• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Meine gesammelten Weber Summit-Pimps zum nachmachen (viele Bilder / 470+670)

Eisbehr

Grillkönig
Supporter
Hallo Grillfreunde, Hallo Summit-Besitzer,

am Anfang des Jahres habe ich mir einen kleinen Traum erfüllt und mir einen Weber Summit zugelegt. Es dauert nicht lange, da wusste ich schon, dass ich daran schrauben werde. :D So ist es dann auch gekommen. Es war allerdings nicht ganz so leicht alle Infos die ich so brauchte zusammen zu tragen und raus zu finden, wie es gemacht wird.

Aus diesem Grund habe ich auch alle Anleitungen geschrieben. Ich weiß, dass es hier im Forum schon einige "Pimp-Threads" gibt. Ich will dennoch nochmal ein zusätzliches Topic aufmachen und einmal alles zusammen tragen, was ich an Infos so habe. Die nachfolgenden Anleitungen sollten hoffentlich alle so geschrieben sein, dass man alle Informationen zum nachbauen hat. Und das alles einfach an einem Fleck!

Viele der Umbauten dürften dem geneigten Leser schon aus verschiedenen Bereichen des Forums bekannt sein. Ich hoffe ihr könnt etwas mitnehmen und bekommt auch Lust zu basteln! ;)

Aus Gründen der Übersichtlichkeit habe ich die einzelnen Anleitungen einzelne Posts von mir aufgeteilt. Diese findet ihr unterhalb verlinkt. Da mit der Zeit durchaus neue Umbauten dazu kommen werden, kann es sein, dass nicht alle Beiträge auf der ersten Seite zu finden sind. Nutzt hier einfach die unten stehenden Links, dann kommt ihr direkt zum jeweiligen Pimp!

Grüße & immer volle Gasflaschen! :thumb2:


Anleitungen / Pimps / Umbauten in diesem Topic:
  1. Smirre-Rundum-Sorglos-Paket (Seite 1)
  2. Warmhalterost kürzen (Seite 1)
  3. GBS Rost mittig platzieren (Summit 470) (Seite 1)
  4. Neue, größere Rollen (Seite 1)
  5. Sicherer Gas-Druckregler (Seite 1)
  6. Neue Gurte für die Gasflasche (Seite 1)
  7. Fettschalen-Halterung mittig platzieren (Seite 1)
  8. Regal in den Unterschrank (Seite 1)
  9. Neues Versteck für die Batterien (Seite 1)
  10. Zusätzlicher Ablageplatz (Seite 3)
  11. Fettbrand-Feuerlöscher (Seite 4)
 
OP
OP
Eisbehr

Eisbehr

Grillkönig
Supporter
1.) Das Smirre-Rundum-Soglos-Paket

Das Muss für jeden Summit-Besitzer! Hier im Forum wird auch wohl schon jeder davon gehört haben. @smirre hat ein wirklich super Set für den Summit gebaut, was ungemein hilft den Grill leicht sauber zu halten. Und dazu sieht es auch noch super aus ...

Der ganze Clou ist eigentlich nur, die schwer zu reinigen Stellen mit Edelstahl-Platten abzudecken, die man zum reinigen leicht raus nehmen kann. Das Endprodukt ist super sauber umgesetzt und passt einfach perfekt! Pflichtkauf zu jedem Summit!

Wer Interesse hat, kann sich bei Smirre melden! ;)


Die Einzelteile werde einfach hineingelegt und an den Ablauf-Schienen mit einem Keil fixiert. Sehr einfach, aber es hält super.
1.jpg



Über den Aroma-Schienen werden quer ebenfalls noch Leisten gelegt, damit kein Dreck in die schwer zu reinigenden Stellen kommt.
2.jpg



So sieht mein Grill nach der zweiten großen Reinigung aus! Und ich habe noch nicht mal ein Scheuermittel oder sonstwas genommen. Sonst ginge es sicher noch sauberer. Super Sache!
3.jpg
 

Anhänge

  • 275,7 KB Aufrufe: 8.291
  • 306,4 KB Aufrufe: 8.365
  • 327,6 KB Aufrufe: 8.348
OP
OP
Eisbehr

Eisbehr

Grillkönig
Supporter
2.) Das Warmhalterost kürzen

Ich, und wohl auch viele andere, verstehen nicht, wieso das Warmhalterost so lang nach unten gebogen ist beim Summit. Es ist, wenn man im hinteren Teil grillt, oft im Weg. Daher blieb nur eine Lösung, das Rost musste gekürzt werden.


So sieht das Rost im Original aus. Nach unten gebogen und immer im Weg, wenn man hinten mal mit der Grillzange arbeiten will. Den Sinn habe ich nie verstanden.
1.jpg


Ich habe einfach mit dem Dremel und einer kleinen Trennscheibe den vorderen Teil abgenommen. Fertig! Hierbei habe ich etwas schräg geschnitten, damit kein unnötiges Material absteht. Etwas entgraten, und schon erledigt.
2.jpg
 

Anhänge

  • 268,8 KB Aufrufe: 8.311
  • 267,2 KB Aufrufe: 8.304
OP
OP
Eisbehr

Eisbehr

Grillkönig
Supporter
3.) Das GBS Rost mittig platzieren (nur Summit 470'er)

Besitzer des 670'er Summit's werden das Problem gar nicht kennen, aber Besitzer des 470 fluchen darüber: das GBS Rost sitzt nicht mittig über der Sear-Station. Das ist der Tatsache geschuldet, das Weber nur eine Größe an Grillrosten für den Summit herstellt. Beim 670 werden hiervon drei verbaut, wodurch das GBS mittig sitzt, beim 470 aber eben nur zwei, wodurch das GBS seitlich sitzt. Es musste eine Lösung her ...


Von dem vorhandenen normalen Rost habe ich mit dem Dremel vier Streben abgetrennt. Einfach durchgeschnitten und danach mit einem Schleifer die Schnittstellen etwas abgerundet.
1.jpg



Das passt genau, sodass das GBS nun genau mittig über der Sear-Station sitzt!
2.jpg



Ich habe mir dann noch ein zusätzliches Rost für den Summit besorgt (Artikel-/Ersatzteilnummer #70372). Das GBS brauche ich eigentlich nur selten. Allerdings ist die Reinigung des GBS Rostes schwieriger, als das eines normalen. Deshalb habe ich die meiste Zeit eigentlich nur die normalen Roste drauf.
3.jpg
 

Anhänge

  • 354,3 KB Aufrufe: 8.428
  • 410,6 KB Aufrufe: 9.149
  • 425,7 KB Aufrufe: 8.367
OP
OP
Eisbehr

Eisbehr

Grillkönig
Supporter
4.) Neue, größere, bessere Rollen

Die originalen Bürostuhl-Rollen am Summit halte ich persönlich für einen Witz. Okay, auf Fliesen, wenn man Ihn nicht bewegen will, mag es gehen. Aber bei jedem kleinen Stein oder Huckel kapitulieren die Rollen. Selbst auch meiner Terrasse mit relativ ebener Fläche führen die kleinen Rollen dazu, dass er gesamte Grill rappelt beim verschieben (was ich immer mache, wenn ich grille).

Hinzu kommt, das durch die Größe und Bauform ein erheblicher Rollwiederstand entsteht. Leicht schieben lässt sich der Grill nicht. Außerdem hinterließen die Plastikrollen auf meinem Boden immer Striemen beim schieben.

Neue mussten her ...

Ich habe die Rollen von rollenmarkt.de. Ich kann vorweg sagen, man dort einen super Service bekommt. Solltet Ihr Probleme mit den Rollen haben, wird wirklich alles versucht um euch zu helfen (dazu später mehr)!

Folgende Rollen habe ich genommen:
- 2x #E08.24.BIGKE.100-V - 100mm - Edelstahl-Lenkrolle mit Totalstopp und Befestigung für 4-Kant-Rohre
- 2x #E08.14.BIGKE.100-V - 100mm - Edelstahl-Lenkrolle mit Befestigung für 4-Kant-Rohre

Wichtig ist, das ihr eine quadratische Aufnahme mit 30x30mm wählt!


Den originalen Rollen sieht man die Qual schon direkt an. Diese biegen sich schon im Stand sehr zu den Seiten und liegen am Sicherheitsstop schon fast auf.
1.jpg



So sehen die neuen Rollen im Detail aus. Sehr wertig!
2.jpg



Die Vierkant-Aufnahme muss für den Summit mit 30x30mm bestellt werden. Diese werden mit einer Schraube später gespreizt.
3.jpg



Zum Wechseln der Rollen habe ich den Grill einfach auf meinen Werkzeugkoffer gestellt. Hier muss man etwas kreativ sein. Steine, Wagenheber oder ähnliches gehen auch.
4.jpg



Am besten bekommt man die alten Rollen raus, indem man eine Leiste auf die Plastikkante der alten Rollenhalterung legt und diese dann mit viel(!) Kraft und beiden Händen nach unten drückt. Lasst euch aber gesagt sein, die Rollen sitzen ganz schön fest!
5.jpg



Danach einfach nach unten raus mit den alten Teilen! (sorry, etwas unscharf)
6.jpg



In die Vierkantrohre nun einfach die neuen Rollen einschieben und von unten mit einem passenden Schraubenschlüssel anziehen. Nicht zu fest, einfach so, dass sich die Halterung etwas spreizt.
7.jpg



Und schon steht "der Kleine" auf neuen Füßen! Es ist wirklich ein komplett neues Gefühl beim schieben. Kein Vergleich zu vorher. Das Geld lohnt sich!
8.jpg



Ich habe auf meiner Terrasse einen WPC (Wood-Plastic-Composite) Boden. Leider scheint es so, als würden die grauen Rollen mit dem Kleber im Boden reagieren. Das war dem Hersteller auch völlig neu. Mittlerweile steht diese Info auch bei Rollen-Markt direkt auf der Produktseite. Solltet Ihr einen solchen Boden haben, so gebt das bei der Bestellung an. Ihr bekommt dann blaue Rollen, welchen nicht mehr reagieren. Ansonsten kann es sein, das Ihr auf eurem Boden kleine Fett ähnliche Stellen vorfindet (wie hier noch leicht neben der Rolle zu erkennen).
9.jpg
 

Anhänge

  • 400,7 KB Aufrufe: 8.318
  • 187,4 KB Aufrufe: 8.376
  • 214,6 KB Aufrufe: 8.524
  • 271,4 KB Aufrufe: 8.372
  • 244,6 KB Aufrufe: 8.461
  • 181,4 KB Aufrufe: 8.430
  • 133,5 KB Aufrufe: 8.400
  • 213,7 KB Aufrufe: 8.620
  • 166,4 KB Aufrufe: 8.552
OP
OP
Eisbehr

Eisbehr

Grillkönig
Supporter
5.) Sicherer doppel-stufiger Gas-Druckregler

Ich habe keine Angst vor Gas und auch nicht vor meinem Grill. Das heißt aber nicht, das man nicht gesunden Respekt und auf die Sicherheit achten sollte. Was mir nie richtig gepasst hat, ist dieser billig wirkende, einfach Gas-Druckregler an diesem tausende Euro teurem Grill. Was bei defekten Gas-Druckreglen alles passieren kann wurde hier im Forum schon oft diskutiert.

Ich habe mich daher entschinden einen GOK 2-Stufen Regler mit Schlauchbruchsicherung (SBS) zu montieren. Diesen bekommt man für ~45€ z.B. beim großen Fluss. Wichtig ist, dass er maximal 50mbar durchlässt.


Der alte Druckminderer fühlt sich für mich einfach nicht vertrauensvoll an. Ich wollte Ihn weg haben ...
1.jpg



Der neue Regler kommt schon ganz anders daher. Massiv, wertig, ausreichend beschriftet und mit verschiedenen Sicherheitseinrichtungen. Ein weiter Vorteil ist das Manometer, mit welchem man eine zusätzlich Dichtigkeitsprüfung machen kann. Das sollte aber nicht den Flüssigkeits-Test ersetzten.
2.jpg



Die Montage ist denkbar einfach. Einfach den Schlauch am alten Regler abschrauben und an den neuen Regler montieren. Hier die Überwurfmutter nicht bis auf Teufel komm raus anknallen. Mit Gefühl anziehen. Danach sollte auf jeden Fall eine neue Dichtigkeitsprüfung gemacht werden! Pflicht!
3.jpg



Ein Tipp von mir: das Weicon Lecksuch-Spray ist absolut super! Es hat einen ganz kleinen präzisen Strahl der sich gut dosieren lässt. Besonders schön, es trocknet so weg und hinterlässt keine Rückstände wenn es mal spritzt oder tropft. Ich habe es von einem Fachmann bekommen, der jeden Tag Gasregler in Gebäuden prüft.
4.jpg
 

Anhänge

  • 132,6 KB Aufrufe: 8.378
  • 306,9 KB Aufrufe: 8.306
  • 281,5 KB Aufrufe: 8.481
  • 217,9 KB Aufrufe: 8.416
OP
OP
Eisbehr

Eisbehr

Grillkönig
Supporter
6.) Bessere Gurte für die Gasflaschen-Halterung

Die Schlaufe mit der die Gasflasche an der Halterung befestigt wird ist leider nicht stark genug um die Falsche wirklich in Position zu halten. Daher steht diese immer vom Grill ab und man muss hin und wieder am Band nachjustieren.

Neue Bänder bekommt man in jedem Baumarkt oder im Netz. Ich habe mit ein 4er-Set beim großen Fluss für um die 10€ bestellt.


Die neuen Bänder können einfach so eingezogen werden. Es ist kein Werkzeug nötig. Da ich in einem Set gleich vier Bänder bekommen habe, habe ich auch gleich zwei Bänder angebracht, statt wie vorher nur einer. Doppelt hält eben besser.
1.jpg



Die Bänder haben einen viel kräftigeren Verschluss, welcher das Gewicht der Flasche auch halten kann.
2.jpg



Die Schlaufen habe ich dann noch auf eine gut passende Länge abgeschnitten und mit einem Feuerzeug am Ende leicht geschmolzen, damit diese nicht aufribbeln. Das sollte man natürlich nicht direkt an der Gasflasche machen. ;)
3.jpg
 

Anhänge

  • 178,5 KB Aufrufe: 8.405
  • 159,2 KB Aufrufe: 8.392
  • 132,5 KB Aufrufe: 8.415
OP
OP
Eisbehr

Eisbehr

Grillkönig
Supporter
7.) Umbau der Halterung für die Fettschale

Jeder Summit-Besitzer weiß, wie viel Platz im Unterschrank durch die Halterung für die Fettschale verschwendet wird. Ich wollte den Platz besser nutzen und habe daher die Halterung einfach umgebaut. Das ist eine kostenlose Möglichkeit schnell mehr Platz im Grill zu bekommen. Am Grill selbst muss keine Änderung gemacht werden, denn die Löcher sind praktischer weise bereits im Unterschrank vorhanden!

Kleine Notiz: Die Halterung steht bei Interesse zum Verkauf. ;)


Die Halterung muss um genau um 13,5cm gekürzt werden. Dann ist sie genau mittig im Unterschrank platziert. Ich habe dies einfach mit einem Dremel gemacht. Überflüssiges Material kann einfach weggeschnitten werden. Die beiden Teile habe ich dann einfach mit Blindnieten miteinander verbunden. Das geht schnell und hält super fest.
1.jpg



Durch diese kleine und schnelle Änderung steht die Halterung jetzt mittig im Schrank und man bekommt direkt viel mehr untergebracht. Ich kann das jedem nur empfehlen!
2.jpg
 

Anhänge

  • 234,2 KB Aufrufe: 8.419
  • 298,4 KB Aufrufe: 8.277
OP
OP
Eisbehr

Eisbehr

Grillkönig
Supporter
8.) Baumarkt Regal in den Unterschrank einbauen

Mittlerweile bauche ich aber noch mehr Platz im Unterschrank, weshalb ich mich entschieden habe ein Regel in den Unterschrank zu bauen. Hierfür gibt es zwei mögliche Optionen: Obi oder Bauhaus! Ich habe mich für das Regal von Bauhaus entschieden, ganz einfach, weil ich es online bestellen konnte.

Folgendes habe ich bestellt:
- 2x #10578879 - Regalux Rasch Regalleiter 39x75,5cm
- 3x #10578941 - Regalux Rasch Lochblechboden 77x39x2cm

Natürlich kann man auch andere Böden nehmen, z.B. nur aus Streben. Diese sind dann auch noch etwas günstiger. Ich habe mich aber für Lochblech entschieden, da diese diese stabilsten sind und wenig durchfällt. Einen weiteren großen Vorteil haben die Lochblechböden: man kann das Lochblech einfach vom eigentlichen Regalboden abnehmen. Dadurch kann man den Unterschrank und die Böden super einfach reinigen, ohne das Regal zerlegen zu müssen.


Das Regal ist wirklich sehr einfach einzubauen. Es muss nur einmal etwas beschnitten werden, und zwar die Regalleitern in der Höhe. Diese einfach auf ~60cm kappen. Ihr könnt selber entscheiden, ob Ihr die Füße an den Leitern dran lassen wollt, oder nicht. Mit hat es den Vorteil, dass unten im Schrank eine sehr kleine Ablage bleibt, wo ich z.B. meine anderen Grillroste lagere. An den Schnittstellen habe ich mit etwas Lack (es geht auch der Nagellack der Göga) die Kante versiegelt gegen Rost.
1.jpg



Die Regalleitern werden dann einfach rechts und links in den Schrank gestellt.
2.jpg



Danach können die Böden eingelegt werden. Diese müssen NICHT beschnitten werden und passen so! Fangt am besten unten an und fixiert dieses schon komplett. Danach legt erst die restlichen beiden Böden in den Schrank, sonst wird es schwierig mit der Montage. Am besten nimmt man auch die Fett-Wanne raus. Dann erst das Oberste und dann die Mitte. Fertig!
3.jpg



Mit Abstandshaltern aus Metall habe ich eine Führung für meine neue Fettschale gemacht. Diese werden einfach von unten mit Schrauben durch das Lochblech befestigt. Sehr einfach zu machen.
4.jpg



Als neue Schale habe ich eine kleine Ikea Koncis genommen. Diese kann man leicht auswaschen und ich bin nicht mehr auf die teuren Alu-Schalen von Weber angewiesen. Durch die Abstandshalter wackelt die Schale keinen Millimeter mehr. Bombenfest! Und die Schale lässt sich so nach vorne raus ziehen ...
5.jpg



Der neu gewonnene Platz ist eine Freude! So viel mehr geht nun in den Schrank und man kommt viel leicht ran. Unter die Füße und an die Seiten des Unterschrankes habe ich noch kleine Filzpad's geklebt, die verhindern sollen, dass es Kratzer im Lack gibt, wo dann eventuell irgendwann Rost auftritt. Das ist aber rein optional.
6.jpg
 

Anhänge

  • 288,6 KB Aufrufe: 8.360
  • 276,2 KB Aufrufe: 8.327
  • 357,6 KB Aufrufe: 8.383
  • 375,4 KB Aufrufe: 8.599
  • 341,9 KB Aufrufe: 8.350
  • 329,7 KB Aufrufe: 8.407
OP
OP
Eisbehr

Eisbehr

Grillkönig
Supporter
9.) Neues Versteck für die Batterien

Durch den Einbau des Regals fehlt natürlich der Platz für die Batterien. Manche Leute haben es einfach durch einen Lochblechboden von unten in das Regal geschraubt. Aber dadurch geht ja wieder wertvoller Platz verloren. Wieso nicht den Platz nutzen, den wir im Grill sonst noch so haben?

Unter dem linken Seitentisch z.B. ist mehr als genug Platz. Also komme die Batterien nun dort hin!

Da ich keine gute Möglichkeit habe zu Hause Metall ordentlich zu scheiden, aber auch nirgends entsprechendes Material bekommen habe, habe ich mir eine Platte mit den Maßen 350x80x5mm bei Alu-Verkauf.de bestellt. Diese war schnell da und ich musste nicht selber schneiden.


So sieht das gute Stuck aus. 350x80x5mm Aluminium. 3mm Dicke würden von der Statik auch locker reichen. Ich habe nur 5mm genommen, um genug Spielraum für die Versenkung der Schrauben zu haben.
1.jpg



Die Positionen für die Löcher könnt ihr einfach vom Grill und der Halterung übernehmen. Bohrt die Löcher aber ruhig etwas größer, damit ihr ausreichend Spiel habt. Auf der Rückseite passende Versenkungen für die Schrauben anbinden. Achtet dabei darauf, dass die Kabel später in Richtung des Grills zeigen.
2.jpg



Mit einem M5 Gewindeschneider habe ich die Löcher der Halterung ausgeschnitten. Hier waren vorher grobe Schrauben im amerikanischen Format. Also nichts was wir gebrauchen können. Solltet ihr keinen M5 Gewindeschneider haben könnt ihr auch lange M4 Schrauben und Muttern nehmen.

3.jpg



Die Halterung wird dann mit M5 Senkkopfschrauben von hinten an die Platte geschraubt. Aber nicht zu fest anziehen, sonst war es das mit eurem Gewinde. ;) Allerdings sitzt das auch so bombenfest!
4.jpg



Die Platte liegt nun mit angebrachter Halterung flach auf dem Tisch. Das heißt auch im Seitenteil wird alles passen.
5.jpg



Die Platte wird nun mit den alten Schrauben und jeweils einer Unterlegscheibe vor und hinter der Platte wieder an den Seitentisch geschraubt. Die Kabel habe ich mit einem Klebe-Pad für Kabelbinder schnell befestigt. Die Stecker nun einfach wieder anschließen und fertig ist das neue Versteck!
6.jpg



An die Batterien kommt man so immer noch sehr leicht ran und man sieht von außen nichts!
7.jpg



Genug Platz zum Rotisserie-Motor ist auch alle Male. Da braucht man sich keine Sorgen zu machen.
8.jpg
 

Anhänge

BigTaste

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Die Rollen habe ich schon. Jetzt denke ich über das Regal nach. Kann man den Spieß dann noch in dem Loch verstauen, oder ragt er dann zu weit heraus?
 
OP
OP
Eisbehr

Eisbehr

Grillkönig
Supporter
Jein. Durch das eigentliche Loch geht es nicht mehr so gut, weil er dann einfach zu weit vorne im Regal liegt und unnötig Platz verschwendet. Ich habe den Spieß einfach in das Loch neben dem Gasschlauch gesteckt. Damit liegt er ganz hinten im Regal auf dem obersten Boden. Der ragt aber nicht wesentlich weiter raus als vorher. Ich habe da im Moment kein Foto von, aber wenn ich die Tage Zeit finde mache ich dir eins!

Auf dem Bild siehst du aber welches Loch ich meine, ganz rechts:
http://www.grillsportverein.de/forum/attachments/3-jpg.1300277/
 

BigTaste

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Ah...okay. Dann weiß ich Bescheid. Danke!
 

weschnitzbube

GSV-Shakespeare
10+ Jahre im GSV
Toller Fred, danke für die Mühen :thumb2:
 

Daytrax

Fleischesser
Sauber gegliedert, und toll zu lesen.

Michael
 
OP
OP
Eisbehr

Eisbehr

Grillkönig
Supporter
Danke, danke und sehr gerne! :thumb2:
Falls jemand noch andere gute Ideen für einen Umbau hat, gerne her, bin immer für gute Änderungen zu haben! ;)
 
Oben Unten