")
 
OP
OP
Binoffline

Binoffline

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Im US Forum hat ein User die Pelletrutsche mit UHMW „Slick Tape“ beklebt und ein Video eingestellt. Die Pellets flutschen damit wie auf Eis in die Fördereinheit. Damit könnte man eigentlich die neue Rutsche entfernen und dadurch die Füllkapazität wieder erhöhen.

https://www.weberpelletgrills.com/t...journey-updated-contacted-weber.135/post-1545

Anhang anzeigen 2148755
Da gibt es ein paar Möglichkeiten, trotzdem ist das Original eine ziemliche Schwachstelle..
Das zusätzliche Blech bringt bei mir keine eine Verbesserung und auch die Position des Pelletsensors ist einfach schlecht gewählt.

Auf deinem Bild ist auch das Draht Kreuz das verhindert das man mit der Hand zur Förderschnecke greifen kann auch schon entfernt.

Ich habe vor einiges umzubauen, hier soll es aber nicht um mods gehen also bitte beim Thema Bleiben
 

EarlGrey

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Wie ist Deine Erfahrung mit direktem grillen, klassisches Flachgrillen? Die entsprechende Temperatur bringt er ja gut (meistens) wie ist es hier mit dem Geschmack? Da für mich dies der ausschlaggebende Grund wäre den Grill zu kaufen, das Smoken ist nur ein netter Nebeneffekt. :-)
 

Svolli01

Putenfleischesser
Wie ist Deine Erfahrung mit direktem grillen, klassisches Flachgrillen? Die entsprechende Temperatur bringt er ja gut (meistens) wie ist es hier mit dem Geschmack? Da für mich dies der ausschlaggebende Grund wäre den Grill zu kaufen, das Smoken ist nur ein netter Nebeneffekt. :-)
Bedenke, dass bei höheren Temperaturen der Pelletverbrauch sehr hoch ist und Pellets nicht billig. Wenn dich das nicht stört, ok. Aber man sollte es im Hinterkopf haben.
 

monsoonedmalabar

Dauergriller
@EarlGrey
Das klappt erstaunlich gut. Würstchen z.B. sind schneller gar als auf meinem P500. Selbst das scharf anbraten von Steaks ist zufriedenstellend, so dass mein O.F.B. momentan ein Nischendasein fristet.

Den P500 hab ich aufgrund der guten Flachgrilleigenschaften des SF schon verkauft.

Nur die Pizzen gelingen mir in der Roccbox noch besser. Da muss ich nochmal schaun, ob noch Potential zur Verbesserung da ist.

Da ich selbst kein „Smoker“ bin, ist bei mir der Pelletverbrauch und -preis eher nachrangig 😉
 
OP
OP
Binoffline

Binoffline

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Wie ist Deine Erfahrung mit direktem grillen, klassisches Flachgrillen?
Hab ich noch keine, kann dir also noch nicht beantworten.
wie ist es hier mit dem Geschmack?
Das kann man nur sehr subjektiv beantworten, bei der SmokeFire Night (Produkt Presentation) zu der ich eingeladen war, hab ich das Steak das auf dem Vorführer gegrillt worden ist als rauchig empfunden, so wie als wäre es direkt auf einem Holzfeuer gegrillt worden.
 

mega brandstifter

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Bisher habe ich mit dem SF mehr Flachgegrillt
Und war immer zu frieden.

Der Verbrauch war auch Ok,
Allerdings war das noch mit FW 4003.
Mit FW 4008 habe ich ihn zwei Mal länger laufen, mit einem höheren Verbrauch.
(3 mal Flach + 2 mal smoken = 2 Sack)
 

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
Faszinierend zu sehen auf welchem Niveau der Thread hier geführt wird. :thumb1:
Ich habe letzten Monate so viele Messkurven in meinem Grill erstellt dass ich mir schon mal meine erste Meinung zu bilde.
IMG_20191214_165913.jpg

vom halten der Temperatur auf 120°C
Ich bin ernsthaft auf die Interpretation gespannt.
 
OP
OP
Binoffline

Binoffline

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Bei eingestellten 120°C pendelt die Temperatur zwischen 100°C und 140°C.
In wie weit das gut/schlecht für einen Pelletgrill ist kann ich nicht beurteilen, das ist mein erster und ich habe keine Erfahrung mit anderen Herstellern/Modellen.

Die maximale Temperatur Differenz am Rost beträgt 15°C.
Ich habe die Erfahrung das bei jedem Grill bei dem so gemessen wird die Temperaturdifferenz in der Größenordnung Auftritt.
Theoretisch ist es also möglich den Grill voll auszulassten mit PP, Ribs, Brisket, etc. ohne umschichten zu müssen. Ob das in der Praxis wirklich so funktioniert wird sich erste zeigen.
 

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
Ich habe die Erfahrung das bei jedem Grill bei dem so gemessen wird die Temperaturdifferenz in der Größenordnung Auftritt.
F0EA73DA-269B-40AC-905A-8F31599DAA9C.jpeg

hier mal eine allgemeine Anmerkung: selbst wenn Schwankungen in der Temperatur da sind (hier völlig simpel gegrillt, „mal hier mal da“ nachkorrigiert...)... diese haben in gegebenem Umfang keinen erkennbaren Einfluss auf das Ergebnis.
IMG_20200408_154653.jpg

Der Aspekt "ist doch für das Ergebnis egal" sollte bei der Temperatur Kurven Diskussion nicht vernachlässigt werden. Ich hätte die Kurve mit dem WLAN Thermo Nano auch auf 1,5° Schwankungen fahren können.
 

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
Ist das auch von einem Weber Smoke Fire?
Nein, das ist @Binoffline s Thread. Ich wollte nur generell mögliche Schwankungen im Grill aufzeigen - plus Grillergebnis.
Mein Aussage: wenn Schwankungen in Grills vorkommen (in welchem auch immer) aber relativ wenig Einfluss auf das Geschmacksergebnis haben muss man das nicht zwingend negativ auslegen.
 
OP
OP
Binoffline

Binoffline

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
......
selbst wenn Schwankungen in der Temperatur...
Ich hab mit der Stelle die du zitiert hast eigentlich gemeint das es keinen Grill gibt bei dem an allen Ecken des Grillrost zur gleichen Zeit exakt die gleichen Temperatur herrscht.

Deiner Aussage das Schwankungen in der Temperatur kaum Einfluss auf das Ergebnis haben stimme ich aber voll zu.
 
Oben Unten