• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Meine gesammelten Weber Summit-Pimps zum nachmachen (viele Bilder / 470+670)

Kosmi72

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

nachdem ich jetzt ne Weile fleißig mitgelesen und dank Smirre und den vielen Tips der anderen meinen Summit E470 schon ordentlich gepimpt hab, will ich mich dann auch mal kurz vorstellen J

Mein Name ist Frank, ich komme aus Böblingen und habe seit 4 Wochen meinen kleinen Grillteufel den ich mir – wenn auch gebraucht – gegönnt habe.
Davor habe ich 6 Jahre mit einem Spirit 310 gegrillt, welcher seinen Dienst jetzt beim Wohnwagen verrichten darf. Ansonsten hab ich noch einen Räucherofen für Forellen und andere Fische.

Nach diversen Grillaktionen bin ich richtig begeistert und geb das Schätzchen auch nicht mehr her ! Einziger kleiner Wehrmutstropfen ist noch das fehlende Regal im Unterschrank....aber auch dafür wird sich eine Lösung finden J ….

In diesem Sinne erst mal vielen Dank für die guten Tips und Anregungen

Grüße
Frank

IMG_2791.JPG
 

Helge470

Grillkaiser
„Grillteufel“, schön!
Ich nenne ihn nur „das Biest“ und bin seit fast 3 Jahren super zufrieden damit.

Herzlichen Glückwunsch zum tollen Sportgerät!
Und noch viele tolle, erfolgreiche Vergrillungen...
 

Jeverschluck

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Schon klar Eisbehr - erwähnt sei noch, dass ich nicht zu den Schlampen gehöre, welche ihr Grillgerät nicht stets gereinigt halten! Aber Du hast schon recht - das Risiko besteht - genau wir der Blitzeinschlag in die Gaspulle bei lockerem Wintergrillen! *ironieaus*
Es sind immer sie gleichen Diskussionen, die im Zusammenhang mit Gas/- Flaschen/Lagerung in Intervallen auftreten und das wird wohl auch so bleiben.
Mein persönliches Fazit ist, dass jeder für sich selbst verantwortlich ist und selbst wissen muss, was er letztendlich tut. Wer hier fragt, bekommt neben den üblichen Panikmachern und den Versicherungsmaklern meist die versicherungsrechtliche und damit richtige Auskunft mit Hinweis auf mögliche Gefahren und kann dann selbst entscheiden.
Ich habe für mich vor 5 Jahren entschieden, dass ich die 11Kg Flasche im Unterschrank meines Prestige lagere - was offiziell aber erst seit relativ kurzer Zeit erlaubt ist - obwohl sich im Unterbau nicht viel zu damals geändert hat (Hitzeblech über der Flasche hatte meiner auch schon).
Auch habe ich mal einen fetten Fettbrand bei einem Bekannten erlebt, dessen Spirit-Grillwanne beim Burgergrillen auf einmal voll in Flammen stand. Trotzdem konnte ich trotz grosser Hitze und ohne Panik die Gasflasche (auch unter dem Grill) zu drehen, Deckel zu (da streiten sich ja die Geister ob auf oder zu, aber hier hatte es so geklappt) und kurze Zeit später war das Feuer auch aus - ohne Schaden zu hinterlassen. Lediglich 3 dann sogenannte Brikettburger mussten dran glauben.
Will sagen nicht jeder Fettbrand endet gleich katastrophal - wohl wissend, dass das auch anders enden kann. Also immer schön achtsam sein.. ;)
 

marvin78

Grillkönig
Supporter
Es gibt keinen Streit bei Deckel zu oder auf im Fall von Fettbrand. Deckel auf ist korrekt, weil es nicht einen einzigen GUTEN Grund für Deckel zu gibt. Es sei denn man möchte so viel vom Grill zerstören, wie möglich.
 

Jeverschluck

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Es gibt keinen Streit bei Deckel zu oder auf im Fall von Fettbrand. Deckel auf ist korrekt, weil es nicht einen einzigen GUTEN Grund für Deckel zu gibt. Es sei denn man möchte so viel vom Grill zerstören, wie möglich.
Ist mir schon klar und soweit auch bekannt. Trotzdem hat in dem Fall Deckel zu dazu geführt, dass die Flammen in kürzester Zeit aus gingen. Ich stand selbst davor..
 
OP
OP
Eisbehr

Eisbehr

Grillkönig
Supporter
Irgendwie passt das alles nicht in dieses Topic, oder? :P
 

Helge470

Grillkaiser
@Kosmi72
mir gefällt der Teufel (ist der aufgeklebt?), sähe nur auf meinem (alles Edelstahl) nicht so toll aus.
1567759596654.png
 
OP
OP
Eisbehr

Eisbehr

Grillkönig
Supporter

Helge470

Grillkaiser
Ja, das ist mir auch aufgefallen, aber ich vermute, den gibt es auch für andere (runde) Kfz-Logos...?
 

Kosmi72

Militanter Veganer
Danke, das sind in der Tat Chrom-Aufkleber wie sie auch VW Fahrer auf Ihre Heckklappen um das Logo machen. Allerdings fist das nicht auf VW beschränkt... Da es alles Einzelteile sind, kannst Du die auch für andere Hersteller-Logos verwenden.
Mir hat die Assoziation mit "Heiß wie Hölle" beim Summit einfach besser gepasst als auf einem Auto.... :evil:
Zugegeben....auf der Edelstahl Version verliert der sich aber soweit ich weiß, gibt es den auch in schwarz....
 

Cache & Grill

Militanter Veganer
Guten Morgen,

nachdem unser Summit wegen der Inventur im Hause Weber erst in der nächsten Woche geliefert wird, das Smirre-Paket auf dem Weg ist und auch die Spanngurte schon bereit liegen, wollten wir nun das Regalproblem in Angriff nehmen.

Leider ist weder im Bauhaus das Rasch-System noch im Obi das Ecco-System verfügbar oder bestellbar!

Nur ganz vereinzelt scheint es noch Restposten bei Obi zu geben - allerdings für uns mit weit über 150 km Fahrt quer durchs Ruhrgebiet verbunden.

Gibt es Alternativen, die wir bisher überlesen haben? Einen Onlineshop, der Ähnliches im Angebot hat?
Oder lohnt dann doch der Nachmittag auf der Autobahn? :hmmmm:
 

Arnd

Grillkönig
Moin @Cache & Grill

Du kannst doch m.E. in jedem OBI etwas aus einem anderen Markt dorthin liefern lassen. Erkundige Dich doch mal.

Munter bleiben,
Arnd
 

Hagobik

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Moin,
da ich eine Terrasse mit Kleinsteinpflaster habe, habe ich mir schon vor Jahren Edelstahlrollen unter meinen Summit 670 geschraubt. Die dauernden Vibrationen haben im Laufe der Zeit jedoch das Vierkantrohr ausgedellt. Es mußte eine andere Lösung her. Ein stabiles Untergestell aus Edelstahl mit vernünftigen Rollen. Ein befreundeter Metallbauer hat es mir aus 4cm Vierkantrohr zusammengebraten und ich bin begeistert. Der Grill steht vor Allem viel stabiler als vorher und die Verstärkungsstreben verhindern, daß die Gasflasche durch das Loch im Boden fällt (der Grill kommt aus den USA).
Ich bin hoch zufrieden mit der Lösung

2019-09-04 14.49.55.jpg
2019-10-03 14.44.44.jpg
2019-10-03 14.59.39.jpg
2019-10-03 14.59.52.jpg
2019-10-03 15.01.15.jpg
 

TexasTrooper

Weber-Reanimateur
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
Moin,
da ich eine Terrasse mit Kleinsteinpflaster habe, habe ich mir schon vor Jahren Edelstahlrollen unter meinen Summit 670 geschraubt. Die dauernden Vibrationen haben im Laufe der Zeit jedoch das Vierkantrohr ausgedellt. Es mußte eine andere Lösung her. Ein stabiles Untergestell aus Edelstahl mit vernünftigen Rollen. Ein befreundeter Metallbauer hat es mir aus 4cm Vierkantrohr zusammengebraten und ich bin begeistert. Der Grill steht vor Allem viel stabiler als vorher und die Verstärkungsstreben verhindern, daß die Gasflasche durch das Loch im Boden fällt (der Grill kommt aus den USA).
Ich bin hoch zufrieden mit der Lösung

Anhang anzeigen 2024120 Anhang anzeigen 2024124 Anhang anzeigen 2024125 Anhang anzeigen 2024126 Anhang anzeigen 2024127
Sehe ich da Rost am Boden? Das sollte tunlichst schnell in Angriff genommen werden. Diese Summit Modelle rosten gerne im Unterschrank und in paar Jahren ist der ganze Boden und die Seitenteile vergammelt.
 

KölscheJeck

Veganer
Tolle Lösung Hagobik

Sieht super stabil aus.
Dort wo die Gasflasche aufliegt kannst Du ja noch Gummipuffer aufkleben sonst hast Du später trotz Edelstahl Rostflecken.
 

Bauhaus

Militanter Veganer
Eine Frage zu Bohrungen in die lackierten Seitenbleche, wie sieht es dort mit Rost aus, die lackierte Oberfläche wird ja dort beschädigt.
Es geht eher um die Langzeiterfahrung, mein Grill steht das ganze Jahr draußen unter der Weber Plane.

Die seitlichen Anbauteile sehen wirklich gut und praktisch aus, könnte ich mir auch vorstellen.
 
OP
OP
Eisbehr

Eisbehr

Grillkönig
Supporter
Da habe ich überhaupt keine Probleme. Alles wie am ersten Tag. ;) Sonst einfach mit einem Lackstift behandeln die Stellen nach dem Bohren.
 
Oben Unten