• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Minion-Test im Thüros 2 (erst ohne nun mit Fleisch)

zett

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hi,

Ich wollte das schon lange mal testen, und heute habe ich im Keller die kleine Kasten Form gefunden. Da kam mir die Idee diese mal zum Minion zu missbrauchen.

Hier also der Testaufbau:

IMG_1851_2.jpg

Ja, ich weiss, schon wieder ganzschon dreckig ;)

Da die Heatbeads alle sind, musste ich auf Profagus Brekkis zurückgreifen.

15:30 Uhr
gestartet mit 6 Brekkis:

IMG_1852_2.jpg


16:30 Uhr
Die Temperatur hat sich bei geschlossener Zuluft und offenem Deckelvent bei 125°C eingependelt.

Da ich Gleich in die Nachtschicht muss, dient der Test vorerst nur, um festzustellen ob der Minion durchläuft. Ich gehe nicht davon aus, das er morgen noch läuft, wenn ich gegen 05:30 Zuhause bin ;)

Bin mal gespannt.


Gruß Z
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
zett

zett

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
so, eben mit Madamme telefoniert.
Offensichtlich bekommt der Thüros zu viel Luft für Minion
Die Brekkis sind anscheinend durchgegangen.
21:00 Uhr war im Garraum eine Temperatur von 185°C und die Brekkis waren zu 97% abgebrannt.
Also sind die jetzt nach 5,5h bis 6h schon durch.

Naja, aber das ist ja auch ne Erkenntnis ;)
Foto Liefer ich noch nach^^

Beim nächsten mal teste ich das wenn ich anwesend bin.


gruß Z
 
OP
OP
zett

zett

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
So, hier mal das Foto vom Abbrannt:

IMG_1856_2.jpg


Ist wunderbar Rundgelaufen, Zumindest das hat geklappt.
Ich werde es das nächstemal mit Headbeats versuchen und schauen, ob ich nicht noch etwas an der Abdichtung arbeiten kann.

Auch wenn dieses Minion U nur 5-6h reichen sollte, so erspart es mir auf jedenfall beim nächsten Nacken oder Hackbraten das Kohlenachlegen ^^

gruß Z
 

bierwurst-Franken

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Sers Zett,

mit nem Kohlekörbchen (welches unten nur gelocht ist und dadurch weniger Luft bekommt) könnte es besser gehen.

Danke für den Test.

Grüße
 
OP
OP
zett

zett

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
So, nach dem der Test ja halbwegs i.O. war. (Ok, fürn PP reichts nicht).
Will ich das heute mal mit nem einfachen Nacken, den ich gestern mit MD gerubbt habe, testen.

Setup ähnlich wie beim Trockentest:

IMG_1865kl.jpg


Allerdings diesmal mit zusätzlicher Wasserschale auf der Kastenform. Ich verspreche mir eine bessere Tempregulierung davon.

IMG_1866kl.jpg


Dies ist der Stand nach etwas mehr als einer Stunde:

IMG_1867kl.jpg

IMG_1869_kl.jpg


Die Temperatur lässt sich bislang sehr genau bei 120°C fahren. Scheint die zusätzliche Schale doch noch was gebracht zu haben. Für den Rauch sind heute übrigens gewässerte Jack-Daniels-Chips zuständig.

Gruß Z
 
OP
OP
zett

zett

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
update 2,5h sind vorrüber.

IMG_1870_2.jpg


KT liegt schon bei 63°C. Da ich bei 8°C gestartet bin, hatte ich eigentlich mehr Zeit einkalkuliert. Die Temperatur genau auf Höhe des Bratens betrug zwischen 115° und 120°. Das ODC zeigte auf dem Braten immer so um die 125°-130°C an.

Wenn ich sehe wieviel bislang erst von den Brekkies verbraucht ist, müsste die Gesammtbrennzeit diesmal viel höher liegen, als beim Trockentest.

gruß Z
 
OP
OP
zett

zett

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
so dann führe ich mein Selbstgespräch mal fort :kaputtlach:

3,5h sind rum, 2mal gemoppt mit "Jim Beam spicy bourbon" KT steht seit über einer Stunde wie betoniert bei 63°C ^^
IMG_1876_2.jpg

IMG_1878_2.jpg


hab jetzt mal die GT auf 130-140°C angehoben

GRuß Z
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast-sNWpKe

Guest
Tu mir mal nen Gefallen:

Fahr die Temperatur nich hoch und dreh den Nacken mal so das das Thermo auf der Grillmitte liegt.

Könnte sein das der Nacken und die Wasserschale den Fühler abschirmt und da das ja nen Test is mal schauen was die Temperatur da sagt.

O.K.?:prost:
 
OP
OP
zett

zett

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Mach ich, habe aber gerade sowieso das problem, das mir die Temperatur durch geht. Hab schon lange wieder die zuluft geschlossen.
Ich liefer gleich mal Bilder.

gruß Z
 
OP
OP
zett

zett

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
So, ich habe mal den braten gedreht:

IMG_1880kl.jpg


Aber die Temperatur am ODC-GT hat sich nicht wesentlich geändert.

IMG_1882kl2.jpg


Bis Punkt 1, haben sich die Brekkies schön nacheinander angefacht. es waren nie mehr als 5 Brekkis gleichzeitig durchgelüht.
Aber ab da, sind dann mehrere Brekkis gleichzeitig gezündet.
Gerade waren dann zwischen Punkt 1 und 2 ganze 11, welche ordentlich temperatur gebracht haben. Ich konnte die Temperatur nur noch durch Deckellupfen halten.

IMG_1883kl.jpg


So recht erklären kann ich mir das noch nicht.

Aber KT von 67°C hab ich jetzt erreicht, und Nacken liegt in Jehova.

Ich werde gleich mal das Setup kontrolieren, und schauen woran es gelegen haben könnte.

Gruß Z
 
OP
OP
zett

zett

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Ich glaub ich weiss, warum die Temperatur auf einmal so abging.
Beim Rückbau habe ich festgestellt, das die untere Kastenform soviel Wasser gelassen hatte, das nur noch leicht der Boden bedeckt war.
Ich denke das bis zum Punkt 1, das verdampfende Wasser, den Kohlen soviel Energie entzogen hat, das sie nur schön langsam abbrannten.
Ab da, war nix mehr mit verdampfen. Ergo, attacke, und die Kohle geht durch.

Beim nächsten mal fülle ich unten Wasser nach. Mal sehen, obs dann nicht so abgeht.

Gruß Z
 
OP
OP
zett

zett

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Noch schnell ein paar Anschnitbilder:

IMG_1885kl.jpg

IMG_1887kl.jpg

IMG_1892kl.jpg


bye Z
 

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin zett,

Test und Braten erfolgreich absolviert :thumb2:

Ich nehme auch eine Probe :happa:

:prost:
 

BBQ-Starter

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
wiedermal ne super Doku Deiner Arbeit!

Bis auf das fehlende Thermometer hab ich alles, denke aber dass das fehlende ziemlich entscheident ist.
Wie schwer war denn das Nackenstück?

Schaut sehr lecker aus und deswegen:
bau ich das mal am WE evtl nach. Gegessen werden soll so gegen 14 Uhr, reicht da ne Vorlaufzeit von 6h?
Ich weiß hängt von der Fleischmasse ab usw.... nur so als Anhaltswert!

Gruß BBQ-Starter
 
Oben Unten