• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

"Mini PP" in 6 Stunden im WSM 57 machbar? Wenn ja wie?

StevieB

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

Frage an die Profis: Ich möchte am Sonntag parallel zu 3-2-1 Ribs ein "Mini-PP" in meinem WSM 57 machen. Mit "Mini-PP" meine ich ein Teilstück eines Nackens, den Rest würde ich einfrieren.

Ist es realistisch, das in 6-7 Stunden ohne Vakuumieren im WSM hinzukriegen? Was gibt es ggf. zu Beachten?

Würde mich über Hilfe / Rückmeldungen freuen, danke!

Gruss

Stevie
 

paunchy

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Wie groß/schwer ist denn dein Mini-PP? Evtl hilft es wenn du den Brocken nach 2 - 3 Std in Jehova o.ä. einschlägst...
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
Nicht Jehova. In Back- bzw. Pfirsichpapier nach 4 Stunden. Und 130°. Und zwei Stunden vorher aus der Kühlung.


Grüße

Chrsitian
 
OP
OP
StevieB

StevieB

Militanter Veganer
Super, schon zwei Antworten! ;o)

Zum Gewicht?

Hmmm, das PP soll neben den Rippchen quasi ein kleiner "Gruss aus dem Grill", ich denke, ein Brötchen mit so 100g Fleisch für jeden (4Erwachsene), also insgesamt 400g Endgewicht, macht ca. 800g Rohgewicht.

@ Christian: Du meinst 4 Stunden as usual im WSM und dann noch für 2 Stunden in Backpapier wickeln, oder gleich von Beginn an in Backpapier für 4 Stunden?

Danke nochmals...

Gruss Stevie
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
130°C, 4 Stunden blank und 2,5 Stunden in Papier. 1/2 Stunde ruhen lassen.

Grüße

Christian
 
OP
OP
StevieB

StevieB

Militanter Veganer
Danke, Christian!

Ich werde es versuchen und dann berichten...
 
OP
OP
StevieB

StevieB

Militanter Veganer
So, die Aktion läuft gerade! Das Ding (Nacken, ca. 1,2kg) ist jetzt seit ca. 2 Stundem im WSM und hat aktuell 62 Grad KT.

Obendrauf noch 5,5kg Ribs...

Mal schauen, irgendwie geht grade die Temperatur runter! Ich schieß dann auch mal ein paar Pics!
 
OP
OP
StevieB

StevieB

Militanter Veganer
Oh oh, jetzt schon 70 Grad KT, das geht sogar eher zu schnell!

Hier noch die Pics..
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    323,4 KB · Aufrufe: 104
  • image.jpg
    image.jpg
    315,9 KB · Aufrufe: 116

illu

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Da geht nix zu schnell. Bald kommt das Plateau, dann einpacken und weiter geht's.
 

Frank

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Ich hätte es ja nach 2 Stunden eingewickelt und dann für 4 Stunden bei 130° im Papier im Smoker gelassen.

btw.

Die GT ist doch die gleiche, warum hat das PP keine 2 Stunden Vorsprung bekommen ?

Dann wäre es sicher fertig gewesen.
 
OP
OP
StevieB

StevieB

Militanter Veganer
Ihr hattet Recht, seit 72 Grad Plateau, aktuell 69 Grad. Ist jetzt im Backpapier. In zwei Stunden wäre es perfekt...
 
OP
OP
StevieB

StevieB

Militanter Veganer
Abschlußbericht zu gestern:

1. Ribs
Waren leider etwas ungleichmäßig gegart, manche Racks absolut top, manche noch recht fest am Knochen. Ursache: Wohl zu viele Racks auf dem Grill und teilweise (v.a. in Phase 2) zu dicht aufeinander. Geschmacklich war das durchaus solide, die Gäste waren zufrieden und haben meine Kritik nicht so richtig verstanden...

2. PP
In der letzten Stunde hatte ich massive Temperaturprobleme im WSM. In Nullkommanichts war die Glut weg, die Temperatur ging zeitweise auf 100 Grad runter und ich habe ewig gebraucht, bis ich durch Nachlagen von ordentlich Kohle wieder auf 130 Grad kam. Folglich wurde auch das PP nicht fertig, sonder hatte nach 6 Stunden Garzeit erst eine KT von knapp 80 Grad. Ich habe es dann im BO bei 140 Grad zu Ende gegart, da waren dann aber keine Gäste mehr da. -> wanderte gepulled in die TK

Ernüchtertes Fazit:

PP und Ribs gleichzeitig fertig zu haben ist diffizil. Werde ich wohl so nicht mehr versuchen, sondern entweder/oder. Es ist mir auch klar geworden, dass ich den WSM (noch) nicht wirklich im Griff habe, was die Temperatursteuerung durch die Lüfterklappen angeht. Ich denke, ich habe die grundsätzlich eher zu offen, so dass die Kohle zu schnell verbrennt (gestern Profagus Briketts). Wie ich so einen Longjob über Nacht hinbekommen soll, ist mir schleierhaft. Ich werde hier wohl nochmals die eingängigen Themen im Forum studieren müssen und bin Profis für Tipps zu den Einstellungen des WSM 57 in den einzelnen Phasen (Anheizen, Smoken, Garen) sehr dankbar.

Einziger Lichtblick gestern: Die BBQ-Sauce von Master Sitr Buana: Einfach und schnell zubereitet, die Gäste und ich fanden es super lecker!

Ein etwas zerknirschter

Stevie
 

illu

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Kopf hoch ... noch weiter üben. PP in der TK ist immer gut :-)
 
Oben Unten