• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Miracoli Sägemehl...

Butterkeks

Bundesgrillminister
...boah.
Neulich gabs original Miracoli.
Als Kind hab ich das geliebt.
Jetzt hab ich mich gefragt, warum es sowas gibt. Denn ich kam mir blöd vor, beim Nichtstun bissfeste Spaghetti zu warten. Und geschmeckt - naja, möchte ich die nächsten 10 Jahre nimmer haben, selbst gemacht ist 1000mal besser.
Aber der Abschuss war das Sägemehl in Tüten, äh, Parmesello oder wie auch immer der "Käse" genannt wird. Da ist jeder Grana Padano am Stück aus dem Discounter ein Genuss dagegen!

Nein, muss ich nimmer haben.

PS ich hoffe, unsere beiden Kinder (2 1/2 und 1J) schätzen irgendwann mal täglich frisch gekochtes Mittagessen aus non-Convenience...

Grüße
Christian
 

wjm

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
selbst gemacht ist 1000mal besser.
deshalb treffen wir uns ja hier im Forum :weizen: bei uns war es eine Spaghetti Carbonara Sauce aus der Flasche - Spaghetti gekocht Sauce drüber, bäääh, Flasche entsorgt, Speck, Zwiebeln, Knoblauch angebraten, Sahne und Parmesan einrühren, den Rest Spaghetti dazu geben 2 Eier drüber, mit S&P abschmecken - perfekt.

Convenience-Produkte:
bei uns auf dem lokalen Bauernmarkt werden Spätzle in der Tüte angboten, sie schmecken wie slbst gemacht.
 

Martin1971

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich habe Parmesan durch Miracoli kennen gelernt, und als Kind auch gemocht. Irgendwan stellte ich fest, dass es Leute gibt, die den zu Klumpen pressen.

Ich würde einen Haufen Geld sparen, wenn meine Kids das Zeug aus der Dose essen würden, aber das packt bei uns keiner mehr an.

Sägemehl? Ich dachte das sein geriebene Regenschirmgriffe.
 

Hilfsheizer

Kgl. württ. Lokbefeuerungsgehilfe
5+ Jahre im GSV
Als Kind konnte ich den echten Parmesan nicht ab - geriebener Emmentaler auf war mir auf den Spaghettis viel lieber! Heute kanns mir nicht anspruchsvoll genug sein... wobei für den Alltag auch ein "Grana Padano" aus dem Discounter eine gute Wahl ist. :-D

[:ks:-Modus on]
Heute weiß ich: Das Geschmacksempfinden von Kindern ist ausgeprägter als beim Erwachsenen. Ein Überbleibsel aus der Frühzeit des Menschen, als sie im Kindesalter lernen mussten, Gutes von Schlechtem über den Geschmack zu unterscheiden, um zu überleben.

Deshalb werden viele Produkte noch heute im Geschmack "kinderfreundlich" gestaltet. Dazu gehört auch diese Käseattrappe von Miracoli, da dieses Produkt Kinder besonders ansprechen soll (wie auch die Werbung suggeriert). Parmesan ist vielen Kindern zu stinkig, zu salzig oder zu scharf. Also musste ein "kindertauglicher" Ersatz her, der für uns Erwachsene schmeckt wie... Sägemehl. :huch:
[:ks:-Modus off]

Grüßle,
Thomas
 

u_h_richter

Wurstversteher
Da könnt Ihr klugscheißern wie Ihr wollt, auf original Miracoli
und Maggi Buchstabensuppe lasse ich nichts kommen...

:happa:

Uwe
 
Zuletzt bearbeitet:

Chipotle

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
haha, ich könnte auch immer verzweilfeln, wenn Wuki die Maggi Buchstabensuppe, oder billige Würstchen aus dem Glas allem selbstgekochtem vorzieht. Aber so ist das nun einmal, früher, oder später kommen sie alle auf den Geschmack... :pfeif:

Ich weiss noch, wie ich als Kind Käse gehasst habe- heute gilt: je würziger, desto besser.
Hab mir damals diesen Micacoli Käse kiloweise auf die Pasta gekippt, krass heute unvorstellbar! Da muss es heute schon der 30 Monate alte Reggiano sein... :roll:
 

Falkenstadl

Türsteher
10+ Jahre im GSV
Kinderzeit ist Experimente-Zeit. Jeder hat die unmöglichsten Sachen probiert und irgendwann festgestellt, daß es etwas Besseres gibt. Erfahrungen kann man nur selbst machen. Ich finde es nur wichtig, den Kindern alle Alternativen aufzuzeigen. Die Erkenntnis kommt dann normalerweise von selbst.
Mein Sohn (20) kommt letztens nach hause und sagt: "Weißt Du, daß McD mittlerweile total Sch...e schmeckt?'" Und das von ihm, mr. mcdrive!!
 
OP
OP
Butterkeks

Butterkeks

Bundesgrillminister
Als Kind kannte ich keinen Parmesan. Tomatensauce für Spaghetti wurde aus Mehlschwitze und Tomatenmark gemacht, Bolognese nur original mit der Knorr Tüte. Knoblauch und Chilis - nein, das gabs nicht. Dafür aber selbst gemachte Maultaschen und grüne Krapfen, zogene Küchlein, Apfelkrapfen und Bubenspitzle (wie das wohl aussah :-))

Aber es ist lustig zu sehen, wie meine beiden Jungs zusammen einen ganzen Packen Parmesan mal geschwind wegputzen können. Oder wie die selbstgemachte Salami und Schinken verdrücken und das andere Zeugs liegen lassen. Oder auch an die frisch geräucherten Sachen hingehen und voller Freude dran schnuppern.

Aber das Sägemehl war mir schon immer irgendwie suspekt, weil es Käse sein sollte, der aber auf Pizza nicht schmolz.

Grüßle
Christian
 
OP
OP
Butterkeks

Butterkeks

Bundesgrillminister
Mein Sohn (20) kommt letztens nach hause und sagt: "Weißt Du, daß McD mittlerweile total Sch...e schmeckt?'" Und das von ihm, mr. mcdrive!!

Jain, McRib ist geil! Arme Ösis, da gibts den nicht!
Und auch ein Whopper mit Käse und Bacon geht ab-un-an.

Wenn ich dann allerdings sehe, wie manche auf Festen Buletten in einem Brötchen mit Salatblatt und Tropfen Ketchup als Hamburger verkaufen, gibts auch nur Kopfschütteln.

Grüße
 

wjm

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
"Weißt Du, daß McD mittlerweile total Sch...e schmeckt?'"
nicht nur der, auch ein anderer großer Burger-Provider schmeckt so - wir waren letzte Woche auf der Autobahn unterwegs und haben mal kurz an einer Tankstelle einen Burger verdrückt, seither bin ich Burger geschädigt - der Magen hat auf Schubumkehr und der Verdauungstrackt auf freien Durchlass gestellt :sad: es waren 2 Personen betroffen, in nächster Zeit werde ich keinen Burger anrühren :teeth:
 

Martin1971

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Und auch ein Whopper mit Käse und Bacon geht ab-un-an.

Bei der aktuellen BK Werbung bekomme ich auch Hunger. Wir versuchen Fertigproduckte so gut es geht zu vermeiden, machen aber auch keine Religion daraus. Die Mädels mögen die Buchstabensuppe und bekommen sie auch.

Ist aber außer mir noch jemanden aufgefallen, dass das was einem der Pizza-Flitzer bringt meistens unter aller Sau ist. Da ist meist die billigste TK-Pizza besser. Bestellen haben wir uns gänzlich abgewöhnt.
 

Chipotle

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Stimmt. Noch vor einigen Jahren war ich der festen Meinung, dass man bei sich zu hause NIEMALS eine so gute Pizza hinbekommt, wie im Restaurant.
Seitdem wir aber einen Pizzastein haben bin ich der Meinung, dass es nirgendwo im Umkreis eine bessere Pizza gibt als meine. :roll: *selbstaufdieschulterklopf*. Da ist der Lieferservice nur noch Notnagel.

Nee, im Erst:
erstens, sind die Menschen heute fremder Küche gegenüber weitaus aufgeschlossener als früher, und 2. bekommt man heutzutage, auch dank des www alles zu kaufen, was man braucht und haben will.
Wir mussten Anfang der 80er Jahre immer nach Holland fahren, wenn wir vernünftig und preiswert asiatische Lebensmittel kaufen wollten. Da gab es noch nicht an jeder Ecke nen Asia-Markt. Mein Vater hat damals aber auch in einem Delikatessengeschäft gearbeitet- deswegen sind wir zum Glück eh schon besser an das eine, oder andere rangekommen...
 

Martin1971

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Meine Mutter behauptet heute noch ic h sei als Kind ein schlechter Esser gewesen.

Ich verkneife mir dann den Hinweis darauf, das sie wohl eine schlecht Köchin war.

Bei uns gab es auch wenig Fertiggerichte, aber alles wurde bis zur Pampe verkocht. Schrecklich. Da war Miracoli ein echtes Highlight.
 
Oben Unten