• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Meine Katze(n) - voll im Leben

schweinemami

Wichtelbeauftragte & Zaunkönigin
5+ Jahre im GSV
Hmmm, wär ne Idee. Bei unseren Decken, den leider recht sprungstarken Katzen (unser Kater springt aus dem Stand etwa 1,50 bis 1,60) und erhöhten Absprungmöglichkeiten wie Klavier etc bleibt da aber wohl nur ne Mini-Zuckerhutfichte🤷‍♀️
Tja dann bleibt nur die Katzen an die Decke zu hängen:lach:
 

tr3

Putenfleischesser
Hallo,
bin ziemlich geknickt und weiß nicht was ich mit mir anfangen soll.
Bei unserem Kater Pedro wurde im August 2019 ein schwerer Herzfehler festgestellt (riesiger Vorhof) und die Diagnose sah sehr düster aus.
Bisher ging es ihm bei täglicher Tabletteneinnahme aber gut und er führte ein sehr schönes Leben.
Doch heute morgen fand ich ihn vor der Katzenklappe und er konnte seine Hinterläufe nicht mehr bewegen (Schlaganfall, Trombus).
So etwas wurde uns von der Tierklinik auch vorausgesagt (entweder Leiste oder Kopf).
Ich habe den armen Kerl mit rein genommen und zu seinem Bruder gebracht. Er hatte meiner Meinung nach keine Schmerzen.
Pedro11.jpg


Um 7 Uhr habe ich dann eine befreundete Tierärztin angerufen und war dann mit Pedro um 8:30 in der Praxis.
Er wollte einfach nicht einschlafen (Narkose) 😢. Er hat die Menge für einen großen Hund bekommen und trotzdem...
Die ganze Prozedur hat dann über eine halbe Stunde gedauert. Aber hatte die ganze Zeit friedlich seinen Kopf in meiner Hand liegen und sich kraulen lassen.
Sorry ich muss aufhören.😢

Noch ein Bild von gestern Abend.
Pedro10.jpg
 

Sizzlebear aka Grillbärt

Vollblut Brutzler & Grillspaßvirtuose
Supporter
Ach man, dass tut echt weh und mir unheimlich Leid für Pedro, Euch und seinen Bruder.
Ich wünsche Euch viel Kraft in dieser Zeit und alles Gute.
 

Dr_BBQ

Lord Helmchen
5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
:(
Oh das ist sooo traurig.
Mein herzliches Beileid.
 

Grill-Fuzzi

Hobbygriller
Das zu lesen zerreißt einem ja fast das Herz. :cry:
Ein kleiner Trost, das er vor der Haustüre lag und ihr so wusstet was los ist.
Wenn er einfach irgendwo liegen würde und vielleicht noch ein paar Tage am Leben wäre, nicht auszudenken, was der arme durchmachen müßte. :-(

Mein Beileid.
 

Sizzlebear aka Grillbärt

Vollblut Brutzler & Grillspaßvirtuose
Supporter
So unser Streuner hat nun ernst gemacht, erst geguckt ob niemand schaut und dann der erste Kugel vom Baum geholt.
20201221_113711.jpg

Die silberne hinter ihm.
20201221_113727.jpg

nu schnell weg
20201221_113738.jpg

und erstmal verstecken
20201221_115440.jpg

hä hä ich wars nicht;-)
20201221_115450.jpg

nee ich doch nicht😼
20201221_115452.jpg

Fazit ist, der Baum fliegt raus, macht den armen Kater ja ganz wuschig.
 

tr3

Putenfleischesser
Danke für die Anteilnahme.
Ich weiß das er bei uns ein sehr gutes Leben hatte und auch nach der Diagnose hatte er noch wunderbare 15 Monate. Auch seine letzten Stunden waren absolut ok. Wir können wirklich dankbar sein dass er beim Haus war und ich ihn gleich entdeckte (war einer seiner Lieblingsplätze).
Was schwer fällt, er war halt ein extrem lieber Kater, fast wie ein Hund wich er oftmals nicht von meiner Seite. Auch die Tortur Anfangs mit der Tabletteneingabe, er war mir nie böse, hatte immer Vertrauen - auch bis zum Schluss.
Er hat Kinder geliebt, ist im letzten Sommer jeden Tag zu den kleinen Nachbarskinder (2+4 Jahre) gelaufen und hat mit Ihnen gespielt und sich kraulen lassen. Hat man ihn gerufen, kam er aus irgendeiner Ecke auf einem zu gerannt. Auch als Mäusejäger war immer im Einsatz.
Ach je.
Jetzt liegt er noch in der Wohnung, damit sich sein Bruder auch von Ihm verabschieden kann bzw. nicht auf die Idee kommt nach Pedro zu suchen. Heute Nachmittag nach der Arbeit werde ich ihn an einen seiner Lieblingsplätze in Garten begraben.

Jetzt schaue nach Bildern in meinem Handy uns muss schmunzeln..
Pedro13a.jpg

Da hat er Nachts die Teekiste entdeckt...
Pedro12a.jpg
 

Dr_BBQ

Lord Helmchen
5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
So ein hübsches Tier. Nach der Trauer werder Ihr euch an die schönen Momente erinnert und stets ein lächeln im Gesicht tragen.
Schön das er bei euch so ein schönes Leben führen durfte.
 

Rappattack

Messerscharfer grenzüberschreitender Bierschleuser
Danke für die Anteilnahme.
Ich weiß das er bei uns ein sehr gutes Leben hatte und auch nach der Diagnose hatte er noch wunderbare 15 Monate. Auch seine letzten Stunden waren absolut ok. Wir können wirklich dankbar sein dass er beim Haus war und ich ihn gleich entdeckte (war einer seiner Lieblingsplätze).
Was schwer fällt, er war halt ein extrem lieber Kater, fast wie ein Hund wich er oftmals nicht von meiner Seite. Auch die Tortur Anfangs mit der Tabletteneingabe, er war mir nie böse, hatte immer Vertrauen - auch bis zum Schluss.
Er hat Kinder geliebt, ist im letzten Sommer jeden Tag zu den kleinen Nachbarskinder (2+4 Jahre) gelaufen und hat mit Ihnen gespielt und sich kraulen lassen. Hat man ihn gerufen, kam er aus irgendeiner Ecke auf einem zu gerannt. Auch als Mäusejäger war immer im Einsatz.
Ach je.
Jetzt liegt er noch in der Wohnung, damit sich sein Bruder auch von Ihm verabschieden kann bzw. nicht auf die Idee kommt nach Pedro zu suchen. Heute Nachmittag nach der Arbeit werde ich ihn an einen seiner Lieblingsplätze in Garten begraben.

Jetzt schaue nach Bildern in meinem Handy uns muss schmunzeln..
Anhang anzeigen 2395821
Da hat er Nachts die Teekiste entdeckt...
Anhang anzeigen 2395824

Das ist traurig, das er nicht mehr bei euch sein kann. Ihr werdet ihn sicher im Herzen, in den Gedanken und auf Bildern immer in Erinnerung haben. Pedros Bruder wird es erst nach einer Zeit verstehen. War bei unseren auch so. Er wird sicherlich auch wache sitzen am Grab.

Wünsch euch viel Kraft um den Verlust zu verarbeiten
 

Fordy

Hobbygriller
Das sind so Momente die kein Memsch erleben möchte.
Aber hoffentlich keine Katze erleben muß. (die Familie geht zu erst).
Cassie ist die erste die nie wieder ausgebudelt werden kann. Und bei den anderen hoffe ich einfach weiter.
Ich wünsche euch ganz viel kraft in diesem moment. Und denkt an die tollen momente.
Mein Wollie hat mir damals immer den Nacken Massiert. 10kg MainCoun beim Trampeln.Und dann Hahnröhrenverschluß.Tierarzt der mich seit dem nie wieder gesehen hat.
Mein aufrichtiges Beileid.
 

tr3

Putenfleischesser
Ooh je. Mein Beileid. Ich kann es leider nur zu gut nachfühlen. Aber ich denke mir, wenn das Tier ein gutes Leben hatte ist doch alles in Ordnung. Leider kommt immer dieser Tag :-(
 

Sizzlebear aka Grillbärt

Vollblut Brutzler & Grillspaßvirtuose
Supporter
Cat comes first.
Unser Streuner war heute der erst Beschenkte.
Ne Holzzahnbürste und ein duftes Kuscheltier.
20201224_114202.jpg
20201224_114205.jpg
20201224_115323.jpg
20201224_115320.jpg
20201224_115356.jpg

K(r)atzige Weihnachten allen Vier- Drei- u. Zweibeinern😽
 
Oben Unten