• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Misslungenes PP durch hohe Temperaturunterschiede

aales Kamel

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Hallo Grillgemeinde,
Letztes WE ist mein PP total misslungen. Es war total trocken. Hier mal kurz der Ablauf.
So gegen 23:00 habe ich den Joe auf Temperatur gebracht. Dann habe ich einen Minionring in die SFB gelegt, welcher auch bis morgens hielt ( Danke Profagus ). Die KT betrug 55 Grad. Dann habe ich mit Buche weiterbefeuert. Irgendwann stellte ich bei einem Blick auf mein Mav fest, dass ich im Vergleich zum Joe Thermometer einen Unterschied von weit über 20 Grad in der Pit hatte. Dies kannte ich bisher nicht. Kann es an dem Einsatz der Conventionplate liegen ? Hat die sich vllt so erhitzt, dass der Unterschied so zu erklären ist ?
Ich verstehe es eirklich nicht, da ohne Plate die Anzeige bis auf minimale Unterschiede ok war.
Vielen Dank vorab für eurer Rat
Viele Grüsse
Kai
 

Wom

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hi, auf welche Temperatur hast Du denn den Joe hochgeheizt? Tockenes Fleisch - würde ich sagen - kriegst Du bloß, wenn die Temperatur im Pit zu hoch ist.
Hört sich an, wie wenn Du beim Feuern mit Buche zu hoch geschossen bist.
 
OP
OP
aales Kamel

aales Kamel

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Hallo @Wom
Genau das ist ja das Problem :-)
Das Thermometer im Deckel zeigte 110 das Maverick auf dem Rost 140.
Viele Grüsse
Kai
 

hangingloose

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Das ist das Problem der Convection Plate ;-)

Eine Platte die mit festen Abständen gelocht ist, ist für einen Luftstrom x ausgelegt... wenn du mit Holz feuerst dann ist der Luftstrom ein vielfaches höher, als bei Kohle....
dadurch bekommst du die Unterschiede zw. vorne und hinten...
wo hast du die 140 gemessen unter dem Deckelthermometer??? oder eher weiter Richtung SFB?
 
OP
OP
aales Kamel

aales Kamel

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Hallo hangingloose
Die 140 Grad hatte ich mittig auf dem Rost. Ich dachte, dass die Convectionplate gerade die unterschiedlichen Temperaturen ausgleicht und somit auch der Holzbetrieb einfacher ist :confused:
Habe ich da etwas missverstanden ?
Viele Grüsse Kai
 

bbq4you

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Trockenes Fleisch wegen Temperaturschwankungen ist ein Grillmythos.
Ich hatte noch nie ein trocknendes Brisket, PP oder PB und ich gare
grundsätzlich bei 140-160, so wie mehrfache BBQ-Weltmeister machen.

Entscheidend sind 3 Dinge. Das Fleisch, das Fleisch und das Fleisch :D
:prost:
.
 

hangingloose

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo hangingloose
Die 140 Grad hatte ich mittig auf dem Rost. Ich dachte, dass die Convectionplate gerade die unterschiedlichen Temperaturen ausgleicht und somit auch der Holzbetrieb einfacher ist :confused:
Habe ich da etwas missverstanden ?
Viele Grüsse Kai
Die Convection Plate ist dafür schon gedacht.... aber die Abstände und die Lochgöße sind für eine Luftgeschwindigkeit von x m/s ausgelegt. die du mit Holzfeuer benötigst... Mit Kohle ist die Luftgeschwindigkeit deutlich geringer und somit müssten die Löcher anders angeordnet sein.
Die Convection Plate ist halt ein starres System. ;-)
 

weschnitzbube

GSV-Shakespeare
10+ Jahre im GSV
Eine Diagnose zu stellen ist so äußerst schwierig...
Die Faktoren können sein:
- das Fleisch
- der Grill
- die Temperatur
- die Art der Befeuerung

Deiner Schilderung nach muss man raten...

Was für ein Stück war es denn? Nacken, Schulter?
Nacken verzeiht Temperaturschwankungen sehr gut. Bei Schulter weiß ich es nicht...

Wie lange war es denn zu heiß?

Hattest du beim Umstieg auf Holz eher Glut- oder Flammenhitze?
 
OP
OP
aales Kamel

aales Kamel

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Danke euch erstmal für die Infos
Ich werde beim nächsten PP die Platte wieder weglassen und hoffe dass es dann wieder gelingt.
Euch ein schönes WE
 

firefrog

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo,

Ich nutze das eingebaute Joes Thermometer nur, damit es nicht in das vorhandene Loch rein regnet. Temperatur mess ich bei low and slow nur auf höhe des Rostes. Habe auch die Plate drin liegen. Bisher bin ich so immer gut gefahren.
Was hattest du für eine Kerntemperatur als das PP fertig war?

Mit fleischigen Grüßen
Firefrog
 
OP
OP
aales Kamel

aales Kamel

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Hallo,

Ich nutze das eingebaute Joes Thermometer nur, damit es nicht in das vorhandene Loch rein regnet. Temperatur mess ich bei low and slow nur auf höhe des Rostes. Habe auch die Plate drin liegen. Bisher bin ich so immer gut gefahren.
Was hattest du für eine Kerntemperatur als das PP fertig war?

Mit fleischigen Grüßen
Firefrog
Hallo Firefrog
Ich hatte 97 Grad
Feuerst du bei low and slow mit Holz oder mit Briketts ?
 

Brownale

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Also ich bin jetz nicht der grösste Experte hier, denke aber, dass zwischenzeitliche 140 Grad nix ausmachen. Wenn jetzt 180 gehabt hättest evtl. schon. Aber 140 erachte ich jetzt nicht als kritisch.
 

firefrog

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo Firefrog
Ich hatte 97 Grad
Feuerst du bei low and slow mit Holz oder mit Briketts ?
Ich nehme nur Buchenholz. Vielleicht mal paar briketts als grundglut.
Ich bin in letzter zeit sogar so unsportlich, da kommt das PP in den Smoker für 6 Stunden und dannach gehts ab in den Backofen. Und es ist dennoch Superlecker ;-)


Mit fleischigen Grüßen
Firefrog
 
Oben Unten