• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Mobiler Grill für Urlaub, aber welcher?

wernherr

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Hallo!

Ich bin auf der suche nach einem mobilen grill für Urlaub und Ausflüge. Ich habe bereits eine weber Kugel, q300, wsm57 und eine wokstation von wok-a-holic. D.h. Mein Fuhrpark ist schon ein klein wenig größer und ich bin kein Greenhorn mehr.

Nun suche ich für meine (Auto-) Urlaube einen portablen bzw. mobilen grill für 2 Personen. Dieses gemauerten grillen, die in diversen ferienvillen zu finden sind, sind absolut nicht mein Ding!!!!!!!! Grundsätzlich dachte ich an Gas oder elektro. Smokey joe und go anywere gefallen mir subjektiv weniger.

Zuerst dachte ich an den napoleon travel q 285x mit zusammenklappbar Gestell. Aber das ich mit dem q300 sehr gute Erfahrungen gemacht habe, könnte ich mir auch einen q ohne Gestell vorstellen, jedoch brauche ich dann in der ferienvillen wieder einen Tisch...

Oder soll ich gar mal einen Elektro-q nehmen?
Kann mir wer vielleicht einen Tipp geben, der auch sowas gekauft hat???!! Also wirklich als reiner urlaub grill und nicht stationär für zu Hause. Achso: long-jobs muss im Urlaub nicht unbedingt sein.

Lg werner
 

Bierbrütler

Metzger
5+ Jahre im GSV
Ich habe nen kleinen Campingaz mit Kartusche. Ist eher ein Kocher mit runder Antihaftplatte drauf. Natürlich kann der nicht furchtbar viel. Aber Bacon & Egg zum Frühstück und Flaschgrillen am Abend geht.

Er ist halt wahnsinng kompakt, der passt immer noch rein ins Auto. Wenn du etwas mehr Platz hast und was mit Haube willst ist der TravelQ sicher eine gute Wahl.

Elektro würde ich nicht. Da musst du dann noch ne Kabeltrommel mitnehmen und es dauert sicher nicht lang bis einer übers Kabel stolpert und den Tisch dabei bräumt.
 

Andrew91

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Elektro Q sind wirklich gute Grill´s. :thumb2:
(Aber hast Du im Urlaub auch immer Strom?)
 

Mesadi

F.K.K.-Wochenendeinläuter 🚴‍♂️
5+ Jahre im GSV
Ich habe nen kleinen Campingaz mit Kartusche.
Ja, so ein Ding...
http://amazon.de/Camping-Gaz-203403-Party-Grill/dp/B000PKLAVS
...nehme ich auch mit in den Urlaub, verpackt in der optionalen Tasche. Mit dem kann man zwar nur Flachgrillen, aber der passt auch im kleinsten Auto noch in den Kofferraum! Wenn wir länger als ein paar Tage wegfahren, nehme ich den...
http://amazon.de/Landmann-31377-piccolino-tragbarer-Kugelgrill/dp/B00630TF0M
...Landmann Piccolino mit, da gelingt dann auch mal ein Braten.
 

reiterrud

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Mein "Kofferraum Grill" ist ein Q 220 ohne Untergestell (hab ich so gekauft). Den betreib ich zuhause als 3. Grill (wenn zu wenig Platz) mit einer 10Lt Flasche und für unterwegs mit Kartuschen (brauch ich keine Gasflaschen im Kofferraum). Es gibt aber auch den Q 1200 ohne Untergestell - der müsste für 2 Personen auch reichen. Vorher hatte ich einen Landmann Panterra - auch der war in Ordnung.

Rudi
 

Hagiuwe

Bundesgrillminister
Von Rösle der Buddy ist ganz nett, den kannst Du mit Kartusche oder an einer Flasche betreiben,
Bei Zubehör gibt es dann auch noch eine Garglocke, Durchmesser 37cm.
 

eintopf

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Für MICH gibt es da nur EINE Antwort: Weber go anywhere.
Und zwar der 'neue' ohne seitliche griffe. Ich musste meinen noch verstümmeln und die griffe mit sanfter Gewalt entfernen...
Perfekt für 2 und geht auch mal für 4.
Habe dafür gussrost und kann 2 zonen einrichten.
 

geggeg

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Mein Urlaubsgrill ist der Weber Jumbo Joe mit 47cm Durchmesser. Gerade im Urlaub möchte ich mal den ein oder anderen Long-Job oder auch mal selbstgeangelte Fische grillen.
 

Bainit

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Grundsätzlich dachte ich an Gas oder elektro. Smokey joe und go anywere gefallen mir subjektiv weniger.
Moin,
den GA gibt es auch in einer Gasversion. Mit Kartuschen für unterwegs sehr praktisch. Und dank dem Deckel ist man nicht nur flexibel, sondern das Auto bleibt auch sauber. Durch die eckige Form verschenkt man im Auto weniger Platz, als bei den ganzen Runden Dingern,
Was gefällt dir daran subjektiv den weniger? Vielleicht hilft das bei den Empfehlungen.
Gruß, Sebastian
 

fishtown-andy

Veganer
5+ Jahre im GSV
Den Cobb gibt es auch als Gasversion und ist auch sehr flexibel zu benutzen.
 

grillManiac

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Wir haben im Urlaub Strom und nehmen immer unseren Q140 Elektro mit.
Im Norden dann immer zu grillen von Lachs, Scholle und allerlei Lammfleisch.
 
OP
OP
wernherr

wernherr

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Vielen vielen dank für die zahlreichen antworten. Also elektro habe ich mittlerweile ausgeschlossen. Kann ja wirklich passieren, dass mal kein Strom zur Verfügung steht. Den Jumbo joe kannte ich gar nicht (danke für den tipp) aber dann immer die Kohle entsorgen ist auch aufwendig und potenzielle kohlestaub-gefahr beim Transport im Auto.

Also bleibt nur noch Gas. Zur Zeit tendiere ich zum napoleon travel q 285x. Durch das klappbare Gestell kommt er mir überaus stabil vor. Aber ich werde auch die weber q's ohne Gestell anschauen und dann entscheiden.

Lg werner
 

Pizzaschneider

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Hallo ,
also ich habe diesen hier schon seit mehreren Jahren und bin immer noch begeistert davon, klein und gut im Kofferaum zu verstauen.
Hat auch vorallen auch enen schönen Gussrost dabei.

schau hier

oder hier

den kann ich mit verschiedenen Druckminderen an Kartuschen oder Gasflaschen verwenden.
 
Oben Unten