• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Meine gesammelten Erfahrungen mit dem Borniak UW 150

Der Graue

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Sorry, wenn ich noch einmal nachfrage - man will ja nichts falsch machen, die Mengen auf's Kilo Brust umgerechnet oder pro Brüstchen?
Vielen Dank schon mal!

Edit sagt: Ich denke, die Angaben sind pro kg, wäre wohl sonst ein bissl viel, oder?
 
OP
OP
miaschmeckts

miaschmeckts

Bundesgrillminister
aufs kilo
 
OP
OP
miaschmeckts

miaschmeckts

Bundesgrillminister
das sind die von heute :D

20190228_141722[1].jpg
 

Anhänge

OP
OP
miaschmeckts

miaschmeckts

Bundesgrillminister
mit den 33 g NPS/kilo wars perfekt.
bei 90°C auf 74°C KT gezogen, warn 4 stunden.
die brust wird wohl den abend nicht überleben :D

P1040640.JPG
 

Anhänge

Jogi_La

Hobbygriller
OP
OP
miaschmeckts

miaschmeckts

Bundesgrillminister
das zeug ist echt geil. brauch erst wieder rohware :D
morgen muss ich erst mal 4 seiten lachs räuchern
 
OP
OP
miaschmeckts

miaschmeckts

Bundesgrillminister
heute warn wieder mal geräucherte saiblinge an der reihe, unser standardessen für aschermittwoch.
auch hier war es zu beginn spannend, was ich einstellen musste, um die gewünschten 100 grad zu erreichen.
diesmal wars mal wieder anders, ich musste die solltemperatur von 100°C auf 110°C erhöhen, weil der ofen bei echten und angezeigten 95°C bereits zum heizen aufgehört hat. für diese 95°C musste ich das puf wiederum auf 11 hochstellen. die 110°C hat er dann allerdings wiederum erreicht, und ich musst die solltemperatur wieder auf 100°C runterstellen. die dann auch gehalten wurde.
da soll man dann nicht verrückt werden.
borniak hat heute während der räuchersession auch angerufen, und die versendung eines neuen thermofühlers samt einbauanleitung angekündigt.
wenn der rechtzeitig kommt, kann ich den am sonntag beim räuchern der schulter und am montag bei der entenbrust gleich testen. ich hoffe, dass damit dann die probleme aus der welt sind.
ich werd berichten.
die saiblinge warn natürlich, wie immer, erste sahne. fotos erspar ich euch, die schaun nicht anders aus, als die weiter vorne im thread.
 

Jogi_La

Hobbygriller
das is echt strange mit deiner steuerung. bei mir funzt das perfekt. ich hatte allerdings auch von anfang an die digitale variante. trotzdem viel erfolg weiterhin bei der fehlersuche !! und ich hoffe, die saiblinge waren gut wie immer :)
 
OP
OP
miaschmeckts

miaschmeckts

Bundesgrillminister
heut hat der paketbote den neuen thermofühler gebracht.
der neue ist etwas länger als der alte, somit geh ich davon aus, dass es auch ein andrer ist.
der austausch war in 5 min erledigt.
dann der probelauf. ich hab als erstes den PuF auf 0 zurückgestellt, dann die solltemperatur auf 90°C und den autotunemodus gestartet.
als der fertig war, war die gemessene temperatur aber um 10 grad daneben. hab deshalb das puf hochgestellt, den ofen dann ausgeschaltet, und abkühlen lassen. danach einen versuch mit 100°C gefahren. hat gepasst. anschliessend wieder ausgeschaltet und nach erneutem abkühlen einen versuch mit 90°C gefahren, hat auch gepasst.
möglicherweise war der thermofühler die ursache allen übels. bis jetzt schauts gut aus.
am sonntag räuchere ich schulter, und am montag entenbrust, da wird sichs hoffentlich nochmal bestätigen.

der neue fühler
20190308_114316.jpg


alt und neu
20190308_115209.jpg


kommt hin.
20190308_143343.jpg


lommt auch hin
20190308_143404.jpg


kamma lassen
20190308_143426.jpg


kamma auch lassen.
20190308_145659.jpg
 

Anhänge

OP
OP
miaschmeckts

miaschmeckts

Bundesgrillminister
zu früh gefreut.
heut hab ich den ofen auf 110°C gestellt. nach 1 std zeigt das externe thermometer 95°C, und die steuerung 79°C
das kann ja nicht wahr sein. hab dann das puf verstellt, wieder auf null, dann hat der angezeigte wert mit dem tatsächlichen übereingestimmt.
nur leider kommt der ofen jetzt nicht höher als 101 °C. extern warn das 104°C, aber das ist mir jetzt egal.
ich kann momentan nur sagen, dass das problem nicht mit dem neuen thermometer behoben wurde.
meine fragen nun, für die ich keine lösung habe:
warum muss ich jedes mal den abgleich von angezeigter und tatsächlicher temperatur machen?
warum erreicht der ofen nicht die eingestellte solltemperatur? habe letztes jahr mal die heizung direkt angeschlossen, die schafft locker 140°C. warum nicht mit der steuerung?
es ist die selbe sch*** wie vor dem thermofühlertausch.
das kann ja dann nur noch an der verfi*** steuerung liegen.
morgen mach ich entenbrust bei soll 90°C, bin gespannt, was dann passiert.

edit:
jetzt, nach 3 stunden waren 3 der schinkenstücke fertig. hab sie ausm ofen raus, da ist die temperatur natürlich abgefallen. und zwar auf ca70°C
die dickeren stücke brauchen noch etwas. und jetzt, 10 min später erreicht der ofen auch die 110°C. WTF?


20190310_123155.jpg


leider flackert die anzeige nur im bild, sodass man die werte nicht sieht, aber es sind 101°C zu 110°C
20190310_130617.jpg
 

Anhänge

BasaltfeueR

Forenclown
Ich habe bei meinen Inkbirds mittlerweile sehr starke schwankungen bei einigen Sonden festgestellt, evtl liegt auch da (d)ein Problem? Hast du immer die gleichen Sonden für die gleiche Messung genommen? Ich habe zb einen Fühler der unter 50° zu niedeig anzeigt und über 100 zu viel ...
 
OP
OP
miaschmeckts

miaschmeckts

Bundesgrillminister
nein, ich hab 2 verschiedene inkbirds und 1 küchenchef thermometer gehabt. da waren mal 2 °C unterschied.
das hat ja auch jetzt nichts damit zu tun, dass der ofen bei eingestellter solltemperatur von 110°C nach 1,5 std nur auf 101°C kommt. beides anzeigen der steuerung.
siehe letztes bild.
 
OP
OP
miaschmeckts

miaschmeckts

Bundesgrillminister
immerhin ist das gselchte schön geworden :D

20190310_152234.jpg
 

Anhänge

OP
OP
miaschmeckts

miaschmeckts

Bundesgrillminister
es geht weiter mit der entenbrust.
bin gespannt, ob es diesmal klappt mit der temperatur.
wir haben sauwetter mit teilweise schneesturm und nur 3°C. der ofen steht jetzt auf soll 90°C.
die steuerung sagt nach 30 min, dass diese auch erreicht sind. leider können 2 externe thermometer, deren sonden exakt auf der höhe des messfühlers sind, diese meinung nicht teilen. es sind nur 69 bzw. 72°C .
somit wieder puf von gestern null auf heute 18 hochstellen. achzehn? WTF???
nach weiteren 45 min waren dann 87°C erreicht und weiter ging es nicht mehr. die eingestellten 90°C werden einfach nicht erreicht. dieses aufheizen von 72 auf 87°C dauert auch viel zu lange. 45 min für 20°C ???
das kanns echt nicht sein. mit welchem recht nennt sich dieses verfluchte schinterglump digitalsteuerung? da war ja die analoge noch genauer.
am liebsten würd ich das ganze zeug zum wertstoffhof karren, aber dafür war es zu teuer.
momentan bleibt mir nur die vorfreude auf die entenbrüste, denen es egal sein dürfte, ob der ofen 87 oder 90°C hat.

angebliche 90 grad erreicht
20190311_095711.jpg


zweites thermometer zur bestätigung
20190311_095738.jpg


puf eingestellt
20190311_095908.jpg


puf 18?
20190311_095924.jpg


mehr geht einfach nicht.
20190311_104124.jpg
 

Anhänge

OP
OP
miaschmeckts

miaschmeckts

Bundesgrillminister
ein wunder? oder ein seltsamer zufall?
15 min später hat der ofen dann tatsächlich die 90 °C erreicht und sogar überschritten. wahnsinn.
von ca. 70°C auf 87°C in 45 min, und für die letzten 3 grad nochnmal 15 min? in summe hats somit 1,5 stunden gedauert, bis der ofen die 90 °C erreicht hat. lächerlich für knapp 1000€

edit: zu früh gefreut. der ofen hat mich verarscht. die temperatur ist wieder auf 87°C gefallen, und bleibt dort.

20190311_110122.jpg
20190311_110130.jpg
 

Anhänge

Der Graue

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Das ist ja echt frustrierend, was die Steuerung da abliefert!
An der Heizleistung kann es ja wohl nicht liegen, hier haben ja viele einen 150er und der ist doch recht schnell auf über 100°C hoch. Bei meinen letzten Tests hatte ich nach etwas über eine halben Stunde bereits 150°C.
Allerdings habe ich meine Selstbau-PID-Steuerung noch nicht produktiv getestet. Hierzu habe ich nun auch mal Entenbrüste gepökelt, mal schaun, wie sich der Ofen dann bei mir verhält.
Als ich noch ein SSR in der Zuleitung eingebaut und mit WLANThermo gesteuert habe, lief er jedenfalls sehr zuverlässig.

Gutes Gelingen bei den Entenbrüstchen!
Gruß Jörg
 
OP
OP
miaschmeckts

miaschmeckts

Bundesgrillminister
immerhin, die entenbrüste schaun schon mal gut aus.

20190311_140004.jpg
 

Anhänge

Oben Unten