• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Messerschmiede Ganz, kennt jemand die Messer?

carbo

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich kenne bloß das Skid bzw. Lignum Holzmesser, das Ganz als Messerschmied (neben Produktdesigner, Marketing und IT) mitentwickelt hat. Dafür gab es den Bestform Award. Dieses Messer halte ich eher für ein Lifstyleprodukt. Die "echten" Messer sind natürlich erste Sahne. Ich hab so ähnliche entworfen, auch mit diesem S-Doppelschwung, den ich immer noch sehr schön finde. Auch in der Form des Nicoletta hab ich eins gemacht, ohne es zu kennen, allerdings kein Klappmesser. Bloß die Fehlschärfe am Beginn der Schneide finde ich immer merkwürdig. Das machen die Japaner auch nicht. Ein paar mal mit einem feinen Schleifpapier drüber und die Verletzungsgefahr ist gebannt.
 
OP
OP
madden317

madden317

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Es sind "nur" 300KM von mir... Wenn ich mal wieder in Hannover bin, schau ich auf jeden Fall mal vorbei.
Oder es kribbelt so in den Fingern und ich bestell es einfach.
@carbo Danke für deinen Beitrag!
 

Brat-wurst

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Beim M1 würde mich die Fehlschärfe stören. der nicht gerade Klingenrücken zum wegschieben des Schnittgutes und die nicht vorhandene feine Spitze.

Der Schwung ist schön gefällig, als auch der warme Griff. Zwinge gefällt mir auch.
2..3...4 Bilder mehr wären nicht schlecht um sich einen besseren Eindruck verschaffen zu können Kehlshot fällt ja wohl aus :)
 

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
ui ... mich würde das Delphin DLC anlachen .. wer könnte mich über "Fehlschärfe" a bissl aufklären ??
thx
:weizen:
 

Anteater

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
:goooogle:Wikipedia:
Die Fehlschärfe (oder das Ricasso) ist bei einigen Schwertern und Fechtwaffen ein nicht geschliffener Teil der Klinge. Häufig befindet sich eine Fehlschärfe direkt unterhalb der Parierstange, oberhalb des geschliffenen Teils der Klinge – der Schärfe.
 

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
@Anteater
yeppp ... grad selbst nachgschaugt ... :_uups1::_uups1::_uups1:
 

carbo

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Diese Messer sind ja nicht geschmiedet, sondern aus einem Stück Flachstahl herausgearbeitet. Wenn man nun mit dem Feilen, bzw. Schleifen nicht am Anfang beginnt, sondern ein Stück stehen lässt entsteht diese Fehlschärfe. Beim Schärfen ist das ähnlich hinderlich, wie ein Kropf - also im wörtlichen Sinn "so überflüssig wie ein Kropf" :D Mit dem geschwungenen Rücken kann man das Schnittgut wegschieben, indem man das Messer neigt. Ganz kleine Sachen wie Kräuter schlüpfen aber durch.
 

Falkenstadl

Türsteher
10+ Jahre im GSV
Die Fehlschärfen stören bei jedem Messer, wenn man es selbst vernünftig schleifen will. Geht mir jedenfalls so.
Aus der Ganz-Reihe gefällt mir das Santoku GRÜN. Auch wenn der Griff für die Küche etwas Reinigungsintesiv ist. Aber wer will mit so einem Messer schon arbeiten.
Da reicht das Haben und Anschauen. :love:
 

Banjoko

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Darf ich sagen, dass ich die Messer fast alle scheußlich finde, ohne dass ihr mich gleich verkloppt ! :cop:
Da ist mir persönlich zu viel chichi dran und die meisten Messer sind außer dem Ricasso sehr unpraktisch in der Klingenform.
Einzig das Mistral geht einigermaßen aber ich finde den Preis für so ein Messer imho too much. Aber auch hiermit kannst du nicht choppen, weil du zuerst mit dem Finger aufkommst, weil der Kehl zu flach ausfällt, wie bei fast allen abgebildeten Messern.
Imho gibt es in der Preisklasse Besseres, die abgelichteten Dinger sind nicht Fisch nicht Fleisch !!!
 

carbo

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Darf ich sagen, dass ich die Messer fast alle scheußlich finde, ohne dass ihr mich gleich verkloppt !
Nein! :domina::D
Aber im Ernst. Teilweise kann ich es nachvollziehen. z.B. bei den Messern mit "konsequenter Hohlkehle" ist mir auch die eine oder andere Zacke zuviel dran. Andere sind vom Chichi- Faktor völlig in Ordnung.
weil der Kehl zu flach ausfällt,
Du meinst die Klinge ist nicht breit genug?
 

Banjoko

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
carbo schrieb:
Du meinst die Klinge ist nicht breit genug?
Ja, du kloppst Dir auf dem Finger rum und das auch wenn Du Frauenhände hast !
Aber wie immer, Geschmäcker sind verschieden und das habe ich auch ausreichend betont,
denke ich !?
 
OP
OP
madden317

madden317

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Moin, in diesem Thread, den ich eröffnet habe, darf jeder seine Bedenken, seine Geschmäcker, seine Hinweise äußern ohne das ich ihn im weiteren Forenleben ignoriere.

Dafür Danke!

Mal kurz zu mir:
Zur Zeit besitze ich ein Santoku von Victorinox aus der Serie Grand Maitre.
Kenne mich eigentlich überhaupt nicht mit Messern aus. Habe einfach mal im Netz nach Messern geschaut. Der Anstoß war eine Werbung von Ralf Jakumeit.
Ich finde die Form halt interessant.
Und so bin ich dann zu Ganz gekommen.

Gucke mir seit 1 Woche die Messerhilfe von Mr.Pink an und dachte, ich kauf mir einfach ein Herder Messer und gut ist. Aber die Messerwelt ist ja so riesig mit außergewöhnlichen Messern.

Nehmt kein Blatt vor dem Mund und sagt mir Eure Meinung, ich denke, ich kann das ab!
Viel Spaß noch!
 

Brat-wurst

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Zumindest kaufste mit dem Herder von den Schneidleistungen her keinen Schrott.
Die Herder Kneipchen gehören aber mMn in jede Küche. Da kannst du auch für kleines Geld probieren ob dir C-Stahl, als rostende, Messer liegen
Wenn du allerdings pingelich bei der Verarbeitung des Griffes bist, dann ists mit Herder nicht ganz so einfach.
Ich selbst besitze allerdings nur 2 Kneipchen von denen und da mußt ich nochmal mit etwas Schleifpapier rann. Das wars dann aber auch schon.
 

Banjoko

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
madden317 schrieb:
Gucke mir seit 1 Woche die Messerhilfe von Mr.Pink an und dachte, ich kauf mir einfach ein Herder Messer und gut ist. Aber die Messerwelt ist ja so riesig mit außergewöhnlichen Messern.

Nehmt kein Blatt vor dem Mund und sagt mir Eure Meinung, ich denke, ich kann das ab!
Viel Spaß noch!
Ein Herder 1922 als großes Kochmesser ist zumindest schonmal ein sehr guter Einstieg in die Kategorie etwas schneidfreudigerer Messer. Hätte ich bestimmt auch in meinem Fundus wenn ich Messer mit Kropf mögen würde. ;)
Grundsolide aber sowas hat eben auch schonmal seinen Preis !
 
Oben Unten