• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

MinMax-Thermometer mit WLAN-Anbindung für Folientunnel gesucht

Allium

Master-Fermenter
5+ Jahre im GSV
Servus,

für meinen neuen Folientunnel wüsste ich gerne, wie weit die Temperatur nächtens abfällt und tagsüber ansteigt.

Neben den üblichen mechanischen Minimum/Maximum-Thermometern müsste es doch auch eine Möglichkeit geen, die Daten in regelmäßigen Abständen (oder auf Anfrage) in mein WLAN-Netz zu übertragen und dann am PC oder Wischphone (Android 6.0) zu betrachten (laufende Auswertung etc. sind nicht notwendig).
Im Folientunnel habe ich keinen Strom (Gerät müsste also batteriebetrieben sein), die Sendestärke meines Routers ist eher gering und ich kann *nicht* basteln (die Himbeere scheidet also aus).
Messbereich höchstens -30°C bis +70°C, geringere Spreizung geht auch.

Kennt wer von euch ein leicht zu installierendes kostengünstiges Gerät (vorzugsweise via Amazon erhältlich)?

Danke!
A.
 

firefrog

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
OP
OP
Allium

Allium

Master-Fermenter
5+ Jahre im GSV

Danke für den Tipp. Habe mir jetzt die Bedienungsanleitung bei Conrad angeschaut.
Das Gerät funktioniert leider mit einer externen Cloud und bekommt eindeutig zu viele Informationen (GPS-Koordinaten, Mikrophon!) - das scheidet für mich also aus.

Ja, untd unter "kostengünstig" hab ich eher an den Preisbereich eines analogen Geräts gedacht (ca. 20 EUR).
 

Nocki

Veganer
RaspBerryPi mit ein Bisschen basteln oder Arduino mit ein Bisschen mehr basteln. Wenn es out of the Box gehen soll würde ich auch eine kleine Wetterstation mit Funk Temperaturfühlern nehmen. Gibt zB von TFA recht günstige die loggen und an einen PC anbindbar sind. Von 10€ sind wir da aber weit entfernt.

Wenn es unter 20€ bleiben soll würd ich die Fühler Richtung China ausstrecken. Ein kleines AtMega Board, WLan Board, Echtzeituhr mit Datenlogger dazu, Temperaturperle und kleiner Akku, Bisschen programmieren und schon müsste es gehen. Entsprechendes KnowHow vorausgesetzt.

Einfach mal bei Aliexpress schauen. Da gibts die ganzen Teile für 2-3€ pro Stück.
 
OP
OP
Allium

Allium

Master-Fermenter
5+ Jahre im GSV
RaspBerryPi mit ein Bisschen basteln oder Arduino mit ein Bisschen mehr basteln. Wenn es out of the Box gehen soll würde ich auch eine kleine Wetterstation mit Funk Temperaturfühlern nehmen. Gibt zB von TFA recht günstige die loggen und an einen PC anbindbar sind. Von 10€ sind wir da aber weit entfernt.

Wenn es unter 20€ bleiben soll würd ich die Fühler Richtung China ausstrecken. Ein kleines AtMega Board, WLan Board, Echtzeituhr mit Datenlogger dazu, Temperaturperle und kleiner Akku, Bisschen programmieren und schon müsste es gehen. Entsprechendes KnowHow vorausgesetzt.

Einfach mal bei Aliexpress schauen. Da gibts die ganzen Teile für 2-3€ pro Stück.
Wie gesagt:
ich kann *nicht* basteln (die Himbeere scheidet also aus).
Hab mir jetzt eine schlichte "Wetterstation" mit drei Außenfühlern bestellt. Bericht folgt.
 
OP
OP
Allium

Allium

Master-Fermenter
5+ Jahre im GSV
Hab mir jetzt eine schlichte "Wetterstation" mit drei Außenfühlern bestellt. Bericht folgt.
Station wurde gestern geliefert. Indoor-Station + 3 Außenfühler um gesamt 30,-

Die Kanäle der Außenfühler sind schon richtig eingestellt, so dass das Basteln an der DIP-Klaviatur entfällt (erinnert mich sehr an meine PCs in den Achtzigern).
Batterien eingelegt (1x4, 3x2 AAA, also zehn Stück - zum Glück hatte meine Nachbarin welche auf Vorrat).

Nach einer halben Stunde Mittagsschlaf waren die Werte hinreichend genau und ich konnte die vier Trümmer aufhängen:

IMG_20180415_140339 (Medium).jpg


Die Reichweite ist für meine Bedürfnisse auch groß genug - bis zum Folientunnel (Kanal 1) und zur Gartenhütte (Kanal 2).
 

Anhänge

Oben Unten