• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

modifizierter Kühlschrank der kühlt & wärmt

PuMod

5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Hallo Gemeinde,

wie bereits hier http://www.grillsportverein.de/forum/threads/suche-thread-ueber-gaerboxen.232195/ begonnen, möchte ich mir einen Kühlschrank so umbauen, dass ich ihn auch als Kühlschrank für meinen vakuumierten Schinken, meine Teiggare und zum Kühlen von Getränken für Feiern nutzen kann. Der Kühli steht später im Keller und ist nur in Betrieb wenn ich ihn wirklich nutze.

Hier soll der Bauthread entstehen. Ich denke, es macht keinen Sinn den anderen Thread so voll zu müllen.

Also folgendes soll er genau können:
  • kühlen, und zwar +/- 2°C gradgenau.
  • kühlen, für meine Schinken die ich gerade pökele
  • kühlen, genauer Getränke für größere Feiern
  • kühlen, für die Übernachtgare meiner Teiglinge und die fertig geschliffenen Brötchen etc.
  • heizen, und zwar zwischen 18°C und 35°C, damit ich darin meine Sauerteige führen kann.
  • heizen, damit ich die Stockgare meiner Teige hier drin machen kann
  • ich möchte einen Temperatur einstellen, diese soll das Gerät dann halten. Es soll selbst entscheiden, ob der Kühlschrank angeschmissen werden soll, oder die Heizung.
Was muss er nicht können
  • dies alles gleichzeitig machen. Entweder ich heize, oder ich kühle. Ich möchte aber nicht jedesmal umständlich umstecken oder das Setup ändern.
  • Die Luftfeuchtigkeit regeln. Zumindest jetzt noch nicht. Vielleicht später. Dies kann aber dann ein extra Anbauteil/ Einbauteil werden.
  • Auf das halbe Grad muss es auch nicht genau sein. Ist ja kein Atomkraftwerk.
  • Ich brauche keine Luftumwälzung. Bis jetzt zumindest noch nicht. Wenn ich so etwas benötige, werde ich mir später etwas einfallen lassen (z.Bsp. einen Lüfter über eine Zeitschaltuhr laufen lassen)
Anders als in dem oben verlinkten Thread beschreiben, habe ich durch die Hilfe von @Brutzelnerd und Gespräche mit recht elektrotechnikaffinen Menschen in meinem Umkreis, das Setup ein bisschen geändert. Vielen, vielen Dank euch schonmal!

Folgendes ist jetzt geplant:

Dieser Kühlschrank
  • Modell: ER8218C, Nennleistung 90 W
  • Nutzinhalt: 307 Liter
  • BxHxT: ca. 60 x 180 x 60 cm
  • Farbe: weiß
  • Mit Flaschenfach.
  • Die Tür ist links angeschlagen (Umbau nach "rechts" ist nicht möglich).

Diese Steuerung (2 Relais)
Hier die Beschreibung dazu

Highlights & Details
  • Temperaturen erfassen, vergleichen & nachregeln
  • Inkl. Temperatursensor mit 3 m Kabel
Beschreibung
Der FOX Temperaturregler ist ein einfachst zu bedienendes, extrem zuverlässiges Einbaugerät. Spannungsfreie Relaisausgänge (max. 250 V/3 A) ermöglichen den Einsatz in Verbindung mit mobilen wie stationären Kühl- und Heizgeräten. Ideal zum Klimatisieren von Räumen, Klimaschränken.

Lieferumfang

  • Dioden-Sensor (3 m).
Betriebsspannung 230 V/AC
Sensortyp Diode (3 m)
Messbereich -40 bis +90 °C
Min. Messtemperatur -40 °C
Max. Messtemperatur +90 °C
Typ D1004
Einbau-Tiefe 70,5 mm
Einbaumaße 71 x 29 mm
Länge 77 mm
Höhe 35 mm
Breite 79 mm
Ausgänge 2 Relais 250 V/AC/2 A


So wie ich verstanden habe, benötigt die Regelung zwei Relais. Dann kann diese wohl entscheiden, ob sie im Kühlbetrieb oder im Heizbetrieb laufen soll. Die Regelung, die ich ursprünglich vorgesehen habe, hat nur ein Relais, da hätte ich immer umstöpseln müssen zwischen "kühlen" und "heizen". Dies ist ja nicht im Sinne des Erfinders. Also habe ich mir diese Steuerung rausgesucht.

Heizen werde ich mit ein oder zwei Glühlampen.

So habe ich mir das ganze dann vorgestellt:
doc00306320150324152933_001.jpg


Da ich den Kühli meistens ausgeschaltet habe, baue ich in der Leitung von Dose zum Regler einen Schalter, dann kann ich mit einem *knips* alles ausschalten.

Zur Gare kleinerer Teiglinge (Pizzaballen, Buns etc.) werde ich mir wohl diese Boxen kaufen, die hat @ auch. Er hat damit keine Probleme mit Austrocknung der Teiglinge:
http://www.auer-packaging.de/de/eurobehaelter-geschlossen-eg4375hg_1_595.html

Was meint Ihr? Funktioniert das so? Ich bin um Manöverkritik meines Vorhabens dankbar. Bitte beachtet, dass ich kein Elektrofachmann bin, sondern, wie an meiner Zeichnung zu erkennen, ist mein Elektrowissen recht ...ähhhm... rudimentär. :-)

Schonmal vielen Dank fürs drüberschauen!

Gruß
Pu.
 

Anhänge

  • doc00306320150324152933_001.jpg
    doc00306320150324152933_001.jpg
    62,3 KB · Aufrufe: 1.968

donprado

Grillkönig
Sieht interessant aus ... ich denke schon, dass das funktionieren wird, aber wahrscheinlich sehr träge. Willst Du die Kabel für den Temperatursensor und die Lampen durch die Dichtung legen, oder kommt der lange Bohrer zum Einsatz?
Willst Du nicht noch zwei Temperaturzonen einplanen für Rot- und Weißwein? :vino:

Viel Erfolg
Oli
 

Grappaschlucker

Peka-Dealer
5+ Jahre im GSV
Wenn ich das richtig sehe, dann hast Du einen Fehler in deiner Denkweise:
Wenn du den Regler so verdrahtest, wie in Deinem Schema, dann passiert folgendes:
Gerät EIN. Solltemperatur 7Grad (Kühlen) Relais zieht an, Kühlschrank kühlt.
Solltemperatur erreicht, Regler schaltet um, Relais fällt ab, Kühlschrank geht aus, Glühlampen (Heizung) gehen an.

Umgekehrter Fall:
Gerät EIN. Solltemperatur 35 Grad Relais bleibt in Ausgangsstellung bis Temperatur erreich ist
Solltemperatur erreicht, Regler schaltet um, Relais zieht an, Kühlschrank schaltet sich ein.

Egal wie rum, Du hast ein Umschalten zwischen kühlen und heizen, so wie Du die Schalthysterese einstellst.

Wenn Du bei Conrad die Bedienungsanleitung anschaust (die mehrsprachige) dann siehst Du, daß es von diesem Regler auch einen "Fox D 1004 "- Typ gibt. Der hat 2 Relais verbaut. Den solltest Du nehmen. An Klemme 3/4 ist ein Öffner und 8/9/10 der Wechsler.

Edit sagt, daß die Bedienungsanleitung verlinkt ist. Und da die untere Abbildung wäre richtig.
 
OP
OP
PuMod

PuMod

5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Wie träge es ist, ist mir eigentlich egal. Ich habe durchaus eine Stunde Zeit bis der Kühli von +18 auf +5° runtergekühlt ist und umgekehrt...

Für Wein werde ich dann wohl einen ganzen Raum umbauen müssen :-) Irgendwo müssen ja uahc die Zigarren hin... ;) Scheiß Luftfeuchte hier im Siegerland.

Wenn ich das richtig sehe, dann hast Du einen Fehler in deiner Denkweise:
Wenn du den Regler so verdrahtest, wie in Deinem Schema, dann passiert folgendes:
Gerät EIN. Solltemperatur 7Grad (Kühlen) Relais zieht an, Kühlschrank kühlt.
Solltemperatur erreicht, Regler schaltet um, Relais fällt ab, Kühlschrank geht aus, Glühlampen (Heizung) gehen an.

Umgekehrter Fall:
Gerät EIN. Solltemperatur 35 Grad Relais bleibt in Ausgangsstellung bis Temperatur erreich ist
Solltemperatur erreicht, Regler schaltet um, Relais zieht an, Kühlschrank schaltet sich ein.

Egal wie rum, Du hast ein Umschalten zwischen kühlen und heizen, so wie Du die Schalthysterese einstellst.

Wenn Du bei Conrad die Bedienungsanleitung anschaust (die mehrsprachige) dann siehst Du, daß es von diesem Regler auch einen "Fox D 1004 "- Typ gibt. Der hat 2 Relais verbaut. Den solltest Du nehmen. An Klemme 3/4 ist ein Öffner und 8/9/10 der Wechsler.

Edit sagt, daß die Bedienungsanleitung verlinkt ist. Und da die untere Abbildung wäre richtig.

Meinst du dieses Gerät?
http://www.ebay.de/itm/Temperaturre...60?pt=LH_DefaultDomain_16&hash=item19e5a8eb58

Da brauche ich dann aber eine schöne bunte Anleitung zum klemmen. :-)

...denn: ich verstehe das Schaltbild nicht. Asche über mein Haupt.
 

donprado

Grillkönig
daß es von diesem Regler auch einen "Fox D 1004 "- Typ gibt. Der hat 2 Relais verbaut. Den solltest Du nehmen.
Ist das nicht genau der verlinkte? :hmmmm:
Passt doch genau! Hat zwei Relais für Heizung und Kühlung und sogar die Solltemperaturen für Heizung und Kühlung sind getrennt einstellbar.

Gruß
Oli

Edit: ich sehe gerade, dass bei Conrad im Bild nur FOX 1004 steht. Ist aber nach der Beschreibung der passende Regler.
 

Grappaschlucker

Peka-Dealer
5+ Jahre im GSV
Neee, der Fox 1004 hat nur ein Relais. Der aus der Bucht ist der richtige. Der passt.

Und wegen der Verdrahtung:
Pumod.jpg

Hab natürlich den Stecker vom Kühli abgeschnitten. Aber wenn Du ihn dranlassen möchtest, dann bau halt das Ganze in ein Gehäuse mit 2 Steckdosen. An die eine der Kühli, an die andre die Lampe und feddich. Dann hast auch kein Kabelsalat.
 

Anhänge

  • Pumod.jpg
    Pumod.jpg
    40,5 KB · Aufrufe: 1.804
OP
OP
PuMod

PuMod

5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Neee, der Fox 1004 hat nur ein Relais. Der aus der Bucht ist der richtige. Der passt.

Und wegen der Verdrahtung:
Anhang anzeigen 951363
Hab natürlich den Stecker vom Kühli abgeschnitten. Aber wenn Du ihn dranlassen möchtest, dann bau halt das Ganze in ein Gehäuse mit 2 Steckdosen. An die eine der Kühli, an die andre die Lampe und feddich. Dann hast auch kein Kabelsalat.

Cool. Danke. :)

Mit so Bildern kann ich was anfangen :respekt:

Prinzipiell stelle ich dann doch einfach nur die gewünschte Temperatur ein und das Gerät macht den Rest, oder? Und dann ist es auch egal, ob ich mit Heizmatten heize oder mit Glühlampen...
 

Grappaschlucker

Peka-Dealer
5+ Jahre im GSV
.....(ganz schön faul von Conrad :sun:)...

Nicht faul....... Clever! Was meinst du wieviele den Regler kaufen, in dem Glauben, er hätte 2 Relais. Wenn si ihn dann haben, dann schauen sie dumm. Die wenigsten schicken dann zurück und lassen sich was anderes einfallen. oder bestellen noch einen Anderer Typ, aber mit 2 Relais.
Und schwupp, hat Conrad doppelt Umsatz.
 

Grappaschlucker

Peka-Dealer
5+ Jahre im GSV
Cool. Danke. :)

Mit so Bildern kann ich was anfangen :respekt:

Prinzipiell stelle ich dann doch einfach nur die gewünschte Temperatur ein und das Gerät macht den Rest, oder? Und dann ist es auch egal, ob ich mit Heizmatten heize oder mit Glühlampen...

Ich hab jetzt nicht genau die Bedienungsanleitung studiert, aber theoretisch stellst Du dir max. Temperatur ein, die min. Temperatur und bei beiden dann noch die Hysterese (Schaltpunkt + -) Dann mußt Du im Bedarfsfall auswählen, ob Kühlen oder Heizen angefordert ist.
Schau Dir vor der Bestellung mal Conrads Bedienungsanleitung für den D 1004 an.
 
OP
OP
PuMod

PuMod

5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Ich hab jetzt nicht genau die Bedienungsanleitung studiert, aber theoretisch stellst Du dir max. Temperatur ein, die min. Temperatur und bei beiden dann noch die Hysterese (Schaltpunkt + -) Dann mußt Du im Bedarfsfall auswählen, ob Kühlen oder Heizen angefordert ist.
Schau Dir vor der Bestellung mal Conrads Bedienungsanleitung für den D 1004 an.

Okay. Soweit hab ich es verstanden. Jetzt mal so weiter gesponnen:
Hätte dieses Ding einen zweiten Fühler (für draußen, sprich den Raum) wüsste es ganz genau was es zu tun hätte, oder? Temperatur einstellen und los...
 
OP
OP
PuMod

PuMod

5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Wozu braucht's da einen zweiten Fühler?

Stimmt. War ein Gedankenfehler von mir. Ich dachte, wenn draußen ich sag mal... 20° sind und ich innen 25° will, muss ich heizen. Wenn ich außen aber 30° habe, müsste der Apparat ja kühlen anstatt heizen. Ist aber ein Fehler in meiner Überlegung. Denn wichtig ist ja nur was innen los ist, nicht wie es außen ausschaut. :)

Ich bin stutzig geworden, weil Arno erwähnte, ich müsste "wählen" ob ich heizen oder kühlen möchte. Aber ich glaube, ich muss nur die Temperatur einstellen, den Rest macht das Gerät (falls ich die Anleitung dort richtig interpretiere).
 
G

Gast-f5v3AU

Guest
also mit den Auerboxen liegst du genau richtig ... die sind fast Dauergast in meinem Kühlschrank ;) Teiglinge rein eine oben drauf oder den Deckel als Abschluss ... feddisch
da brauchst du keine Feuchtigkeit zu regulieren das passt einfach :D

nur mit der Glühlampe wäre ich in dem Kühlschrank nicht wirklich glücklich ... ist das nicht ein bisschen gefährlich ?
 

Lazi1975

Veganer
5+ Jahre im GSV
Gefahr ist Pu's zweiter Vorname. :D
 

hangingloose

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
...nur mit der Glühlampe wäre ich in dem Kühlschrank nicht wirklich glücklich ... ist das nicht ein bisschen gefährlich ?
??? wo liegen deine Bedenken drin begründet?
 
OP
OP
PuMod

PuMod

5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
??? wo liegen deine Bedenken drin begründet?

Ich glaube, er meint, wenn die Glühbirne platzt, gibts nen Kurzen.

Es gibt ja auch diese Terrarium - Heizmatten. Diese könnte ich an eine Rückwand montieren. Wobei sich aber Heizkabel besser "gleichmäßig" im Raum verteilen ließen. Die Glühlampenvariante ist aber, alles in allem, die günstigste...
 
G

Gast-f5v3AU

Guest
jep ich meine Feuchtigkeit/Luftfeuchtigkeit in der Fassung und die Glühbirne ... wäre mir zu joger
 
Oben Unten