• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Menü für 20-23 Personen

rittsche

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

wir überlegen aktuell ob wir, falls Corona es bis dahin zulässt, die Konfirmation unseres Sohnes im Juni im eigenen Garten mit vorhandenen Grills selber ausrichten.
Es werden 20-23 Personen.

Leider fehlt mir etwas die Erfahrung, was man bei der Anzahl an Gästen machen kann. Im Optimalfall würde ich gerne so viel wie möglich vorbereiten, dass es weniger stressig wird.

An Hardware ist folgendes vorhanden:

  • Großer Gasgrill mit 6 Brennern (zwei IR und nen Backburner)
  • Plancha
  • zwei 8er DO
  • ne 57er Weber Kugel
  • eine gasbetriebene 60cm Paella-Pfanne
  • Zusätzlich wären noch zwei Sous Vide Sticks da.
Ich würde irgendwie ungerne für jeden nen Steak grillen oder so. Lieber wäre mir tatsächlich etwas, was dann im ganzen fertig wird, wenn ihr versteht, was ich meine. :-)

Bin also für alle Ideen offen.

Danke Euch!!

Markus
 

Ganse

Dwarsbüngel
5+ Jahre im GSV
Mein Rat: lass es. So viel kannst Du garnicht vorbereiten (bei einem kompletten Menü), dass es nicht stressig wird. Jedenfalls nicht, wenn Du auch mit Euren Gästen reden und gleichzeitig essen möchtest.

GrussGanse
 

Ganse

Dwarsbüngel
5+ Jahre im GSV
Was ich mir vorstellen könnte: wenn Du mit jemand Anderem zusammen „alles“ (eher so viel wie möglich ) vorbereitest, und dein Helferlein am Tag der Feier den „Abschluss“ übernimmt. Dazu brauchst Du natürlich jemanden, dem Du so gut vertraust, dass Du Dir keine Sorge um die Qualität des Ergebnis machen musst. Selbst das wäre für mich persönlich schwer vorstellbar-liegt aber an meiner Persönlichkeit.
 
OP
OP
R

rittsche

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Danke, guter Hinweis.
Dann lassen wir mal das mit dem "ganzen Menü" und konzentrieren uns auf einen Hauptgang.

Wenn man Schichtfleisch aus dem DO und nen großen Krustenbraten auf dem Gasgrill machen kann? Sowas in die Richtung lässt sich ja super vorbereiten...

Vielleicht kann man ja Gemüse und Kartoffel im Sous Vide vorgaren, dass man sie nur noch auf dem Grill fertig macht. So könnte das doch viel schneller gehen, oder?

Hätte schon helfende Hände und muss nicht alles alleine machen ;-)
 

Porsche junior

Grillkönig
Als Anregung: Koch oder Köchin für zu Hause mieten. Haben wir bei zwei Konfirmationen mit je ~30 Personen gemacht. Kosten ca. 200-250.-€.
Die Tage vorher haben wir alles vorbereitet, am Tag selber brauchten wir uns, außer ein paar Handgriffe beim Auf- und abtragen, um nichts mehr kümmern.
Die Damen waren jeweils von einem Cateringservice und wurden einfach pro Stunde bezahlt. So konnten wir uns um die Gäste kümmern und die Damen haben in unserem Refugium ganz hervorragend gekocht.
Vielleicht ist das ja eine Möglichkeit für euch.
Lg Matthias
 

örni

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Schichtfleisch, Krustenbraten, Pulled Pork ect lässt sich immer gut vorbereiten.
Dazu z.b 1-2 große Schalen mit Grillgemüse geht auch
20170909_193342.jpg


Ansonsten halt Salate dazu. Und Brot passt immer.
 

Tenshu

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ansonsten einfaches Fingerfood z.B. Currywurst, dazu verschieden scharfe o. fruchtige Saucen. Lässt sich gut auf dem Grill, aber im Dopf machen.
Und da du SV Sticks hast, wäre auch Pulled Pork möglich. Mache mein PP mittlerweile vorher im SV Bad und anschließend gehen die Nacken nochmal für 2 Stunden in den Rauch. Lässt sich alles (problemslos) vorbereiten und schmeckt immer ;)
 

Klinke26

Metzgermeister
Supporter
Kein Menü

da macht ihr deftige Kost. Kauft euch den größten Dutch Oven den Petromax, BBQ Toro etc. zu bieten haben und zaubert Chili con Carne oder ne Soljanka. Dazu stellt ihr geschnitten Baguette bei und ihr werdet Lobeshymnen eurer Gäste erhalten.
Vorteil von Dutch Oven Gerichten wie diesen: Es muss nicht frisch zubereitet serviert werden und kann schon tags zuvor garen.
Wieder aufgewärmt schmeckt so ein deftiger Topf gleich nochmal so gut und ihr habt zur Zeit des Besuches nichts mehr mit Essen zubereiten am Hut und mehr Zeit für die Gäste.

Oder oldschool flach grillen mit Steaks und Bratwürstchen. Das geht doch immer.
 

Alpen

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich würde auch sagen PP 2 verschiedene Variationen
mit 2 8er Dutch ist das so gut wie kein Problem
Dazu Brötchen und Baguette
Noch einen Nudel und einen Kartoffelsalat
Und zusätzlich für die Kinder ein Paar richtig gute Bratwust
 

riedkoenig

Der den Suchenden den Pfad der Erleuchtung weist
An Hardware ist folgendes vorhanden:

  • Großer Gasgrill mit 6 Brennern (zwei IR und nen Backburner)
  • Plancha
  • zwei 8er DO
  • ne 57er Weber Kugel
  • eine gasbetriebene 60cm Paella-Pfanne
  • Zusätzlich wären noch zwei Sous Vide Sticks da.
Du bist im Grunde ja gut ausgestattet, also mit Sportgeräten :D

Aber rechne Dir mal aus welche Mengen du jeweils brauchst (Fleisch, Gemüse, Brot, etc.) damit 25 Personen auch satt werden.

Wir hatten z.B. (in der Zeit vor Corona) für 12 Personen drei Pulled Pork á 3 Kilo (Frischfleisch, gegart also jeweils knapp über 2 Kilo) plus Beilagen, plus dem was jeder noch so mitgebracht hat. Vom PP war am Ende des Abends nix mehr übrig, von den restlichen Speisen auch nicht mehr viel.

Man sitzt da, redet nach dem Essen, einer erhebt sich um sich einen Nachschlag zu holen, der Rest der Meute trottet im Herdentrieb hinterher ...

Ich würde mir für den Anlass ein Angebot vom Caterer einholen, liefern lassen, das schmutzige Geschirr nehmen die auch wieder mit.
 

Meteora 360

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich hatte auf unseren Richtfesten zwei mal Essen gemacht. Einmal gab es Pulled Pork und Pulled Chicken im Bun und beim zweiten Mal Bacon Bomb im Bun als Burger.
Beides wirklich easy zu machen, mega lecker und auch für größere Gruppen super geeignet.
Bei 20 Personen würde ich Bacon Bombs aus 4-5 kg Hack machen. Müsstest mal schauen ob du das irgendwie in der Kugel bewerkstelligt bekommst. Sonst gehts ja auch auf dem Gasgrill.

Hier der Thread dazu :)
https://www.grillsportverein.de/for...en-bacon-bomb-burger-avocado-slaw-uvm.328124/
 
OP
OP
R

rittsche

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Puh... das sieht ziemlich lecker aus. Die Pulled-"WasAuchImmer" Variante kam jetzt ja relativ häufig. Da werde ich mal drüber nachdenken...

Danke dir!
 

Karlskron3

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Es kommt auch einfach darauf an, was du / Familie dir so vor stellen und wann die Kirche ist. Wäre es vielleicht ok wenn Gäste etwas mitbringen.

Die oben schon genannten Fleischgerichte lassen sich leicht vorbereiten und haben auch kein Problem zu warten.
Kartoffelgratin fertig in den Ofen und nur noch einschalten (programmieren). Salate und Nachtische mitbringen lassen. Dann ist es bei der Essenszubereitung schon nicht mehr so viel. Decken, abräumen, ... ist aber auch so noch genug zu tun.

Wenn selbst gekocht wird, hat der Gastgebende weniger Zeit für die Gäste. Das kann man durch Vorbereitung managen aber eben nicht vermeiden. Das sollte vorher klar sein.
Wenn man einen Weg sucht der buckligen Verwandschaft aus dem Weg zu gehen und gleichzeitig anzugeben ist es DIE Chance ;)
 

Markus

.
10+ Jahre im GSV
Puh... das sieht ziemlich lecker aus. Die Pulled-"WasAuchImmer" Variante kam jetzt ja relativ häufig. Da werde ich mal drüber nachdenken...

Danke dir!

Wie ist der ganze Tag denn geplant?

Wenn man im Anzug in der Kirche sitzt und danach zum Essen geht, finde ich eigentlich die meisten BBQ-Gerichte fehl am Platz. Im Anzug Pulled Pork Burger oder Schichtfleisch essen finde ich nicht passend.

Dann würde ich eher in Richtung klassisches Buffet gehen und 2-3 "normale" Braten anbieten.
Roll/Spießbraten oder einen Rinderbraten oder Schweinebauch. Dazu passt Kartoffelgratin und dicke grüne Bohnen. Und Gemüse aus der Paella-Pfanne.
 

marcu

Plaudertasche
Bei Eurem Super-Equipment such mal im Forum nach "Straßenfestchen am Rand vom Düsseldörfchen" - da haben Arndt und ich alleine alle 45 Anwohner beköstigt; mit viel Vorbereitung allerdings. Und sehr viele Ideen stammten eben aus diesem schönen Forum, und niemand kannte diese Gerichte vom Grill. Alle waren begeistert.
Rezepte kannste gern haben.
 

D.D.

Saubäääääär!!!
10+ Jahre im GSV
Chili
Gulasch
Pulled Pork
Pulled Chicken
Kann man alles gut vorbereiten und braucht es nur noch austeilen oder in Chafing Dish bereitstellen.
Da hat man auch die Möglichkeit, sollte es länger dauern, dass man später ohne viel Aufwand etwas servieren kann.

Burger
Kotelett
Wurst in allen Varianten
Kann man leicht im Moment zubereiten und frisch servieren

Wings
Drums
Ribs
alles etwas mehr Aufwand und du wirst bei der eigentlichen Veranstaltung eher schlecht dabei sein
 
Oben Unten