• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Mit dem WSM 47 auf zwei Ebenen grillen

boogywoogy

Militanter Veganer
Hallo Leute,

bald steht bei uns ein Abteilungsgrillen der Firma an und ich bekam den Job 18kg (6x3kg) PP zu smoken. Mit meinem 47er WSM komme ich platztechnisch sicher hin, aber die Zeit zu fertig werden macht mir Sorgen.


Weiß jemand von Euch ob die Stücke alle gleichzeitig fertig werden, wenn ich oben 3 und unten 3 Stücke platziere?

In einem Youtube Video hörte ich nur mal das eine Ebene schneller fertig wird als die Andere, aber ich wieviel Stunden sagte er nicht. Die sollten schon alle gleichzeitig fertig werden.

Wir haben heute bei der Arbeit mit einem Kollegen rumgerätselt aber das ist alle nur Spekulatius :-)

Vielen Dank vorab für Eure Hilfe.
 

J.M.F.

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Supporter
Jedes Stück ist anders und braucht unterschiedlich lang.

Dazu kommt, dass die sicher nicht exakt gleich groß sind und es Temperaturunterschiede (5-10 Grad) zwischen den Ebenen gibt.

Die Stücke müssen aber nicht exakt 93 Grad sein. 88-95 Grad gehen auch.

Fang rechtzeitig an. Lieber die ersten Stücke warm halten als nicht fertig werden. Kalkuliere 20 Stunden bei GT 100 Grad
 

itzeblitz

Hobbygriller
Jedes Stück ist anders und braucht unterschiedlich lang.

Genau so ist es. Das kann man meiner Meinung nach nicht den Ebenen des WSM zuordnen. Meine PP werden im 57 WSM auch unabhängig der Ebenen schneller bzw. langsamer fertig.

Die Stücke müssen aber nicht exakt 93 Grad sein. 88-95 Grad gehen auch.

Und genau das ist das schöne am PP. Ist diese Temperatur erreicht kann man pullen und sich den Wanst vollhauen!:thumb2:
 

D85M86

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Gib uns mal ein Update wenn es soweit ist. Ich drücke die Daumen, dass alles passt und rechtzeitig fertig wird!!
 
OP
OP
boogywoogy

boogywoogy

Militanter Veganer
Danke für die Tips, ich guck wie ich das hinbekomme. Blöd ist das das Ganze am Freitag stattfindet, d.h. Freitag sehr früüüüüüüüüüüh aufstehen, einheizen, einpegeln, Fleisch drauf und ab zur Arbeit.
Wie verhält sich Eure Gartemperatur auf die Ebenen bezogen? Müsste ja eigenlich gleich sein, oder ist sie oben höher da sich dort die Wärme staut, oder doch eher unten wegen höherer Luftfeuchtigkeit?

Ich gebe Feeedback wenn es soweit ist.
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Du solltest die Wasserschale nicht vergessen ... das kochende Wasser darin sorgt für das richtige feuchte Milieu ...

:prost:
 

Mugel1

Bundesgrillminister
Wenn du wie ich nur ein Funkthermometer hast, würde ich die Sonde in das kleinste Stück stechen und dieses bis auf 93-95 Grad ziehen. Danach testweise in alle Nacken und hoffen das sie über 88 Grad haben.
 

weschnitzbube

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Ich würde folgendes machen:

8 Uhr anheizen
9 Uhr auflegen bei 115
13 Uhr einwickeln und wieder rein bei 130
18 Uhr fertig
18:30 Uhr essen.

Btw: mit 6 Nacken ist der 47 aber randvoll.

:prost:
 
OP
OP
boogywoogy

boogywoogy

Militanter Veganer
Hallo Leute,

es gibt ein Update. Durch eine Planänderung ist auf dem Grill gelandet 3x2,5kg Schweinchen und 6,5kg Rind von der Hochrippe (am Stück 8-)).

23.30 Uhr habe ich angeheizt.
00.00 Uhr kam beides drauf, Schweinchen unten und Muhkuh oben.

IMG_9074.JPG


Schweinchen war böse, muss also hinter Gitter...
IMG_9076.JPG


Muhkuh drüber:

IMG_9077.JPG

IMG_9078.JPG

Holz von meinem guten alten Birnbaum rein und auf gehts!
IMG_9080.JPG


Deckel drauf und losqualmen!
IMG_9083.JPG


Mitten in der Nacht hat einer der Fühler vom Maverick seinen Geist aufgegeben und mich um 03.00 Uhr geweckt. Blink blink und KT 150°... nach drei Stunden...:blinky:

Panisch aufgestanden, im Halbschlaf auf die Terasse gerannt und meine ganzes gelerntes aus der Schule in Frage gestellt... Gartemperatur 120°, Kerntemperatur 150°. :respekt:

Wieder ins Bett gehüft und um 06.00 Uhr wieder aufgestanden. Da hatten die Schweinchen ca. 75° und die Muhkuh 68°

IMG_9084.JPG

IMG_9085.JPG


Ab ca. 12.00 Uhr hatten die Schweinchen ca. 85°, Muhmuh 74°. Da dachte ich mir, "ok, Muhmuk muss schneller gehen. Kurz eingepackt und etwas Rotwein dazugegoßen, habe gehört Muhkühe plantschen gerne in Rotwein :thumb1:




IMG_9086.JPG

14.30 Uhr waren die Schweinchen fertig bei 95°, die Muhkuh hat aufgeholt mit 89°.
14.50 Uhr war auch die Muhkuh fertig mit 95°.

Jetzt schlummern beide im Ofen bei 80° und in einer Stunde muss ich los.

Was die Gartemperatur angeht habe ich die Erfahrung gemacht das oben generell 6-8° wärmer (wie du sagtest J.M.F.) ist als unten und der Unterschied somit sehr gering. Mann muss nicht das Ein oder Andere vorab reinlegen damit beide gleichzeitig fertig werden. Im Grunde hätte ich beide rausnehmen können.

Der 47 WSM lief wie ein Uhrwerk, die meiste Zeit war die Temperatur konstant bei 110° und ging später hoch auf ca 130° weil das Wasser weniger wurde was mir gelegen kam. Das Ding ist einfach Klasse. Da die Abteilungsfeier nachher stattfindet werde ich leider keine Bilder vom fertigen Fleisch haben da es mir peinlich wäre vor 41 Arbeitskollegen Bilder vom Fleisch zu knipsen. Die Bilder überlasse ich Eurer Fantasie !

Ich freu mich schon sehr drauf und bedanke mich vorab für all Eure Tips.

In diesem Sinne....
:gs-rulez:
 

Anhänge

  • IMG_9074.JPG
    IMG_9074.JPG
    428,1 KB · Aufrufe: 304
  • IMG_9076.JPG
    IMG_9076.JPG
    444,1 KB · Aufrufe: 345
  • IMG_9077.JPG
    IMG_9077.JPG
    450,8 KB · Aufrufe: 300
  • IMG_9078.JPG
    IMG_9078.JPG
    381,7 KB · Aufrufe: 307
  • IMG_9080.JPG
    IMG_9080.JPG
    406,6 KB · Aufrufe: 312
  • IMG_9083.JPG
    IMG_9083.JPG
    327,9 KB · Aufrufe: 310
  • IMG_9084.JPG
    IMG_9084.JPG
    459,8 KB · Aufrufe: 336
  • IMG_9085.JPG
    IMG_9085.JPG
    475,3 KB · Aufrufe: 353
  • IMG_9086.JPG
    IMG_9086.JPG
    467,6 KB · Aufrufe: 298
Oben Unten